Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 00:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juli 2017, 18:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 377
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Bezirksklasse
Danke für die Berichte! Ihr habt mir mal wieder Geld gespart :D

Klingt für mich nach nem Predator Klon. Sprich sicher und spaßig zu spielen aber halt auch wenig gefährlich für den Gegner. Da werd ich wohl mit dem Dornenglanz in die Saison gehen.

Bzw maximal noch den LSD testen :roll:

_________________
___________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juli 2017, 18:55 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4768
Verein: VFL Eintracht Hagen
Predator und Schmerz sind ähnlich aber nicht gleich. Der passive Spieler der sich eher auf die Vorhand verlässt und ein eher schnelles Holz dafür möchte ist melner Meinung nach mit dem Schnerz besser bedient. Der Noppenspieler der mit der Rückhand mehr macht und es minimal schneller haben möchte und hauptsächlich am Tisch spielt ist beim Predator etwas besser aufgehoben. Leute die öfter vom Tisch weggehen finden wahrscheinlich etwas besseres.

_________________
Roots 7L / RH: Dtecs 0,5: VH: Hikari SR7 40° 1,5 / 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 07:29 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 11:02
Beiträge: 15
TTR-Wert: 1473
ich konnte der Versuchung nicht widerstehen. Gestern zum ersten Mal getestet. Ergebnis: Tolles Ding. Spiel Schmerz auf den Firestarter und es geht alles sehr einfach. Stehe fast nur nah am Tisch, dafür eine klasse Noppe. Guter Unterschnitt u extreme Kontrolle . Am besten ist der Angriff auf Unterschnitt. Der Angriff ist wirklich super einfach und macht Laune. Spielt sich ähnlich dem Wobbler. Nur langsamer und noch sicherer. Beides sehr gute Noppen. Gegen starke Angreifer wird sie ab nun eingesetzt.Gruß an alle Testverrückten wie mich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2017, 14:52 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 1. März 2017, 15:35
Beiträge: 20
Habe jetzt drei mal mit dem Schmerz rot ox gespielt. 2 Mal auf dem ST Zeus und 1 Mal auf TSP Balsa 5.5 Bin wirklich erstaunt wie leicht mir das Spielen mit dem Belag gefallen ist und wie viele Probleme meine Gegner hatten. Bei dem TSP-Holz haben die Gegner gefühlt noch mehr Fehler gemacht. Auch für 1600 bis 1700 TTR Topspinspieler war normalerweise nach dem ersten Topspin Schluss und der Ball ging dann ins Netz oder musste geschupft werden bin positiv überrascht und der Belag beibt eerstmal drauf eventuell teste ich den Belag noch auf einem Gewo Balsa Carbon-Holz.

_________________
Im Test:
Holz: Gewo Balsa Carbon
VH: Tibhar Nimbus 2,0 schwarz
RH: Sauer&Tröger Schmerz rot ox

Holz: Sauer&Tröger Zeus
VH: Tibhar Nimbus 2,0 schwarz
RH: Sauer&Tröger Schmerz rot ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2017, 14:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 484
TTR-Wert: 1933
TT-semmel hat geschrieben:
Habe jetzt drei mal mit dem Schmerz rot ox gespielt. 2 Mal auf dem ST Zeus und 1 Mal auf TSP Balsa 5.5 Bin wirklich erstaunt wie leicht mir das Spielen mit dem Belag gefallen ist und wie viele Probleme meine Gegner hatten. Bei dem TSP-Holz haben die Gegner gefühlt noch mehr Fehler gemacht. Auch für 1600 bis 1700 TTR Topspinspieler war normalerweise nach dem ersten Topspin Schluss und der Ball ging dann ins Netz oder musste geschupft werden bin positiv überrascht und der Belag beibt eerstmal drauf eventuell teste ich den Belag noch auf einem Gewo Balsa Carbon-Holz.


Hackst Du am Tisch ab?
Wie ist das Angreifen auf leere Bälle?
Was passiert beim Hinhalteblock?

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2017, 16:05 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 1. März 2017, 15:35
Beiträge: 20
Ich habe mir eher Hackbewegungen angewöhnt und halte eher selten einfach hin. Hier kam der Ball sehr flach und mit viel Sxchnitt. Das Angreifen hat wunderbar geklappt und war leichter als mit dem Hellfire. Was ich nicht getestet habe war Verteidigung weit hinter dem Tisch was ich normalerweise auch nicht spiele allerdings sollte da dann auch Schnitt im Ball sein

_________________
Im Test:
Holz: Gewo Balsa Carbon
VH: Tibhar Nimbus 2,0 schwarz
RH: Sauer&Tröger Schmerz rot ox

Holz: Sauer&Tröger Zeus
VH: Tibhar Nimbus 2,0 schwarz
RH: Sauer&Tröger Schmerz rot ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Juli 2017, 14:48 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 17:39
Beiträge: 31
hi
kann mir jemand sagen wie ich bei rückhand überschnitt ran gehe

mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 14:49 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
Beiträge: 108
Verein: VfL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1731
Gestern noch in der Verpackung - heute schon in unserem Youtube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=s63revT_4SA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 16:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 232
Gestern Kritik - heute Lob.

Mit dem Video kann, denke ich, jeder Interessent des Belages was anfangen.
Die Stärken des Belages sind ganz prima dargestellt, sowohl in Bild als auch Ton.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer & Tröger - Schmerz
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 19:50 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 19. Juni 2009, 09:59
Beiträge: 42
Top Video!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: englishman und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de