Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 17. Februar 2018, 22:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unterschied Feint long 2 Ox zu 0,5
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 07:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 229
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Worin besteht der Unterschied beim Feint long 2 , Ox zu 0,5 ?

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: DHS Hurrican III Neo mit 1x Falco
RH: Sauer & Tröger Hellfire OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 08:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 636
TTR-Wert: 1941
Einmal ist ein dünner Schwamm verklebt und einmal nicht :)

Spass beiseite: Mit dem 0,5er Schwamm hast Du bessere Angriffsoptionen, zusätzlich sollte es möglich sein auch bei der tischfernen Verteidigung mehr Schnitt zu erzeugen. 0,5mm ist auch etwas schneller als OX.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: H3 Neo 2,15mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 11:07 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 135
Verein: TTC Eppertshausen
Mit Schwammnoppen kann man generell mehr Schnitt erzeugen als mit 0x-Noppen. Die Geschwindigkeit steigt natürlich auch. Beim FL2 würde ich den 0.5 mm-Schwamm als gut geeignet für ein sicheres Abwehrspiel ansehen. Mit dickerem Schwamm (1.1 oder 1.3) steigt die Geschwindigkeit aber auch die Möglichkeiten für eigene Angriffe werden besser. In 1.3 kann man den FL2 fast wie eine Kurznoppe aggressiv für Block und Konter einsetzen. Mir persönlich hilft ein Schwamm unter der Noppe auch, feste Topspins abzuwehren, die bei 0x auf das Holz durchschlagen und damit eher unkontrolliert wegspringen. Umgekehrt ist natürlich der Störeffekt am Tisch mit 0x am größten, aber dafür ist der FL2 nicht wirklich gemacht.

_________________
Tibhar Evolution EL-S 1,8|Butterfly Primorac|Butterfly Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de