Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 24. Juli 2017, 07:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 07:45 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 22. April 2007, 07:57
Beiträge: 257
Verein: SV Blau-Weiß Beedenkirchen
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1565
Da ich immer wieder feststelle, daß mir LN mit geriffelten Köpfen besser von der Hand gehen, hier mal ne Frage.
Welche Langnoppen haben alles GERIFFELTE Köpfen? Würde gerne nochmal etwas testen. Auch wenn der Dtecs auf ewig gesetzt ist.

Vielen Dank

_________________
Holz: Re-Impact Tachi Sonderanfertigung Großblatt
VH: Andro Hexer Powersponge 1,9 schwarz
RH: Dtecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 08:12 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2246
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1702
Das werden Zuviele. An welchen bist du interessiert?

_________________

SPIEL Soulspin Basalt Customade ST Andro Rasanter R47 UltraMax Dr.Neubauer Rhino 1.2
TEST TTM Antispin Revenge Gewo Hype XT Pro 50.0 2.1 Dr.Neubauer Rhino 1.5
Jugendtraining BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max Xiom Omega V Asia MAX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 09:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 861
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Ich brauche scheinbar auch geriffelte oder extrem weiche, wie den P4, der auch geht.
Mein FL2 hat zb geriffelte Köpfe.

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3
im Härtetest:
VH: Blowfish 1,8 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 15:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 22. April 2007, 07:57
Beiträge: 257
Verein: SV Blau-Weiß Beedenkirchen
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1565
Wie sieht es mit dem Andro Rasant Chaos aus?

_________________
Holz: Re-Impact Tachi Sonderanfertigung Großblatt
VH: Andro Hexer Powersponge 1,9 schwarz
RH: Dtecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 15:59 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 50
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
hyperglide hat geschrieben:
Wie sieht es mit dem Andro Rasant Chaos aus?


Der ist auch geriffelt. Noch flummihafter als dein D.TecS. Wie sieht denn dein Spiel aus? Ich würde den Rasant Chaos aßs Abwehr-Belag klassifizieren.

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 16:25 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 22. April 2007, 07:57
Beiträge: 257
Verein: SV Blau-Weiß Beedenkirchen
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1565
Mein Spiel ist nah am Tisch. Hackblocks, auf US gibts Noppentops. Gerne spiel ich auch in der Abwehr. Aber nur, wenn es sein muss.

_________________
Holz: Re-Impact Tachi Sonderanfertigung Großblatt
VH: Andro Hexer Powersponge 1,9 schwarz
RH: Dtecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 16:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 331
Spielklasse: 2. KK WTTV
Zumindest für die dort angebotenen Noppen ist bei TTDD in den Bschreibungen die Info ob geriffelt oder nicht enthalten.

Das gibt zumindest einen kleinen Überblick, auch wenn dort nur ein Teil der gängigen Noppen erhältlich ist.

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juli 2017, 17:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 50
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
hyperglide hat geschrieben:
Mein Spiel ist nah am Tisch. Hackblocks, auf US gibts Noppentops. Gerne spiel ich auch in der Abwehr. Aber nur, wenn es sein muss.


Da wird der Rasant Chaos wohl zu schnell werden. Und im Angriff auch zu ungefährlich.

Ich spiele genauso, jedoch versuche ich stets in die Offensive zu kommen und selbst die Punkte zu machen. Hackblocks nur, wenn der Gegner mir zuvor kommt.

Also bei mir überwiegt der Angriff auf jeden Fall. Dafür kann ich den Pimplepark Wobbler sehr empfehlen. Angriffe sind einfach, gut und gefährlich spielbar, Hackblocks haben guten US und sicher ist das Teil auch. Bei weichen Tospins etwas schnittanfälliger als der D.TecS. ist halt etwas griffiger (dadurch halt die guten Offensiveigenschaften).

Wenn sich bei dir der Angriff und das Blockspiel in etwa die Waage halten, wäre er auch eine Option. Allerdings kann ich dir dafur nicht genau versprechen, ob er besser ist als der D.TecS.

Wenn du eher das passive Blockspiel mit Hackblocks und kurzen Ablegern bevorzugst und nur gelegentlich mal angreifst (also bei dir das Blockspiel überwiegt), hast du mit dem D.TecS meiner Meinung nach genau den den richtigen Belag gefunden. Defensiv sehr sicher, schnittunempfindlich und gefährlich mit guter SU. Offensiv geht mit dem aber auch was. Problem sind da nur die leeren Bälle.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Schönen Sonntag.

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geriffelte Noppenköpfe
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juli 2017, 17:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 497
@hyperglide

probiere den Giant Dragon Talon mal.
Geht in Richtung DTecs, ist jedoch etwas langsamer bei besserer Kontrolle.

Der Spinlord Agenda hat auch geriffelte Noppenköpfe und geht auch in diese Richtung,
jedoch etwas besser weiter weg vom Tisch zu gebrauchen.

Eine extrem griffige LN ist der JapTec DL-01, jedoch darf man deshalb nicht schnittblind sein
und das Teil ist wohl fast das komplette Gegenteil vom Dtecs und ziemlich langsam.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wall of Bavaria und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de