Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

SpinLord Strahlkraft
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=33115
Seite 1 von 2

Autor:  Egon Balder [ Sonntag 9. Juli 2017, 08:39 ]
Betreff des Beitrags:  SpinLord Strahlkraft

.... ab sofort lieferbar .....

Zusammenfassung: Einmalige Kombination von geringem Tempo, hoher Griffigkeit und hohem Störeffekt.

... und auch schon bestellt :mrgreen:

Autor:  al_bundy [ Sonntag 9. Juli 2017, 09:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Das ist wohl eine Noppe mit der man Block Konter am Tisch spielen sollte.
Fürs abhacken und Druckschupf ist der wohl konstruktionsbedingt nix.

Was ist dein Spielsystem?

Autor:  Fauler [ Dienstag 11. Juli 2017, 15:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

........ und eingetroffen und montiert..........

erster Eindruck:
weich, dünn, leicht klebrig, sehr stabiler Noppenboden.
Vergrößerung zeigt "Noppenfundament", wie von ttdd beschrieben.
Im Vergleich mit gestern montiertem Blitzschlag scheint der erst vorhin aufgeklebte Strahlkraft etwas langsamer zu sein. Ob sich das am Tisch bestätigt, werde ich sehen.

Bin mal gespannt, ob das was für meine Noppenoffensive taugt.....

Gruß

Fauler

Autor:  Noppenstruller [ Mittwoch 12. Juli 2017, 09:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

@ Fauler: wie sind die Klebrigkeit, die Härte, bzw. Weichheit und die Dicke der Noppen des Strahlkraft
im Vergleich zum Blitzschlag?

Autor:  Fauler [ Mittwoch 12. Juli 2017, 18:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Moin.

Gestern "erster Tag". Brachte selbst mir öfter ein Grinsen ins Gesicht.
Noppen sind gefühlt biegsamer, bei frontalem Treffpunkt aber schneller als Blitzschlag. Sie scheinen etwas dünner zu sein, und minimal weiter auseinander zu stehen.
Wenn man den Ball streichelt, kommen extrem kurze Bälle ohne Mühe zustande. Block ebenfalls mega sicher, am Besten mit ein wenig Handgelenk.
Schnitt möglich und wirksam, sofern man bei LN davon sprechen kann.
"Volltreffer" werden relativ schnell, das hab ich aber noch nicht raus. Hier machen sich wohl die in der Vergrößerung erkennbaren "Noppenfundamente" bemerkbar.
ICH hatte sehr viel Spaß beim "ersten Mal", mal schauen, wie die Euphorie sich in den nächsten Sessions hält.

Auf jeden Fall: der Strahlkraft verdrängt SOFORT meinen -eigentlich gesetzten- Blitzschlag!

Echt ein klasse Belag von Spinlord, und günstig und haltbar obendrein.

Im Prinzip stimmt die Köhlerprosa also!

Gruß

Fauler

Autor:  al_bundy [ Mittwoch 12. Juli 2017, 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Naja, nur das Blitzschlag eine ganz andere Noppe ist mit entsprechend anderen Charakter.
Die Hellfire ist auch recht griffig. Mit der geht auch nach vorne viel. Das kann man von der Blitzschlag nicht gerade behaupten.

Autor:  Andy [ Mittwoch 12. Juli 2017, 20:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Ein Training und schon gute Haltbarkeit? Möchte nicht wissen, was Du sonst so spielst ;)

Autor:  Fauler [ Mittwoch 12. Juli 2017, 21:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Seit mindestens 20 Jahren LN!!!
Die ca. letzten 2 jahre Bitzschlag auf ZJ SZLC. Bezirksliga . Noch Fragen ???

Die "gute Haltbarkeit" erkennst auch DU automatisch, wenn Du ein Foto des Strahlkraft vergrößerst. Dann erkennst auch Du den "Noppensockel" eine deutliche Verbreiterung der Noppenbasis. Da der Blitzschlag -selbst bei meinem relativ offensivem Spiel- keinen "Haarausfall" hatte, schließe ich das aus der "Verstärkung" einfach mal......

Selbst ansehen, und erst dann kommentieren..... ;-) !!!

Gruß

Fauler

Autor:  Dandy [ Mittwoch 12. Juli 2017, 21:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Wie sieht das mit langer Abwehr aus?
Laut Werbeprosa ist es ja angeblich die Eierlegende Wollmilchsau, die jeder Noppenspieler seit Jahrzehnten sucht.

Autor:  Fauler [ Donnerstag 13. Juli 2017, 08:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Lange Abwehr ist eher nicht mein Spiel, aber Abwehrbälle allgemein konnte ich problemlos in der Länge variieren, es gelangen auch Bälle kurz hinters Netz, alles sehr flache Rückschläge.....

Für mich werden die Angriffsoptionen wichtiger sein, und wie sich die Noppe "entwickelt".
Das wahre Potential sehe ich bei neugeklebten Belägen immer erst nach ein paar Wochen.

Weiteres Üben am Wochenende..... :-)))

Hat eigentlich sonst niemand hier das Teil schon getestet?

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/