Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 09:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 20:28 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1800
Der Insider war doch nichts besonderes. Jeder Block War leer. Man konnte halt mit Gln Technik hinhalten. Der Belag wurde halt medienwirksam von Akteuren promotet, die selbst noch mal Hand angelegt hatten.

Der "Soll" Belag heißt im Übrigen Superblock und auch der hätte mit den ABS und G40 Bällen viel weniger SU.

Mit Plastik könnte man die Dinger eigentlich auch wieder zulassen.

Bei Material auf Plastik ist das Hauptproblem, dass der NI-Akteur selbst kaum was in die Bällen bekommt. Und nix ist, kann kein Anti oder keine Nippen der Welt irgendetwas generieren.

Ich würde eher den umgekehrten Weg vorschlagen.

Da man selbst viel weniger empfindlich auf Rotation ist würde ich mit LN ein offensives Blockspiel präferieren.

FL2 ist dafür ideal. Am besten mit Schwamm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 23:46 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 101
Spielklasse: BZOL
TTR-Wert: 1800
Mir persönlich würde sowas wie der Insider/swingback if reichen. Gln Technik und minimal US im Block dafür schön flach. Mehr will ich garnicht. Wollte jetzt nochmal den predator testen.

Hab jetzt mal bisschen mit dem Gangster gespielt. Hackblock geht echt super aber passiv bin ich extremst zu blöd damit. Da steigt fast alles.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 08:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 324
Hast du ein Holz mit flachen Ballabsprung?

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 09:25 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 101
Spielklasse: BZOL
TTR-Wert: 1800
al_bundy hat geschrieben:
Hast du ein Holz mit flachen Ballabsprung?


Gespielt auf einem msp Terror. Das ist sehr hart und hat ein flachen Absprung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 10:10 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 324
Dieses hier?
http://tt-maximum.com/Data/ProductsGall ... 80bbb1.jpg
Auch wenn ich mich jetzt wieder unbeliebt machen.

Ich sehe keine Eigenschaft das dieses Holz eine außerordentlichen flachen Ballabsprung haben soll.
Die Artikelbeschreibung hat auch Widersprüche. Überragendes Spielgefühl und perfekter Ballrückmeldung
lässt für gewöhnlich auf ein Flexibles (relativ) weiches weiches Blatt schließen.

Das steht im Gegensatz zu hart und ein Höchstmaß an Schnittumkehr.

Ich sehe keine Carbonfasern die die These des flachen Ballabsprungs verstärkt noch sehr harte Furniere im Aufbau
die einen außerordentlich flachen Ballabsprung erkennen lassen.

Was hat dieses Holz denn für einen Aufbau?
Vielleicht kommst du ein einen Holz eines anderen Herstellers zurecht den ich hier nicht nennen darf.
Dort sind zumindest Faktoren wie Carbon und harte Furniere offenkundig die mit Sicherheit zu einen flachen Ballabsprung führen.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 13:23 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 101
Spielklasse: BZOL
TTR-Wert: 1800
Den genauen Aufbau kann ich dir garnicht sagen, aber es ist hart, sehr hart sogar. Da vibriert auch garnix und mit anderen Noppen/Anti klappt es auch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 23:12 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 324
Kannst du mir mal bitte die Frequenz vom Holz nennen?
Hart geht etwa so ab 1633 los. Soft endet so bei 1333hz.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 23:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 967
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
ich dachte ungefähr bei 1633,33 Hz fängt hart an?

al_bundy hat geschrieben:
Überragendes Spielgefühl und perfekter Ballrückmeldung
lässt für gewöhnlich auf ein Flexibles (relativ) weiches weiches Blatt schließen.

fast richtig abgeleitet :)

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de