Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 06:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Juli 2017, 18:40 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 414
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Hallo Fauler,
Na wie war Dein zweites Training mit dem Strahlkraft?
Ist er immer noch top, oder hat sich Ernüchterung breit gemacht?
Hab mir auch einen mit 1,0mm Schwamm bestellt, kann ich aber leider frühestens
In ca. 4 Wochen testen.

Gruß Mathias

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 06:22 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 186
Spielklasse: ab 17/18 Bezirksliga hinten
Hallo Mathias.
Hab jetzt noch ein Training und gestern einen "Rheinlandcup" mit dem Strahlkraft gespielt. ging recht gut, jedoch fehlt mir noch die Sicherheit, wenn ich herausgespielte kurze Bälle schnell machen möchte. Tangential wirds dann sehr langsam, voll getroffen noch zu schnell. Da brauchts noch etwas Anpassung beim Handgelenk.
Wenn die Offensivbälle denn mal -ähnlich wie beim Blitzschlag- bei mir klappen, wird das ein klasse "Spielzeug" .

Ein Kollege hat den gestern ebenfalls gespielt (auf RI), und war scheinbar sehr zufrieden.

Also bei mir bleibt der Belag erst mal drauf, weil er oftmals ein Grinsen ins Gesicht bringt ;-)

Gruß
Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: Tenergy 80 2,1
Holz: ZJ SZLC
RH: Spinlord Blitzschlag +Strahlkraft OX

TTR nur noch 1550


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Juli 2017, 08:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 559
Habe den Strahlkraft einen Trainingsabend ausprobiert und schnell
gemerkt, dass der für mich nichts sein wird, da der Belag mir einfach zu schnittanfällig war.

Das fand ich sehr verwunderlich da die Noppenabstände gewaltig sind und zudem die Noppenköpfe nicht geriffelt.
Vielleicht lag das auch nur an der enormen Anfangsklebrigkeit der Noppenköpfe.

Angriffsbälle waren für mich zudem ziemlich schwierig zu spielen und ich kann da den Eindruck von Fauler bestätigen und ihn zitieren: "jedoch fehlt mir noch die Sicherheit, wenn ich herausgespielte kurze Bälle schnell machen möchte. Tangential wirds dann sehr langsam, voll getroffen noch zu schnell."

Für mich somit ein klares K.o. Kriterium um mich länger mit dem Belag zu beschäftigen.
Der Strahlkraft produziert sonst ordentlich Schnitt und scheint wohl eher eine Allroundlangnoppe zu sein die auf jeden Fall langsamer als der Dornenglanz ist und hat seine Stärke wohl eher in der Halb,- und Langdistanz.

Eine reine Störnoppe für das tischnahe ist Spiel ist der Belag sicherlich nicht da er sich dafür etwas zu linear spielt und ist somit mMn keine Alternative für Leute die einen langsameren Dornenglanz suchen.
Den von TTDD propagierten sehr hohen Störeffekt für das tischnahe Spiel in der Werbeprosa konnte ich und meine Gegner irgendwie nicht erkennen...

Von der eigentlichen Belagqualität und Robustheit ist die Strahlkraft jedoch deutlich besser als der DG da das wohl der Versuch von Spinlord ist Japanqualität zu liefern.

Irgendwie scheine ich mit Langnoppen mit geriffelten Noppenköpfen besser klar zu kommen,
daher ist auch der Agenda mein Favorit bei den LN von Spinlord.

