Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 22. Oktober 2018, 17:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 11:27 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 18:45
Beiträge: 292
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1550
Meine Einschätzung nach jetzt 4 Woche Test auf Yinhe-T6. Am Tisch als Störbelag zu schnell und nicht geeignet. Für die Offensive gibt es ebenfalls Besseres. In der Abwehr eine Bank. Sehr viel Unterschnitt und ein echter Bringer-Belag. Er erinnert mich ein wenig an den Neptune von Yinhe. Ich habe ihn getestet in ox.

_________________
Yinhe T-6
Stiga Boost TS
Sauer & Tröger – Easy P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 23:00 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 11. April 2014, 10:24
Beiträge: 62
Verein: SV Ettingshausen
Spielklasse: BK
TTR-Wert: 1533
Danke für deine Rückmeldung ttbleki, das klingt doch gut :-)

_________________
Arbalest Bogen
Xiom Omega V Tour
Three Sword Zeus ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 00:44 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 171
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Wir spielen noch mit Zelluloid. Habe den TSZ noch nicht länger mit P-Ball getestet.
In den letzten 3/4 Monaten TSZ wollte ich das Ding geschätzte 20x schon runterreißen.
Habs trotzdem nicht getan. Ich finde, daß Schläge mit viel Eigenkraft auf langsame leere Bälle
plötzlich unlinear viel an Tempo zunehmen und der Ball deshalb häufig zu lang wird.
Deshalb hab ich letzte Woche ein Adidas C500 (ähnlich Boll ALC und Konsorten) getestet.
Und siehe da - da man weniger Druck geben muß kann auch die Länge besser kontrolliert werden.
Fazit: vorne am Tisch kein zu langsames Holz verwenden, insbesondere wenn man kontern und aggresiv
druckschupfen will. Auch Egon hat recht. Vorne stören mit eher passiven/geschobenen Bällen ist nix.
Ich persönlich hab noch ein Problem mit dem Tempounterschied tang./zentral.
Aber Training wirds schon richten.

_________________
Holz: Hanno Bundesschläger
VH: FS 802 2,0mm Giant Dragon Taichi soft Schwamm rot
RH: Three Sword Zeus ox schwarz



Im Test: Spinlord Waran 1,8mm - Sword Subdue - Three Sword Zeus ox schwarz
Spinlord Waran 2,0mm - Andro SSS 149 - TSZ ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 08:47 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 7. Februar 2018, 08:35
Beiträge: 5
Danke für deine Rückmeldung ttbleki




กรีก-โรมัน
การ์ตูนดิสนีย์


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 10:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 366
@NoppenT/@imf39 -> gern geschehen !
übrigens: to think outside the box (1x über den Tellerrand geschaut), hier ist der Erfahrungsbericht mit TSZ ox eines 'ooakforum' Mitglieds:
http://ooakforum.com/viewtopic.php?f=11&t=32484

_________________
P-Ball
vorne: Waran 2.0
hinten: Three Sword Zeus OX
dzt. Holz -> LKT Toxic 5 modifiziert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Samstag 17. Februar 2018, 17:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 11. April 2014, 10:24
Beiträge: 62
Verein: SV Ettingshausen
Spielklasse: BK
TTR-Wert: 1533
Ein erster Testbericht meinerseits:
Nach mehreren (4) Trainings mit Plastik & TSZ wurde er gestern auch im Punktspiel mit Plastik eingesetzt und ich sehe bislang großes Potential, was die Umstellung angeht.
Ich selbst bewege mich zwischen 1500 und 1550 Punkte aktuell und spiele BK.
Pro: Gestern traten wir im Punktspiel gg Doppel 1 an, Gegner auf BL/BOL-Niveau mit TTR ~ 1750 und diese hatten Ihre liebe Mühe. Ich kann bestätigen, wie hier schon öfter erwähnt, dass gerade gedrückte Bälle und flach gehaltene Seitwischer extrem fies sind. Das habe ich so noch mit keiner Noppe erlebt und selbst die deutlich stärkeren Gegner, plastikballgeeicht, konnten mit den Bällen nichts anfangen, sofern sie sie denn überhaupt trafen. Auch von hinten geholte Unterschnitt-Abwehrbälle auf Topspin hatten trotz Plastik richtig viel Saft und wurden meist direkt ins Netz gezogen. Auch im Einzel ergab sich das gleiche Bild. Hier war der Gegner punktemäßig etwa auf meinem Niveau, auch er konnte mit den passenden Bällen wenig anfangen und machte oft direkt Fehler. Oder aber sie kamen hoch zurück.
Contra: auch habe ich aber die bereits genannten 2-Gänge des Belags kennengelernt, die mich, und das ist natürlich der noch deutlich zu kurzen Einspielzeit mit dem Lappen geschuldet, in mehreren Situationen zur Verzweiflung brachten. Ich machte dadurch dann einfach auch viele unnötige Fehler, da je nachdem, wie der Ball getroffen wird, frontal langsam, tangential/schräg schnell. Das braucht einfach noch etwas Zeit.

