Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. Juli 2017, 09:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 07:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 491
@kaiwilli

Welchen Belag willst du dir gönnen? Den Wobbler oder den Spike P2?
Falls du den Spike P2 brauchst, hätte ich den übrigens noch in allen Stärken neu und neuwertig da...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 12:41 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 6. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 4
Spielklasse: Landesklasse
@pelski
danke, wollte den Wobbler. Den Feint Long 3 hab ich ja schon für harmloser als meinen Keiler empfunden.
Soll schon ein bisschen stören die Noppe, sonst mach Wechsel keinen Sinn für mein Spiel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 21:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 491
Naja, eine Störnoppe ist der Wobbler ja nicht gerade falls es dir besonders darum gehen sollte.
Für einen Langnoppenneuling halte ich den Wobbler auch nicht gerade besonders geeignet da er sicherlich zu den schnellsten LN gehört die es so gibt.
Aber wer weiß,- vielleicht passt es ja für dich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 08:04 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 50
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Hallo kennt jemand eine günstige (Spinlord oder China-Noppe) Alternative zum Wobbler? Also einen günstigen Belag, der sich sehr ähnlich spielt? Hatte letztens den C&F3. Der ging schon in eine ähnliche Richtung, aber war dann doch deutlich griffiger (und schneller, was aber nicht schlimm ist). Der Wobbler ist schon extrem geil, aber ich befürchte, dass er bei meinem Spiel seines Preises entsprechend lange hält.

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 08:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 268
Zitat:
Hallo kennt jemand eine günstige (Spinlord oder China-Noppe) Alternative zum Wobbler?

Der CTT National Pogo geht sehr gut auf der VH. Vom Spielgefühl her ähnlich dem Wobbler, auch mittelharte Noppen, evtl. einen Tick langsamer, dafür aber auch etwas sicherer und gefühlvoller. Der Pogo ist weit weniger schnittanfällig, da nicht so griffig und sehr gut haltbar.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 12:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 491
Für mich wäre der JapTec DL-01 eine Alternative zum Wobbler.
Jedoch ist der JapTec deutlich langsamer und durch die extreme Griffigkeit sehr schnittanfällig,
somit fast das komplette Gegenteil zum davor empfohlenen Pogo der fast glatte Noppenköpfe aufweist.
Preislich zudem auch eine echte Alternative da der Belag qualitativ nicht schlechter als der Wobbler ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 13:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 50
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Danke euch.
Aber genau das ist Problem. Der Wobbler scheint ziemlich einzigartig. Mittelschnell, Mittelhart und Mittelgriffig. Spielt sich einfach variabel, gefährlich und sicher. Den Pogo hatte ich auch getestet. Der ist wesentlich ungriffiger und dadurch gerade offensiv wesentlich ungefährlicher. Eigentlich vom Typ her genau wie der D.TecS, nur halt etwas langsamer, sicherer und ungefährlicher. Und wenn der DL-01 noch griffiger ist, wird er ähnlich dem Spinbreaker oder der Cloud&Fog3 sein, was aufgrund der Schnittanfälligkeit auch nicht das Wahre ist. Vielleicht werde ich noch den Sternenfall oder den Bomb Talent testen, die klingen recht ähnlich. Ansonsten muss ich wohl hoffen, dass der Wobbler lange hält. Den Palio hat er schon überlebt, aber das ist auch keine Kunst...

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 14:17 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 491
@vorhandnoppi
Der Sternenfall geht auch eher in Richtung Wobbler, wobei der Bomb Talent mehr in Richtung DTecs geht und für viele der Ersatzbelag dafür ist.
Sternenfall sehr griffig,- Bomb Talent recht glatte Noppenköpfe.

Da ich sehe, dass du die LN mit Schwamm spielst ist das auch immer noch mit einzubeziehen, da Schwamm vor allem im Tempo nicht gleich Schwamm ist. Daher hinken Vergleiche oft wenn nicht explizit von Ox Langnoppen die Rede ist...

Letztlich ist das auch immer auch stark vom Holz und vor allem von der individuellen Spielweise abhängig,
ob man nun mit einer LN gut klarkommt, somit wird man oft nicht darum rumkommen die jeweiligen LN selbst zu testen. Dein Spielholz ist da ja auch eher ein Exot unter Materialspielern da das Blatt recht klein ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 14:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 491
@vorhandnoppi

Sehe gerade das die LN auf deiner VH Seite spielst.
Um meinem Tipp mit dem JapTec nochmal Nachdruck zu verleihen hier mal ein Video von meinem Kollegen
Björn Brust der den JapTec allerdings in Ox auf einem Toni Hold White Spot ausschließlich auf der Vorhandseite spielt.

https://www.youtube.com/watch?v=jZLYnI0qM-o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pimplepark Wobbler
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 10:31 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 191
TTR-Wert: 1847
Würdet Ihr die OX oder 0,5-er Version für ein Konter/Blockspiel am Tisch mit dem Wobbler empfehlen? Wie Grenz sich der Wobbler eigentlich genau vom Cluster ab (Sorry falls das schon mal beantwortet wurde)?

_________________
Butterfly Zhang Jike Super ZLC
VH: Tenergy 05
RH: Gorilla


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de