Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Lange Noppe für "Moderne Abwehr-Kreisliga"
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=33316
Seite 4 von 4

Autor:  schote79 [ Freitag 12. Januar 2018, 16:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lange Noppe für "Moderne Abwehr-Kreisliga"

Hallo Zusammen,

ich möchte noch eine weitere Noppe für die Abwehr ins Spiel bringen. Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr mein Spiel komplett auf die Abwehr umgestellt und bin dann beim Testen auf den Donic Piranja FDTec in 1.2mm gestoßen. Ich war früher reiner Angriffsspieler , allerdings wurde mir das Spiel am Tisch einfach zu schnell durch die neuen Beläge. Mit dem Piranja kann man sehr viel Schnittvarianten erzeugen, die SU ist sehr gut und falls man am Tisch auf seiner Rückhand festgenagelt wird, hat man gute Offensivoptionen mit dieser Noppe. Das Tempo ist natürlich nicht mit einer OX-Noppe vergleichbar. Selbst mit dem Plastikball ist hier noch einiges machbar, allerdings muss man mehr mit dem Handgelenk hier arbeiten. Das spannende beim Plastikball hierbei ist, dass der Gegner sehr oft den Schnitt falsch einschätzt, zumindest auf Kreisliga und Bezirksklasse-Niveau. Diese Noppe ist auf jeden Fall einen Test wert, wenn man keine sehr langsame Noppe haben möchte und auf Offensivoptionen nicht verzichten möchte.

Viele Grüße,

Schote

Autor:  Referre [ Dienstag 16. Januar 2018, 21:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lange Noppe für "Moderne Abwehr-Kreisliga"

Ich habe den Piranja auch wieder ausgegraben und damit jetzt zwei Einheiten auf dem JSH bestritten. Früher hatte ich ihn schon auf dem Rendler Taipan, dem BTY ZLF und dem Grubba gespielt und dazu gibt es auch noch die entsprechenden Videos auf YouTube. Der Belag ist sehr variabel einsetzbar.... mal sehen, vielleicht bleibt er drauf bzw. klebe ich ihn mir noch auf mein Donic Defplay Senso V3. :) .... Die Rückkehr des Bösen scheint in den Bereich des Möglichen zu rücken :ugly:

Autor:  Ric [ Donnerstag 18. Januar 2018, 08:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lange Noppe für "Moderne Abwehr-Kreisliga"

In der Auflistung fehlt definitiv der Andro Rasant Chaos. Ich spiele ihn mit 1,2mm Schwamm und in der Abwehr komme ich mit P-Bällen deutlich besser klar als mit dem Z-Ball. Die Abwehr ist sicherer und erheblich variabler geworden. Der Unterschied ist enorm und spricht eindeutig für den P-Ball!!!!! :D

Gruß
Ric

Autor:  KingSlice [ Freitag 26. Januar 2018, 15:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lange Noppe für "Moderne Abwehr-Kreisliga"

Momentan spiele ich noch den Curl P4 Chop. Bin aber auf der suche nach einer Langnoppe die besser gegen Plaste funktioniert.

Autor:  Andy [ Freitag 26. Januar 2018, 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lange Noppe für "Moderne Abwehr-Kreisliga"

Was geht denn mit dem P4 nicht? Störeffekte hat er ja eh nicht.

Autor:  KingSlice [ Freitag 26. Januar 2018, 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lange Noppe für "Moderne Abwehr-Kreisliga"

Andy hat geschrieben:
Was geht denn mit dem P4 nicht? Störeffekte hat er ja eh nicht.


Mir persönlich hat am P4 immer der relativ flache Ballabsprung gefallen und wenn man in der langen Abwehr richtig in den Ball reinsenst kann man auch ordendlich Schnitt damit Erzeugen aber leider funktioniert das nicht mit jeden Ball im ausreichendem Maß.

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/