Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. September 2019, 19:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 19:51 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 17. November 2018, 14:15
Beiträge: 12
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1480
Hallo,
Ich würde gerne wissen wie sich der MSP LSD mit den neuen Plastikbällen verhält? Vor Allem in der langen Abwehr und im tischnahen Angriff wäre wichtig für mich. Sind der Hellfire oder der Schmerz in den Bereichen besser?
Danke schonmal für alle Antworten, bin durch die neuen Bälle mittlerweile richtig verzweifelt...

_________________
Holz: Victas Koji Matsushita Offensive
VH: Tenergy 05 2.1mm
RH: Dornenglanz OX/Dr Neubauer Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Freitag 6. September 2019, 08:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 154
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1639
Habe letzte Saison zwei Spieler den L.S.D. spielen sehen, sah aus, als wäre viel Unterschnitt in den Abwehrbällen.
Gentlemac von geblockt TT spielt den doch auch, oder ?

_________________
TSP Balsa 2,5
Victas V15 Extra 2,0
Pimplepark Wobbler OX

TSP Balsa 2,5
Yinhe Moon Max Tense
Pimplepark Cluster OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Freitag 6. September 2019, 08:44 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 458
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Bezirksklasse
michi hat geschrieben:
Habe letzte Saison zwei Spieler den L.S.D. spielen sehen, sah aus, als wäre viel Unterschnitt in den Abwehrbällen.
Gentlemac von geblockt TT spielt den doch auch, oder ?


Gentlemac ist meines Wissens wieder beim Bomb Talent. Meine gelsen zu haben, dass der LSD mit Plastik wohl nicht mehr ganz so toll ist. Aber da müssen die Experten genaueres dazu sagen Gentlemac äußert sich betimmt noch dazu :wink:

_________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz

Die noch neuere Nummer Eins:
Tibhar Paul Drinkhall Allround
VH: Tibhar - Evolution FX-P 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 7. September 2019, 14:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 574
Hatte Gentlemac nicht zuletzt den Troublemaker in seiner Signatur?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Sonntag 8. September 2019, 12:06 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 176
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Der lsd ist Müll mit Plastik, leider.

War ne schöne Noppe für Zelluloid.

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Sonntag 8. September 2019, 12:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 411
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1800
Moin Jungs! Den LSD hab ich lange gespielt mit Zellu, da gabs für mich auch kaum was besseres... sowohl beim max. US als auch beim Störeffekt und seiner hohen Dämpfung beim Block am Tisch.

Mit Plastik ist zwar noch gut Suppe drin, aber durch das Gewicht/die Härte der neuen Bälle sind alle Offensivoptionen nicht mehr so gut zu platzieren wie früher. Offenbar sind dafür die Noppen zu weich bzw. knicken sie zu schnell um. Wer eher passiv unterwegs ist, kann mit der Noppe heute wahrscheinlich auch noch was anfangen. Kommen aber konsequente Angriffe oder regelmäßige Attacken (von weiter hinten als Treibschlag z.B.) dazu, streut der LSD mittlerweile leider beträchtlich. Das hat mich dann zum Wechsel bewogen.

Hab dann BT/EL/TM gespielt und trainiere derzeit mit dem Cluster. Finale Entscheidung mit was ich diese Saison antrete steht noch nicht zu 100% fest, tendiere aber wohl derzeit zu dem letztgenannten. Mal schauen.

Zum Thema LSD ist noch zu sagen das es, meinen Infos nach, demnächst evtl. eine überarbeitete Version geben könnte. Mehr weiß ich aber auch noch nicht.

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PimplePark Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / Bomb Talent ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist Elite Long ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Sonntag 8. September 2019, 19:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 176
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Tendiere auch zwischen TM + Cluster (msp Produkte teste ich nicht mehr aufgrund mangelnden Services bzw lügerei).

Werde mir die Woche nochmals den Cluster draufmachen, aber der hat leider nie mehr als zwei Monate gehalten bei mir..

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2019, 09:09 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 21. April 2008, 19:40
Beiträge: 32
Hi Gentlemac, ist denn der Kamikaze bei Dir aus dem Rennen? Das würde mich interessieren, was für Dich der Vorteil vom Cluster sein könnte. (Sorry etwas off-topic... :oops: )
Viele Grüße
Seine_Dudeness


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. September 2019, 17:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 826
@Seine_Dudeness

ich vermute das der Kamikaze bei ihm überhaupt nie im Rennen war...

Für mein Empfinden ist der Kamikaze recht schwach weiter weg vom Tisch, besonders in der
Schnittentwicklung mau, da der Gegner mit ABS eigentlich jeden Ball nachziehen kann was beim Cluster die Paradedisziplin ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LSD mit Plastikball
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. September 2019, 07:29 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 199
Verein: TTC Eppertshausen
pelski hat geschrieben:
@Seine_Dudeness

ich vermute das der Kamikaze bei ihm überhaupt nie im Rennen war...

Für mein Empfinden ist der Kamikaze recht schwach weiter weg vom Tisch, besonders in der
Schnittentwicklung mau, da der Gegner mit ABS eigentlich jeden Ball nachziehen kann was beim Cluster die Paradedisziplin ist.

Das kann ich so aber nicht stehen lassen. Der Kamikaze macht in der Version mit 1mm Schwamm einen sehr ordentlichen Unterschnitt in der langen Abwehr und das gerade auch mit dem ABS-Ball (Joola Prime). Ohne Schwamm sieht das möglicherweise anders aus, habe ich aber nie ausprobiert. Wenn die Haltbarkeit besser wäre würde ich den Kamikaze immer noch spielen, weil es die erste Noppe war, die mit dem ABS-Ball richtig gut funktionierte.

_________________
zurück zur Noppe mit: Nittaku Fastarc G1 1,8|Nittaku Resist II|Spike P1 0,5
Im Test: Tibhar Genius 1,8|Victas Koji Matsushita|Spike P1 0,5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de