Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

SpinLord Strahlkraft
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=33115
Seite 2 von 2

Autor:  Noppenstruller [ Sonntag 16. Juli 2017, 18:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Hallo Fauler,
Na wie war Dein zweites Training mit dem Strahlkraft?
Ist er immer noch top, oder hat sich Ernüchterung breit gemacht?
Hab mir auch einen mit 1,0mm Schwamm bestellt, kann ich aber leider frühestens
In ca. 4 Wochen testen.

Gruß Mathias

Autor:  Fauler [ Montag 17. Juli 2017, 06:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Hallo Mathias.
Hab jetzt noch ein Training und gestern einen "Rheinlandcup" mit dem Strahlkraft gespielt. ging recht gut, jedoch fehlt mir noch die Sicherheit, wenn ich herausgespielte kurze Bälle schnell machen möchte. Tangential wirds dann sehr langsam, voll getroffen noch zu schnell. Da brauchts noch etwas Anpassung beim Handgelenk.
Wenn die Offensivbälle denn mal -ähnlich wie beim Blitzschlag- bei mir klappen, wird das ein klasse "Spielzeug" .

Ein Kollege hat den gestern ebenfalls gespielt (auf RI), und war scheinbar sehr zufrieden.

Also bei mir bleibt der Belag erst mal drauf, weil er oftmals ein Grinsen ins Gesicht bringt ;-)

Gruß
Fauler

Autor:  pelski [ Dienstag 18. Juli 2017, 08:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SpinLord Strahlkraft

Habe den Strahlkraft einen Trainingsabend ausprobiert und schnell
gemerkt, dass der für mich nichts sein wird, da der Belag mir einfach zu schnittanfällig war.

Das fand ich sehr verwunderlich da die Noppenabstände gewaltig sind und zudem die Noppenköpfe nicht geriffelt.
Vielleicht lag das auch nur an der enormen Anfangsklebrigkeit der Noppenköpfe.

Angriffsbälle waren für mich zudem ziemlich schwierig zu spielen und ich kann da den Eindruck von Fauler bestätigen und ihn zitieren: "jedoch fehlt mir noch die Sicherheit, wenn ich herausgespielte kurze Bälle schnell machen möchte. Tangential wirds dann sehr langsam, voll getroffen noch zu schnell."

Für mich somit ein klares K.o. Kriterium um mich länger mit dem Belag zu beschäftigen.
Der Strahlkraft produziert sonst ordentlich Schnitt und scheint wohl eher eine Allroundlangnoppe zu sein die auf jeden Fall langsamer als der Dornenglanz ist und hat seine Stärke wohl eher in der Halb,- und Langdistanz.

Eine reine Störnoppe für das tischnahe ist Spiel ist der Belag sicherlich nicht da er sich dafür etwas zu linear spielt und ist somit mMn keine Alternative für Leute die einen langsameren Dornenglanz suchen.
Den von TTDD propagierten sehr hohen Störeffekt für das tischnahe Spiel in der Werbeprosa konnte ich und meine Gegner irgendwie nicht erkennen...

Von der eigentlichen Belagqualität und Robustheit ist die Strahlkraft jedoch deutlich besser als der DG da das wohl der Versuch von Spinlord ist Japanqualität zu liefern.

Irgendwie scheine ich mit Langnoppen mit geriffelten Noppenköpfen besser klar zu kommen,
daher ist auch der Agenda mein Favorit bei den LN von Spinlord.

Der Strahlkraft hat mich am ehesten an einen TSP Curl P1r mit größerer Schnittanfälligkeit erinnert.
Der Belag dürfte für einige interessant sein, jedoch leider nicht für mich.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/