Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Oktober 2018, 15:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 119 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 17:20 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 25. September 2014, 15:51
Beiträge: 9
Sollte jemand den cluster in schwarz und ox
loswerden wollen bitte melden :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Freitag 1. Juni 2018, 07:50 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39
Beiträge: 82
Kann vielleicht jemand einmal kurz die Unterschiede zwischen OX und den verschiedenen Schwammversionen erläutern? Wie reagiert die Noppe mit verschiedenen Holztypen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Montag 11. Juni 2018, 15:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 15. Mai 2016, 12:02
Beiträge: 128
In diesem Thread habe ich meine Gedanken über den Cluster beschrieben:
viewtopic.php?f=11&t=35272

_________________
andro Wanokiwami Midori DEF <---> Nittaku Shake Defense
R47
Cluster ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:44 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2721
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Ich finde den Cluster relativ gut, relativ schnell.

Aber relativ ähnlich mit Bomb Talent

Nix richtig neues meiner Meinung nach. Kamikaze ist wenigstens ein geölter oder gepimpter Talon.

;-)

_________________
ABS Ball -> Andro Treiber CI OFF Andro Rasanter R47 MAX MSP Transformer Extra Slow 1.2
Alle anderen Bälle-> Butterfly Innerforce Layer ALC Xiom Xiom Omega V Asia MAX MSP Reflection 0.9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 13:02 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 21:24
Beiträge: 104
Spielklasse: VL (WTTV)
TTR-Wert: 1792
Ich habe bis letzte Saison den Talon gespielt und war hochzufrieden.
Ab der kommenenden Saison stellen wir jedoch auf Plastik um (Sanwei) und damit ist der Talon für mich nicht mehr spielbar.

Auch ich möchte euch an meinen Erfahrungen mit dem Cluster teilhaben lassen.

Mein Spielstil:
Defensiver Allrounder; Mit Noppen Abwehr (30%) und Blocken/Stören 50%; Mit dem ELS Topspsinangriff (20%)

Nachdem ich der Death für mich nicht in Frage kommt (sehr sicher, aber in jeder Hinsicht vollkommen ungefährlich), habe ich nun dem Cluster in 4 Einheiten auf den Zahn gefühlt.
Gegner waren Spieler mit einem TTR 1770 - 1933, allesamt Angreifer (von gefühlvoll bis brutal).

Lange Abwehr
Er entwickelt in der langen Abwehr wirklich einen Mörderschnitt. Das war schon eine Riesenüberraschung.
Allerdings muss man dafür IMMER richtig feste reinhacken. Macht man das, ist der Belag selbst für höherklassige Spieler kaum nachziehbar. Die Eindrücke von "Geblockt TT" kann ich nur bestätigen.
Aber.... macht man das nicht, geht der Ball irgendwo hin, nur nicht auf die andere Seite der Platte. Der Belag ist dann kaum fehlerverzeihend und die harte Hackbewegung erfordert sowohl ein gutes Händchen, wie auch dauerhafte, vollste Konzentration.

Blockball (Hackblock un Hinhalteblock)
Schwieriger zu spielen als mit dem Death.
Wenn der Ball kommt ist ganz ordentlich Schnitt drin, aber nicht so viel dass man damit gute Gegner vor echte Probleme stellt.

Störschläge: Seitenwischer/Treibschlag/Druckschupf
Alles Schläge die mit dem Talon sofort funktionieren. Platzieren und Sicherheit ein Traum.
Mit dem Cluster kriege ich die hingegen kaum noch hin. Die Fehlerquote ist bei mir extrem hoch.
Und das Entäuschende war: Es wurde nicht besser!

Mein persönliches Fazit
Der Euphorie des ersten Trainings (Superschnitt; die Fehlerquote bekommt man schon in den Griff) ist Ernüchterung gewichen.
Der Cluster ist mir einfach zu zickig und viel zu unkontrolliert.
Auch nach etlichen Stunden, wurden die Fehler kaum weniger.
Geblockt TT wieder recht: Der Trainigsaufwand für diesen Belag ist hoch, sehr hoch.

Der Cluster erfordert nicht nur ein wirklich gutes Händchen, sondern ebenso einen sehr hohen Trainingsaufwand.
Doch selbst wenn ich irgendwann die Fehler reduzieren könnte, weiss ich nicht ob sich der Aufwand lohnt. Dafür ist der Belag (ausser in der langen VT) insegsamt zu ungefährlich. Der Death war nach meinem Empfinden noch ungefährlicher, aber deutlich einfach zu spielen.

Möglicherweise ist der Cluster aber ein echter Geheimtipp für reine VT-Spieler, denen alle sonstigen Schläge egal sind.

Morgen wird der Kamikaze getestet.
Mal sehen was dabei rauskommt.

_________________
Holz: Metall TT Black
VH: Xiom Vega Tour 1.8
RH: Cluster OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 20:56 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 74
Spielklasse: Kreisliga Hessen Bezirk Süd
Servus
Frage bzgl Cluster auf Joo.
Da ox Noppen auf dem Joo schnell mal zu schnell werden können frage ich mich ob es Sinn macht die 1,0 Version mal auf dem Joo zu testen.
Kann jemand über diese Kombi Auskunft geben in Sachen Geschwindigkeit, Sicherheit, Gefährlichkeit .
Ist der 1,0er evtl noch schneller als ox auf dem Joo ?

Noch eine Frage generell zum Joo
Ich mag das Holz sehr, da es mir auch auf der Vorhand gut liegt. Mit Plastik bin ich gezwungen aktiver am Tisch zu spielen. Da das Holz sehr schnell und schwer ist frage ich mich ob ein leichteres Holz für das Spiel mit der noppe am Tisch besser geeignet wäre.
Durch weniger Gewicht kann ich mir vorstellen das man schneller den Schläger dahin bekommt wo man ihn will.
Es sollte aber dennoch schnell genug sein um auch schnelle Topspins am Tisch als auch aus der HD ziehen zu können.
Das S&T Black & white, pimplepark Castro fallen mir spontan ein
Was würde es sonst noch für Alternativen geben?

Freue mich auf Meinungen und Empfehlungen!

_________________
VH: PiMPLEPARK Epos 1,9
Holz: PiMPLEPARK Castro ST
RH: PiMPLEPARK Cluster OX (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 21:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 74
Spielklasse: Kreisliga Hessen Bezirk Süd
Noch ne frage
Habt ihr den Cluster mit Klebefolie montiert?
Welche Vorteile bringt das aus den besseren Montage Möglichkeiten ?

Danke und freundliche Grüße

_________________
VH: PiMPLEPARK Epos 1,9
Holz: PiMPLEPARK Castro ST
RH: PiMPLEPARK Cluster OX (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juli 2018, 14:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 514
TTR-Wert: 1589
Castro wiegt 95g

_________________
Matador Texa
Firestorm 1,8
Metal Death OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2018, 11:12 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5252
Verein: VFL Eintracht Hagen
Kann jemand einen Vergleich ox und 0,5 liefern?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 119 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de