Insgesamt war aber der Eindruck sehr gut. Der Belag braucht noch Eingewöhnung und denke auch Sytsemtraining, darauf hatte ich mich ohnehin eingestellt, das Potential ist aber mE echt groß, insbesondere hinsichtlich Plastikball. Wenn das Händchen mal stimmt, kann man damit Gegner richtig ärgern. Keine Leichtspielnoppe, aber irgendwie etwas sehr besonderes mit echtem Störpotential.

Holz gem. Signatur ein Arbalest Bogen.

_________________
Arbalest Bogen
Xiom Omega V Tour
Three Sword Zeus ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2018, 23:34 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 171
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Hi,
hab jetzt lange nichts mehr über den TSZ geschrieben, wollte erst meine Endrücke festigen.
Ich bin eigentlich derjenige, der harte off-Hölzer für LN propagiert.
Aus Gag klebte ich einen TSZ auf einen Hanno-Bundesschläger, und testete diesen beim Einspielen bei
einem Punktspiel. Das ging so gut, das ich mit dem Schläger weiter spielte. auf VH war ein FS 802 mit selbst montiertem 1,0mm Schwamm. Das Bundesschlägerholz ist ein 3-Schichter aus den 60er Jahren. Geschwindigkeit ca. Def+, Blatt etwas vergrößert. Ausreichend steif.
Was soll ich sagen-hab seitdem kein Spiel mehr verloren.
Die Geschwindgkeit vom TSZ ist entschärft, die Hässlichkeit blieb bestehen.
Auf VH wechselte ich zu einem Double Fish 820A in 1,8mm.
Der 802 in 1,0 ist sicher auch spielbar, war mir jedoch zu seltsam.
Jetzt bemerkte ich aber das Potential des TSZ bei Hackblocks und am Tisch aktiv gespielten Bällen.
Passiv taugt der TSZ nicht.

Wir spielen noch mit Z-Ball.

_________________
Holz: Hanno Bundesschläger
VH: FS 802 2,0mm Giant Dragon Taichi soft Schwamm rot
RH: Three Sword Zeus ox schwarz



Im Test: Spinlord Waran 1,8mm - Sword Subdue - Three Sword Zeus ox schwarz
Spinlord Waran 2,0mm - Andro SSS 149 - TSZ ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 20:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 366
Hallo an die community,
auch ich möchte nach längerer Absenz meinen 'Senf' zur bisherigen Spielsaison mit dem TSZ liefern. Ich schließe mich dabei den Ausführungen von @murruk an, mit dem einen aber wichtigen Unterschied, daß in meinem Verband schon seit 2 Jahren mit dem 40+ Ball gespielt wird. Ich möchte vorausschicken, daß mein Trainingspartner auf der RH einen Anti spielt, sodaß ich sozusagen sämtliche Facetten d. RH-Spiels vom Blockspiel übern Schupf bis zum aggressiven Angriffsschlag intensiv mit dem TSZ einüben kann. Das persönliche Resultat zeigt sich in den Punktspielen, bei denen ich die gegnerische Falle über der RH aufbaue, wo ein Gegner, der mit dem brutalen Geschwindigkeits-bzw. Schnittwechsel des TSZ das erstemal konfrontiert ist, vollkommen orientierungslos wirkt, dh. ich brauch eigentlich nur abwarten bis er mir den Ball entsprechend serviert um ihn mit der VH (Waran 2.0) zu versenken. Das Ganze funktioniert immer besser, sodaß ich in den letzten beiden Punktspielen alle Spiele gewinnen konnte. Dazu kommt noch das entsprechende Holz, in meinem Fall das LKT Toxic 5 das insbesondere in der Schnittmanipulation eine wichtige Rolle (nicht zu schnell/nicht zu langsam/mittelsteif) dabei spielt.

_________________
P-Ball
vorne: Waran 2.0
hinten: Three Sword Zeus OX
dzt. Holz -> LKT Toxic 5 modifiziert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 21:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 171
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
D.h. wir sind jetzt alle TSZ-Spieler (2) auf def-all Hölzer umgestiegen.

_________________
Holz: Hanno Bundesschläger
VH: FS 802 2,0mm Giant Dragon Taichi soft Schwamm rot
RH: Three Sword Zeus ox schwarz



Im Test: Spinlord Waran 1,8mm - Sword Subdue - Three Sword Zeus ox schwarz
Spinlord Waran 2,0mm - Andro SSS 149 - TSZ ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Three Sword Zeus
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 22:40 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 11. April 2014, 10:24
Beiträge: 62
Verein: SV Ettingshausen
Spielklasse: BK
TTR-Wert: 1533
Das Bogen funktioniert bislang auch sehr gut, aber ist ja auch im All Bereich angesiedelt :wink:

_________________
Arbalest Bogen
Xiom Omega V Tour
Three Sword Zeus ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de