Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 22. September 2017, 05:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Juni 2017, 07:52 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 10:49
Beiträge: 55
Verein: Anrather TK
Spielklasse: 3.KK
TTR-Wert: 1228
Eigentlich wollte ich ja auch hier den Cluster testen , aber so? Vielleicht doch besser den EEL?

_________________
Wer schräger spielt als ich, kippt hinten über!

Holz: Joola Tony Hold
VH : Super Defence Soft 1,3
RH: DetecS ox

Holz Spinlord Defender
VH : Super Defence 1,5
RH : DetecS ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Juni 2017, 09:06 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1002
Verein: TV Wasserloch
Hallo hatte auch den Cluster 0,5mm auf dem TSP einen abend getestet,vielen Bälle(Poly Gewo,Joola,Tibhar ohne Naht,wir werden Joola nehmen für die nächste Runde) gingen unkontroliert weg,wenn sie kamen waren sie schon gefährlich,bin wieder zurück zum D'Tecs 0,5,für oxler ein versuch wert

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten !!

Holz
TT manufaktur Anti Hero
VH Hexer Duro 1,9mm schwarz
RH D'Tecs rot ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Juni 2017, 14:24 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 27
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1717
Hey,
leider nicht und es würde mir wohl auch nicht viel bringen da die meisten Turniere mit dem Gewo Plastik sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 11:11 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 15:42
Beiträge: 127
Update zum 31.5.:
Habe den Cluster (1.0mm auf JSH) nochmal spontan in einem Trainingsspiel eingesetzt gegen unseren LN-Spezialisten (TTR 1700 - er macht gegen LN einen super schnellen langen Aufschlag und haut dann einfach drauf, ist nahezu unmöglich, sich gegen ihn mit einer LN durchzusetzen).

Ergebnis: Die Platzierung war mit dem Cluster gegen die schnellen langen Aufschläge überragend, er konnte eigentlich überhaupt nicht nachschießen.
Auch kurze Bälle waren sehr gut platzierbar mit NI-Technik. Ich war, nach dem eher enttäuschenden Eindruck aus dem ersten (kurzen) Trainingsabend, erst einmal positiv überrascht.

Fazit: Der Cluster wird weiter getestet, vielleicht geht da tatsächlich noch viel mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 12:01 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1033
Verein: FC Oberrot
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1713 ATH: 1713
TTR-Wert: 1696
wie sah der Rückschlag auf die langen Aufschläge aus?

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 13:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 15:42
Beiträge: 127
tengelman hat geschrieben:
wie sah der Rückschlag auf die langen Aufschläge aus?


Zuerst habe ich den Aufschlag sehr tief fallen lassen, dann klassisch diagonal sehr weit in die RH-Seite gespielt. Normalerweise umläuft dieser Trainingspartner so einen Ball und haut ihn mir um die Ohren. Ich konnte aber den Ball mit dem Cluster so flach halten, dass die maximale Absprunghöhe auf der anderen Seite, gepaart mit der Länge, Platzierung und Geschwindigkeit einen harten Rückschlag nicht möglich gemacht hat.
Dann habe ich - entgegen sonstiger schlechter Erfahrung - auch parallel auf die VH-Seite retourniert, mit dem gleichen Ergebnis.
Zuletzt habe ich meinen Gegner mit einem Druck-Konter (kurze Schlagbewegung mit senkrechtem Schlägerblatt) vollends verwirrt.
Das Ganze aber vor dem Hintergrund, dass ich mit dem Cluster auch den 2. und 3. Ball sehr gut und sicher platzieren konnte.

Das ist aber erst einmal nur ein erster (bzw. in dem Fall ein, von dem ersten abweichender, zweiter) Eindruck.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 04:08 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 05:14
Beiträge: 7
Zum Murus kommt in den nächsten Tagen noch ein separates Video.











แทงบอลออนไลน์


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 08:42 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 08:40
Beiträge: 3
Keine neuen Erkenntnisse und Testberichte zum Cluster ?

_________________
Holz: Butterfly Defence 4
Vorhand: Cornilleau Target Pro GT M43, rot, 2.0mm
Rückhand: PimplePark Cluster, schwarz, 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 08:50 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 08:40
Beiträge: 3
Spiele seit erscheinen den Wobbler 0.5 mm auf der Rückhand. Am Tisch ist der Belag wirklich gut zu spielen und bringt so einige Gegner ins grübeln.
Da ich aber eher defensiv spiele also aus der Distanz verteidige und nur gelegentlich als Überraschung oder wenn die Bälle abgelegt werden am Tisch erscheine, wünsche ich mir doch einen Belag der etwas mehr unterschnitt produzieren kann. Der Cluster hört sich ja auf dem Video von TT-Geblockt sehr interessant an.
Vielleicht könnt ihr mir folgendes Beantworten:
Bringt der Cluster mehr unterschnitt aus der tischfernen Verteidigung, kann er am Tisch ähnlich agressiv und sicher gespielt werden, und hat er eventuell sogar etwas mehr Störeffekt als der Wobbler am Tisch.
Ich denke wenn das in etwa zutrifft was ich vermute, könnte der Cluster mein nächster Belag werden.

Grüsse vom Abwehrer

_________________
Holz: Butterfly Defence 4
Vorhand: Cornilleau Target Pro GT M43, rot, 2.0mm
Rückhand: PimplePark Cluster, schwarz, 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PiMPLEPARK Cluster
BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 09:24 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1033
Verein: FC Oberrot
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1713 ATH: 1713
TTR-Wert: 1696
Wie weiter oben schon beschrieben hat der Cluster bei mir mit Plastik mehr schnitt in der langen Abwehr gemacht als mit Cellu!
Also durchaus einen Test wert wenn du eher hinten stehst...

(Joo Se Hyuk mit Cluster, rot, OX)

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de