Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. April 2017, 16:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 16:11 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 11:48
Beiträge: 20
Hallo Liebes Forum,

Ich suche aktuell nach einer Alternative zum D.tecs. Spiele den D.tecs auf dem NSD komme auch ganz gut zurecht, jedoch gefällt mir der Störeffekt nicht so richtig. Gerade in meiner Klasse (2kk-1kk) wird zu leer gespielt und ich denke der Dtecs punktet eher im Schnittumkehr.

Ich suche einen Belag der ekliger ist. Unter Störeffekt verstehe ich eher Krumme Flugbahnen bzw. der Ball fällt stärker und ich würde mir auch etwas mehr Kontrolle wünschen, da ich den D.tecs teils ein bisschen unberechenbar finde.

Gibt es gute Alternativen für den D.tecs? Kenne jmd mit einem Globe 979 , bei ihm eiern die Bälle und fallen extrem schnell runter.

Ich spiele einen Mix aus Abwehr und am Tisch, stehe gerne gegen TS Spieler auch hinten und fische.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 16:16 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1033
Spielklasse: KL
Wenn du OX spielst, dann kann ich den Bomb Talent empfehlen.
Etwa gleicher Störeffekt bei besserer Kontrolle und bessere Angriffsmöglichkeiten.Druckschupf geht m.M.n. auch besser.

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- D.TecS--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 17:09 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1075
Donic piranja fd

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 18:38 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 11:48
Beiträge: 20
Ich Spiele OX , brauche halt eine Noppe mit mehr krummen Bällen oder Bälle die runterfallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 20:03 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 404
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Viper soft geht bei mir ganz gut gegen Gegner von 1300-1550
Auch in OX gute offensive Möglichkeiten

Piranja und BT sind auch eine gute Wahl

Lg

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Samstag 17. Dezember 2016, 23:23 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 21:24
Beiträge: 96
Spielklasse: Landesliga oben (WTTV)
TTR-Wert: 1759
Meine persönliche Einschätzung:
Hellfire bietet den besten Störeffekt
Dragon Talon ist am leichtesten zu spielen

_________________
Holz: NSD
VH: Tibhar Evolution EL-S 1.8
RH: Hellfire OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 10:28 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 08:41
Beiträge: 20
Spielklasse: BL Mittelrhein
TTR-Wert: 1750
Hi Midgard95,

soll es eine Langnoppe bleiben? Nach acht Jahren stelle ich gerade auf Kurznoppe um. Wäre vielleicht auch eine Überlegung für dich. Gerade damit kann man dann auch etwas mehr Druck machen - so wie du es dir ja wünschst.

Was mir damals aufgefallen ist, als ich zum Grass D.TecS gegangen bin: Gerade in OX kommt es extrem auf das verwendete Holz an. Mit dem Diode ist z.B. zur Verblüffung aller Anwesenden auch in den vermeintlich "leeren" Bällen immer noch etwas Schnitt und ich finde den Störeffekt auch immer noch enorm. Allerdings im Hinblick auf die neuen Plastikbälle hat man es mit dem D.TecS echt schwer. Ein Grund, weswegen ich von ihm weg möchte und es wird andere Langnoppen wohl ebenso treffen.

Hattest du mal andere Hölzer ausprobiert? Drehst du im Spiel?

Viele Grüße
DRO

_________________
Diode - T64 - Grass D.TecS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 22:47 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 11:48
Beiträge: 20
Hab jetzt mal den Giant Dragon Snowflake bestellt, weiß noch nicht so recht wie ich das Teil klebe aber wird schon schiefgehen.

Berichte mal wenn er da ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 12:14 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 04:50
Beiträge: 80
Grass D.Tecs Spezial von Contra.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 12:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 404
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Wie Mann in meinem Thread lesen kann ist für mich Viper soft 0.6mm das Nonplusultra momentan

Lg

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 13:59 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 350
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Kreisliga
Noppen die für mich in Richtung Dtecs (Flummieffekt) gehen sind:
- Joola Badman
- Donic Piranja
- Andro Chaos
- Giant Dragon Talon

Was Störeffekt angeht wirst du dich schwer tun was "ekligeres" zu finden. Der Dornenglanz von Spinlord könnte da noch was sein.

_________________
___________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 14:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 369
Ich hatte mal eine Zeitlang den CTT National Pogo auf dem NDS gespielt, war für den Gegner gefährlich, weil die Kontrolle sehr gut war, man konnte die Bälle sehr flach und gut platziert zurück spielen.
Aktiv gespielt hatte der CTT National Pogo auch seine Stärken, gegen Topspin waren auch Ekelbälle möglich, für mich war es die Ausgewogenheit die ich an dem Pogo geschätzt habe.

_________________
Holz : Dr. Neubauer Matador


Vorhand : Tenergy 25 FX 1,7 mm.


Rückhand : Dr. Neubauer Buffalo 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternative zum D.tecs auf NSD
BeitragVerfasst: Samstag 21. Januar 2017, 16:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 135
Die dTecs ist schon die ekligste Noppe, aber eben auch recht schnell und dadurch etwas schwerer zu spielen.
Snowflake ist von den genanten schon die beste Alternative, wobei ich Cloud & Fog 3 der dTecs recht ähnlich ist!

Die POGO und die 979 gehören zu den eierlegenden Vollmilchsäuen die aber nicht so viel Störeffekt haben wie die Bomb Talent. Bomb Talent ist meine erste WAhl, hat aber wie alle anderen Noppen auch bei weitem nicht das Störpotential wie Grass und C&F3. Dafür ist die Bomb Talent recht langsam und sehr sicher.
Die Hellfire ist etwas für den Angriff mittels Nopspin ect. weil die sehr griffig ist. Die Talon ist nicht schlecht, aber hat keine überragenden Stärken. Pogo, 979, Talent und Snowflake sind besser.

Noppen mit Schwamm erzeugen tendenziell eher weniger krumme Flugbahnen. Noppen mit Dämpfungsschwamm ebenfalls.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de