Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. Juli 2017, 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. März 2017, 19:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Beiträge: 623
Verein: TTC Oberneufnach (ab 01.01.2017)
Spielklasse: 3 Bezirksliga
KoreanDefender hat geschrieben:
Habe mir den EEL nun in 1.0 mm schwarz auf ein JSH geklebt und wird heute getestet.


Auf deine Eindrücke bin ich sehr gespannt, in Kürze trudelt ein JSH bei mir ein und ich möchte darauf grLN mit Schwamm ausprobieren.

_________________
schau mer mal, dann seh mer schon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. März 2017, 23:03 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 26
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1711
So habe den EEL nun gegen einen Gegner mit ca 1800-1900 ttr mit dem Zelluloid Ball getestet. Vorab ich spiele nun seit ca 3 Jahren abwehr vergleichbar mit dem System von Filus bloß schlechter :D evt zurückzuführen auf mein Alter von 17, aber ich lerne dazu :P .
Ich habe zuvor eigentlich nur griffige lange Noppen gespielt wobei ich größtenteils den Curl p1r in 1.0 und 1.5 mm gespielt habe. Zum Vergleich werde ich aber nur die 1.0 mm Version in Betracht ziehen.
Ehrlich gesagt habe ich bisher Marken wie beispielsweise Dr. Neubauer und eben Der Materialspezialist als eher nicht ernstzunehmend gesehen, wenn es darum geht, lange Noppen für die Schnittabwehr herauszubringen. Jedoch bin ich gerade in Experimentierphase und habe mir den Belag daher bestellt.
Direkt nach den ersten Bällen in der Abwehr war ich sehr positiv überrascht. Wenn man den Curl p1r bereits gespielt hat so ist die Abwehr mit dem EEL kein Problem. Der Unterschnitt ist fast so gut wie beim Curl p1r und der für mich große Unterschied ist, dass die Abwehr deutlich flacher kommt und daher gefährlicher ist als beim Curl. Sehr gut gefiel mir auch die Geschwindigkeit die in 1.0 mm Schwamm etwas langsamer als ein Curl ist und ich dadurch fast jeden Ball den ich traf auch auf die Platte befördern konnte. Allerdings hatte ich zu Anfang das Problem, dass der EEL in der Schnittabwehr etwas schnittanfälliger war als ein Curl. Dies lässt sich aber mit Training schnell beheben. Lustigerweise war der EEL meines Erachtens jedoch schnittunempfindlicher in der Aufschlagannahme als ein Curl. Hier ließen sich die Bälle gut und besonders flach platzieren, was mir beim Curl immer etwas gefehlt hat. Im Angriff ist der Belag meiner Meinung auch besser als der Curl. Die Bälle waren gut zu kontrollieren, allerdings muss man aufgrund der Geschwindigkeit den Ball mit einer schnelleren Bewegung spielen. Auch Blockbälle gingen gut, auch wenn ich solche Bälle eigentlich nicht spiele. Der Schupfball war auch besser als beim Curl, jedoch muss man diesen mit schnellen Arm und Handgelenk spielen, damit hier kein Turm entsteht. Was ich noch probieren wollte sind gedrückte Bälle (wie Filus sie manchmal auf Schupfbälle spielt), da dies mit der Geschwindigkeit gut funktionieren sollte. Ansonsten hoffe ich, dass ich dem einen oder anderen helfen konnte. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 08:05 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 408
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
@ KoreanDefender: die Noppen des EEL sollen recht lang und recht weich sein.
Vermutlich ist Noppenoberfläche geriffelt, oder?
Wie würdest Du die Schwammhärte einschätzen?

Gruß
Mathias

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 13:56 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 26
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1711
Also der EEL hat ca so lange Noppen wie ein Curl p1r, also nichts Außergewöhnliches und würde die Noppen als Medium hart einschätzen, also auch härter als beim Curl. Der Schwamm ist schon eher weich vlt eeeetwas härter als ein Feint Long 3.
Kannst ja mal schauen wie ich mit der Noppe spiele Noppenstruller, wenn ihr gegen Sasel spielt ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 14:21 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 408
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
@KoreanDefender (Sang-Min Do ?), ob ich nächsten Freitag dabei bin weiß ich noch nicht.
Aber bis dahin hoffe ich das ich meinen EEL in schwarz auch mit 1,0mm Schwamm
selbst montiert habe. :D
Wenn ich am Freitag dabei bin, kann ich zumindest mal sehen wie man damit abwehrt.

Wieso hast Du eigentlich einen TTR-Wert? Du spielst doch in Hamburg, oder nicht?

Gruß
Mathias

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 14:35 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 26
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1711
Hey, ja genau ich bins Sang-Min :) . Dann bin ich mal auf nächsten Freitag gespannt :). Und es wurden bereits einige Ergebnisse von Punktspielen bei Mytischtennis eingetragen zudem spiele ch auch TTR relevante Turniere :)
Gruß :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Samstag 25. März 2017, 23:38 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 26
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1711
Kleiner Nachtrag zum EEL: Leider musste ich bei unserem Punktspiel doch feststellen, dass der EEL doch schon deutlich schnittempfindlicher als der Curl p1r ist, auch auf gegnerische Aufschläge. Wie auf der Verpackung steht, ist der Belag für Plastikbälle produziert, zurückzuführen auf die hohe Schnittempfindlichkeit (Plastikbällenehemn ja bekanntlicherweise weniger Schnitt an). Werde den Belag demnächst nochmal mit Plastikbällen testen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 15:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 524
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Am Dienstag hatte ich endlich die Gelegenheit ,den EEL gegen einen unserer Bezirksklassespieler zu testen. Alles was ich im ersten Test gegen schwächere Gegener festgestellt habe, hat sich bestätigt. Mein Trainingspartner konnte zwar öfters nachziehen, musste aber zwischendurch immer wieder ablegen und konnte auch keine tödlichen Schüsse ansetzen. Was mir dann doch extrem auffiel, war die Tatsache, das die Länge der Bälle oft falsch eingeschätzt wurde, mit der Tatsache, das mein Trainingspartner dann zu spät am Ball war und diesen dann ins Netz gesetzt hat. Außerdem wurden auch viele Fehler gemacht, wenn ich mit der Noppe serviert habe. Ich werde den EEL auf jeden Fall erst einmal drauf lassen und weiter testen!

_________________
Kombi 2016:
Holz: Yinhe LQ1
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz 2 , ox, rot

Testschläger:
Holz: Sword 309
Vh: Friendship 729 SST Cross, 2,0mm, rot
Rh: CTT Pogo, schwarz, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Montag 3. April 2017, 15:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 23. Mai 2011, 07:34
Beiträge: 154
TTR-Wert: 1703
Ich bin raus aus dem Test-Zyklus für die kommende Saison.
Hab jetzt einiges durch und werde bei meiner alten Kombi bleiben.

Falls jemand einen EEL sucht... Schwarz OX ist zu haben. Zugeschnitten auf das MSP Holz REVOLUTION - Konkav, welches ebenfalls zum Verkauf steht.

_________________
Holz: Sword 309

VH: Tenergy 05 2,1mm rot

RH: SpinLord Sternenfall OX schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der MSP- Elimination Extra Long
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. April 2017, 20:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 15:42
Beiträge: 110
Mit Plastikbällen lässt sich der EEL (OX auf Offensivholz) super sicher, flach und mit erstaunlich viel US bzw. Leereffekt aus der Distanz spielen, auch am Tisch geht bis zum NI-Schlag alles, selbst passives Blocken ist für den Notfall eine Option ... klasse Belag!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cshock und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de