Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 14:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 14:48 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Manuel :) hat geschrieben:
kenne einige gut LN ox spieler am Tisch mit über 1800, die nicht behandeln. Warum denkt man da gleich an eine behandlung?


Weil es fast unmöglich ist harte TS mit ner Hackbewegung zu blocken deshalb geht dies ja einfacher mit Glanti!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 14:59 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 358
Schon klar. Gute Noppen Spieler am Tisch sind Taktisch und vom Spielverständnis so gut, dass sie es schaffen, dass es nicht zu den harten Topspins kommt. Zwar nicht immer vermeitbar, aber größtenteils

Das ist das Erfolgsrezept.. manche haben dann sogar noch eine gute Vorhand

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Joola X-Plode Sensitive 2,0
Rückhand: MSP Diabolic 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 15:07 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Manuel :) hat geschrieben:
Schon klar. Gute Noppen Spieler am Tisch sind Taktisch und vom Spielverständnis so gut, dass sie es schaffen, dass es nicht zu den harten Topspins kommt. Zwar nicht immer vermeitbar, aber größtenteils

Das ist das Erfolgsrezept.. manche haben dann sogar noch eine gute Vorhand


Schön nur klappt dies aber nur bis zu einer gewissen Spielklasse, gute Spieler sind schnell genug auf den Beinen um diese aggressiven und gut platzierten LN-Schupfbälle hart anzugreifen, nicht umsonst hat man, nach dem GLN Verbot, kaum noch LN-Spieler auf internationalen Turnieren gesehen ( bei den Glantis sieht das ja anders aus ).Luka,Ademir,Amir usw wären allesamt mit GrLN nicht so erfolgreich!Ich spreche wohl verstanden von LN-Störspielern und nicht von LN-Abwehrspielern! Ich habe mal mit unserem Trainer ( hat bei euch in der OL gespielt) paar Bälle gespielt, mit GrLN bekam ich keinen Ball von ihm geblockt ( und ich habe jahrelang mit GrLN gespielt und dies erfolgreich) mit Anti dagegen jeden Ball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 15:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 955
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Da kommt nur keiner von uns hin ;) auch du nicht mit Glanti ;)

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 15:13 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Andy hat geschrieben:
Da kommt nur keiner von uns hin ;) auch du nicht mit Glanti ;)


behaupte ich ja nicht aber wahrscheinlich weiter als mit GrLN :wink: ich bekam schon in meiner Spielklasse keine harten TS mehr geblockt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 15:24 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 471
TTR-Wert: 1920
Noppi08 hat geschrieben:
destruktivsatan hat geschrieben:
Neubaur hat geschrieben:
Mir haben jetzt schon einige Spezialisten bescheinigt, dass der Dtecs der einzigste Belag ist, der noch etwas stört. Sonst kommt weit und breit nichts mehr!


Ein Trainingspartner spielt Cluster und ein anderer DG. Beide ca. 1800 TTR. Und da geht auch mit dem Plastikei einiges.


und die spielen damit am Tisch und die Noppen sind unbehandelt?


Ja die Noppen sind unbehandelt.
Hab grad nachgeschaut in mytischtennis. Der Kollege mit dem DG hat aktuell sogar noch mehr Punkte 1912ttr
Er spielt: VH MX-P max, RH DG ox auf einem Chen Weixing.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 10. März 2007, 17:24
Beiträge: 82
Verein: TTV Burgholzhausen-Köppern
Spielklasse: BOL
Danke für die vielen aufschlußreichen Antworten - habe jetzt überwiegend die Störspieler angesprochen - wie sieht es bei den Abwehrern aus? Ich selbst wehre sehr viel ab und störe beim Angriff gelegentlich mit der Vorhand und der langen Noppe - da geht leider vieles über den Tisch, was vorher kam. Habe gestern im Training mit dem LSD abgewehrt - das war vielversprechend - auf jeden Fall sicherer als mit dem Dtecs und nicht wesentlich ungefährlicher. Auf einem etwas schnellerem Holz gelangen sogar einige Zwischenschläge mit der Langnoppe auf der Vorand - das scheint mir ausbaufähig....

_________________
Niemals aufgeben und positiv denken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 18:45
Beiträge: 252
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1550
Ich selbst spiele momentan den D’Tecs mit 0.5mm Schwamm. In der Abwehr geht das leider überhaupt nicht mit dem Plastikball. Mit den alten Bällen war der Belag eine Bank – jetzt, mit dem Plastikball habe ich Probleme gegen Leute zu gewinnen, deren TTR um gut 200 niedriger ist als meiner. Sie schießen mich einfach ab! Keine Chancen mehr und ich muss mir jetzt wirklich etwas einfallen lassen! Was macht Ihr denn so dagegen?

_________________
Yinhe T-6
Joola Samba Plus
Sauer & Tröger – Schmerz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 20:34 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1067
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksklasse TTR: 1714 ATH: 1714
TTR-Wert: 1714
...ich habe früher auch mit dem D.Tecs OX auf Joo abgewehrt.
Dieser Belag ist wohl der, der am meisten unter der Plaste-Scheiße leidet.

Damit geht fast gar nix mehr.

Jetzt bin ich umgestiegen und spiele das NSD.
Für Cellu nehme ich den Giant Dragon Talon und für Plaste nehme ich den Pimplepark Cluster.
Komischerweise funktioniert der Cluster mit Cellu nicht so gut. Mit Plaste dafür um so mehr.
Deswegen auch 2 Schläger (haben bei uns in der Klasse nur ein paar Mannschaften, die mit Plaste spielen)

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lange Noppen und Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Oktober 2017, 21:28 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 42
Kurze Frage nebenbei: Bist du von Joo auf nsd wegen dem p-Ball/der anderen noppe oder gab es einen anderen Grund?

Ich habe dasselbe bzgl Cluster festgestellt.
Spiele den auf dem Zeus in 0,5 und mit Plastik funktioniert alles wunderbar, mit Cellu weniger.
Gibt es denn eigentlich eine Tendenz welcher Holztyp (steif, hart wie NSD/Zeus oder Hölzer mit weicherem anschlag/aussenfurnier) eher zum polyball passt, da dieser ja härter als der cellu ist.
Sorry für den off Topic Anteil, nur das würde mich glatt mal interessieren...

_________________
Holz: Victas „Yuto Muramatsu“ ST
VH: Tibhar Evolution EL-S 1,9 (rot)
RH: Tibhar Grass D.Tecs 0,5 (schwarz)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: manfredo, snooky, Yahoo [Bot] und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de