Der Strahlkraft hat mich am ehesten an einen TSP Curl P1r mit größerer Schnittanfälligkeit erinnert.
Der Belag dürfte für einige interessant sein, jedoch leider nicht für mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juli 2017, 20:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 186
Spielklasse: ab 17/18 Bezirksliga hinten
Moin.
ICH sehe den Strahlkraft inzwischen eher wie Roomi den S&T Schmerz.
Stärke im Offensivspiel, Konter, Block.
Im Defensivspiel, leider für mich zu wenig Schnitt. Kurze Bälle kommen zu leicht für den Gegner. Die Bälle fallen zwar "tot", aber wenn der Gegner durchladen kann....... wird"s dunkel.
Außerdem verliere ich noch -im Vergleich zum Blitzschlag- 3-4 Aufschlagpunkte je Satz.
Daher wird meine erste Wahl für die kommende Saison erstmal der Blitzschlag sein.
Der Strahlkraft wird aber auf jeden Fall nebenher "angelernt", weil auch der sehr interessante Möglichkeiten bietet, und wir in der Saison gegen 5 "Plastikgegner" spielen. Mal sehen, was DA besser geht.

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: Tenergy 80 2,1
Holz: ZJ SZLC
RH: Spinlord Blitzschlag +Strahlkraft OX

TTR nur noch 1550


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 11:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 292
Kauf dir die Bomb Talent.
Damit kannst du wie Blitzschlag als auch wie Strahlkraft.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 20:02 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 186
Spielklasse: ab 17/18 Bezirksliga hinten
Oh Al .....
bist Du Generalimporteur für BT ?

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: Tenergy 80 2,1
Holz: ZJ SZLC
RH: Spinlord Blitzschlag +Strahlkraft OX

TTR nur noch 1550


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Freitag 28. Juli 2017, 12:17 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 292
Nope.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. August 2017, 22:01 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
Beiträge: 99
Verein: VfL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1731
Der Strahlkraft bei uns im Test: https://www.youtube.com/watch?v=W-DGnY3kwg4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. August 2017, 22:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 247
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1505
Hab den Strahlkraft nun auch durch Zufall mal testen können. Belag war rot 1.0 und auf einem Joo montiert. Spiele normal ein spielsystem das Richtung moderne Abwehr tendiert. Probleme hatte ich bisher immer bei Angriffsschlägen.
Nach dem ersten Abend mit dem Strahlkraft bin ich zwiegespalten, auf der einen Seite würde ich den Belag am liebsten sofort runter reißen und wieder Blitzschlag oder ähnliches spielen. Auf der anderen Seite sind die Offensivoptionen so interessant das es mich juckt den Belag weiter zu testen. Größtes Manko bisher war der Schupf oder generell passive Ball am Tisch, wenn man aktiv spielt ist alles gut, aber ein halbwegs sicherer Schupfball ist mir nicht gelungen. Die Sense ist so lala, schnitt ist zwar vorhanden aber es könnte mehr drin sein. Hier punktet der Belag aber durch den etwas flacheren Absprung beim Gegner, der Ball kann mMn schwerer durchgeladen werden.
Getestet mit Joola Flash.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Strahlkraft
BeitragVerfasst: Freitag 25. August 2017, 08:55 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 559
Giggel hat geschrieben:
Größtes Manko bisher war der Schupf oder generell passive Ball am Tisch, wenn man aktiv spielt ist alles gut


Die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht. Nur passiv hinhalten ist mit dem Belag absolut nicht drin und es muss wirklich immer aktiv und mit viel Handgelenkseinsatz selbst etwas gemacht werden. Wenn das allerdings klappt, hat der Belag echtes Potenzial.
Daher kann ich die Strahlkraft Empfehlung von Gentlemac für das tischnahe Störspiel nicht so ganz nachvollziehen da er ja auch selbst sagt, dass der Belag keinen sonderlich hohen Störeffekt hat.

Für das sehr tischnahe Störspiel ist man ja doch ab und an dazu gezwungen passive "Notbälle" zu spielen, da wenig Reaktionszeit und braucht da eine gewisse Grundsicherheit bei solchen Bällen wie auch auf leere Bälle die dieser Belag auch nicht sonderlich mag,- fehlerverzeihend sieht jedenfalls anders aus.

Von daher ist der Belag mMn eher eine AllroundLN als ein Störbelag und eher für sehr spielstarke Langnoppenspieler geeignet,(der ich nicht bin... :wink:)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de