Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 14:26 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 472
Ich finde auch, dass es nicht mühelos aussieht.
Wenn ich die Videos von gentlemac und Croudy so vergleiche, ist der Belag nicht viel schlecher als ein LSD beim Hackblock.

Und wenn man Jahre lang gegeneinander trainiert, sieht alles viel einfacher aus.

_________________
Xiom Vega Pro 1,8mm
TTM Stone Sour
S&T Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 14:35 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 22. September 2015, 19:38
Beiträge: 5
@ gentlemac .... sehr schönes Video.
Sieht doch sehr gut aus das Ganze, extrem sicher in Abwehr wie Angriff.
Mir ist aufgefallen das die Bälle doch sehr geradlinig kommen, kann auch sein das das dem Video geschuldet ist und am Tisch beim selbst spielen die Flugbahn an sich anders ausschaut.
Gentlemac wie ist deine Einschätzung zum Stören, Vergleich zum LSD wäre prima.
Danke !

_________________
No Risk no Fun
Holz : MSP Terror
VH : Andro Shifter Powersponge 1.9
RH : MSP LSD OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 14:50 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 43
Hi gentlemac und croudy,

schliesse mich meinem vorredner an!
Danke für euer engagement!
Mich interessiert eure meinung zum störeffekt gegenüber dem viper, den ich derzeit spiel; evtl. noch zum bomb talent, den ich lange gespielt habe. Wenn sich der störeffekt (krumme flugbahnen, absacken, generelle unberechenbarkeit...) im bereich dieser noppen befindet und die angriffsoptionen besser, sprich deutlich sicherer, sind wär der wobbler einen test wert.
Vielleicht wären auch eindrücke von spielern aus eurem verein interessant, die seltener gegen dich (gentlemac) bzw. überhaupt gegen noppe spielen, sozusagen der erstekelfaktor...

beste grüsse
rapo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 14:52 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5694
TTR-Wert: 1423
Croudy hat geschrieben:
Zitat:
wie mühelos dein Partner nachziehen/ablegen konnte.

Also "mühelos" hat sich das nicht angefühlt. Beim Ablegen hab ich das Schlägerblatt fast waagrecht gehalten, beim Nachziehen wirklich volle Möhre durchgerohrt...

Und wie schon erwähnt, musst du bedenken, dass wir in der Konstellation seit fast einem Jahrzehnt regelmäßig trainieren.


Als Akteure könnt ihr das sicher besser und richtig beurteilen im Gegensatz zu mir, der ich nur das Video anschauen konnte. Aber ich hatte bereits einige schöne Videos von unserem Harzer Krieger gesehen und daher andere Effekte in Erinnerung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 15:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 318
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Cogito hat schon recht. Der US ist wirklich nicht übel und höher als z.B. beim Viper. Liegt so ca. auf BT-Niveau. Aber an die Top-Noppen in dem Bereich (D.Tecs, Rebellion, LSD, Curl P1R) kommt er nicht ran.

Auf den Plastikball ist ein Nachziehen aber auch deutlich leichter geworden. Hier muß man halt durch Sicherheit punkten.

Einen großen Störeffekt in Form von flattern, verspingen etc. hat der Wobbler, konträr zu seinem Namen, nicht! Die Flugbahnen sind recht linear (auf NSD) wenn man ihn passiv spielt. Man selbst kann aber zum Störeffekt werden, da alle Offensivschläge so leicht zu platzieren sind! :mrgreen:

Kurz: LSD, Bomb Talent, D.Tecs etc. werden beim passiven Krökelspiel im Bezug auf Störeffekte nicht erreicht (eher so der normale Viper). Die Noppe geht von der Auslegung her auch in eine andere Richtung. Druckvolles Aktivspiel mit einem Mix aus NI/KN/LN Technik ist hier angesagt. Und das macht dann auch ordentlich Laune!

_________________
1: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
3: NSD mod. / der-Materialspezialist Turtle Twister Soft 1.9 / Sauer & Tröger Schmerz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2017, 17:13 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 19. September 2016, 16:37
Beiträge: 1
Gentlemac, bleibst du bei L.S.D., oder Wobbler deine neue Waffe wird?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2017, 21:15 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 318
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Ich hab momentan beide montiert, gesetzt bleibt aber wohl der LSD, da mein Spiel auch viel hinter dem Tisch stattfindet.

Der Wobbler ist allerdings in der Offensive so interessant, das ich ihn weiter testen werde. Auch gerade mit Plastik. Einen dbzgl. Wechsel auf KN hatte ich erst erwägt und dann verworfen. Hier passen meine Automatismen nicht mehr und die Variantenvielfalt leidet zu stark (Abwehr nur schwer möglich). Ich werde wohl den LN treu bleiben und hier ist der Wobbler als Allroundwaffe schon eine ernst zu nehmende Option, weil er fast alle Techniken zulässt. Der Rebellion geht in eine ähnliche Richtung, hat seinen Schwerpunkt aber eher in der modernen Abwehr oder beim NI-ähnlichen Spiel über dem Tisch.

_________________
1: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
3: NSD mod. / der-Materialspezialist Turtle Twister Soft 1.9 / Sauer & Tröger Schmerz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 12:14 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 17:39
Beiträge: 31
pimplepark wobbler ist es wert mal zu spielen,ein top belag spiele ihn mit den re impact wgs-mcp spstem turbo2,vh turbo 999 juic ,top,kann nur positives berichten,gewinne 99% der spiele,coole,mein holz und beläge,geil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 14:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 318
Es ist mir im Video aufgefallen, dass der Ball beim kurzen Schupf über dem Tisch doch ganz schön stieg. Ist das Teil schnittanfällig (LSD-mäßig)?

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Februar 2017, 01:53 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 318
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Hmm, also gerade den LSD finde ich nicht so schnittanfällig. Der Wobbler ist mMn. schnittanfällliger als der LSD, wenn man nur hinhält. Er vermittelt aber direkt ein recht sicheres Gefühl, nicht wie ein Bomb Talent, wo auf TS ohne Bewegung nach unten jeder Ball hinten raus geht. Das Steigen ist mir auch aufgefallen, liegt aber am falsch eingestellten Winkel meiner LSD-Rückhand. In der langen Abwehr und auch über dem Tisch sind sehr flache Bälle spielbar.

Jede aktive Schlagbewegung ist beim Wobbler leichter zu spielen als beim LSD oder vergleichharen Noppen. Einfach weil er auch härter ist. In der offensive fand ich bisher keine LN so easy zu händeln wie den Wobbler. Nur der Rebellion kommt da noch ran aber auch dieser ist anfälliger auf Spin (generiert dafür aber auch mehr US von hinten.) Sicherer ist wohl der Wobbler.

Den Trainingsaufwand beim Wobbler finde ich minimal. Er erzeugt gute Ergebnisse ohne viel Aufwand. Auch mit Plastik. Er ist keine reine Störnoppe sondern eher ein hochgezüchteter Allrounder.

_________________
1: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
3: NSD mod. / der-Materialspezialist Turtle Twister Soft 1.9 / Sauer & Tröger Schmerz ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andy und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de