Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=34804
Seite 1 von 1

Autor:  oldtimer-harry [ Freitag 30. März 2018, 13:27 ]
Betreff des Beitrags:  Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

Leider habe ich noch keinen Spieler ab Oberliga aufwärts gesehen der einen Schlagspin am Tisch blockt bezw. ich kenne auch keinen Spieler der OX Noppen überhaupt in diesen Klassen spielt im Südwestbereich. Cavatoni war so ein Spieler der es zumindest in Ansätzen konnte aber auch mehr versuchte (wie jeder Noppenspieler) den harten Schlagspin zu vermeiden.
Limbach gelang es in der Regionalliga auch nie - zumindest in den Spielen die ich beobachtete. Hat jemand da einen Tip?

Autor:  al_bundy [ Freitag 30. März 2018, 13:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

Eigentlich brauchst du nur im richtigen Abstand zum Tisch im richtigen Winkel den Schläger halten.
Der findet dann seinen Weg. In der Oberliga mitte gab es zumindest mal einen der ich glaube oben oder mitte recht Erfolgreich gespielt hat.
In der Regionalliga gabs aber nur Gratishaarschnitte.

Autor:  Doppelnoppe1 [ Freitag 30. März 2018, 14:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

Ist natürlich auch eine Holzfrage! Vor einigen Jahren war mal bei uns einer im Training der blockte die härtesten Spins ganz locker weg. War etwas verdutzt, hab dann sein Holz kurz in der Hand gehabt und getestet. War aber absolut nicht spielbar und irgendwie tot...... Zum aktiv spielen zum vergessen, kann es nur irgendwie mit nassen Pappkarton vergleichen, dürfte aber irgendein Eigenbau sein, da keine Linse bzw. Aufdruck vorhanden war. Da nützt es auch nichts wenn man damit alles blocken kann, wenn kein Spielgefühl bzw. Freude aufkommt.

Autor:  oldtimer-harry [ Samstag 31. März 2018, 09:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

@Doppelnoppe,; es kommt ja nicht nur auf die Spielfreude an, sondern mit so einem Holz ist ja der Angriff zum Tode verurteilt. Wenn ich weiter vom Tisch blocke kann das nur ein Notschlag oder mein grundsätzliches Spielsystem sein. Ansonsten gilt es dem Gegner wenig Zeit zu lassen, was beim Block mit OX Noppen sowieso viel langsamer ist wie mit NI.

Autor:  Glantiator [ Samstag 31. März 2018, 11:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

Ich glaube Timing und die richtige Stellung zum Ball ist das A und O. Da diese beiden Faktoren aber immer schwieriger werden je schneller das Spiel wird, haben die allermeister Chop-Blocker massive Probleme. Ich denke auch, dass fast jeder von uns einen Ballroboter auf die höchste/schnellste Stufe stellen könnte und dennoch die Topspins abhacken könnte, wenn der Ball nur immer auch die gleich Stelle gespielt wird.

Manika Batra hat im Spiel gegen Sabine Winter gute Chop-Blocks machen können und ich finde, dass Frau Winter schon ziemlich hart ziehen kann. Ebenso schafft dies auch Ronel Davidov ziemlich gut.

Autor:  Doppelnoppe1 [ Samstag 31. März 2018, 11:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

@Harry: Ja, das war auch so, der VH-Angriff war unter jeder Sau. Da hat unser Oldie (jenseits von 80!) jeden Schlag ganz locker geblockt. War echt für die Katz. Drum war ich richtig froh wieder mein Holz in Händen zu halten. Hab so ein Holz auch nie wieder gesehen bzw. in der Hand gehabt. Hatte echt das Gefühl einen aufgeweichten Pappkarton zu spielen.
Zum Block mit OX-Noppen: Wenn das Holz einigermassen hart und nicht grad ein Def-Holz ist, kannst Du mit NI-Block schon mithalten. Ich nehme die Bälle meist direkt nach Ballabsprung (also wirklich sofort) an, nur so kannst Du Gegner weniger Zeit lassen.
Aber leichter wird´s für uns OX-ler sicher nicht, dass ist auch klar :?

Autor:  Neppomuk [ Samstag 31. März 2018, 11:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

Das kann aber nicht sehr kontrolliert sein !? Schlägt ja voll auf´s Holz durch. Und bei frontalen Schlägen weiß man nicht wohin sich die LN biegen. Das bedürfte eigentlich zuminderst einer kleinen Eigenbewegung, um die Abknickung zu ordnen.
Zumindest theoretisch ;-)

Autor:  al_bundy [ Samstag 31. März 2018, 12:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Harte Schlagspins blocken mit OX Noppen..

Das geht sich schon aus... und so dramatisch ist das auch nicht.
Meine harten Topspins schlagen alle aufs Holz durch da ich nur 1.8mm Beläge spiele.
2.0mm fühlen sich leicht schwammig an. Max sogar noch schlimmer.
Bei Noppen ist es ähnlich.
Generell knallt der Ball bei OX fast immer aufs Holz durch.

Ansonsten bekommt man auch mit Defhölzern genügend Druck in den Ball das
man Punkten kann ohne das man dabei nach 2 Sätzen ein Sauerstoffzelt braucht.
Zumindest ich, der nur 70% seine Leistungsspektrums abrufen kann als er laut
Kardiologe sollte. Gibt sicher fittere Leute als ich.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/