Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 25. Juni 2018, 18:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 286 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Sonntag 22. April 2018, 18:40 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1093
Gentlemac: Also die Stopps ab 4Min. sind schon allererste Sahne :ok: :tt:

Das Teil muss ja dann wirklich extrem langsam sein, denn DG finde ich eigentlich schon langsam :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Sonntag 22. April 2018, 22:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 381
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Dornenglanz ist eigentlich eine der schnellsten Noppen am Markt aber jeder empfindet halt anders... außerdem ist das Spielverhalten natürlich auch extrem vom Holz abhängig.

Diese Stopps konnte ich mit dem NSD nicht spielen. Da ist einfach der Ballabsprung zu hoch. Der Death braucht ein hartes, nicht zu langsames Holz mit flachem Absprung. Dann ist er mMn. gut am Tisch spielbar.

_________________
1: NSD mod. / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. / PiMPLEPARK Epos 1.9 / Sauer & Tröger Schmerz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Montag 23. April 2018, 06:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:37
Beiträge: 253
gentlemac hat geschrieben:
Dornenglanz ist eigentlich eine der schnellsten Noppen am Markt aber jeder empfindet halt anders... außerdem ist das Spielverhalten natürlich auch extrem vom Holz abhängig.

Diese Stopps konnte ich mit dem NSD nicht spielen. Da ist einfach der Ballabsprung zu hoch. Der Death braucht ein hartes, nicht zu langsames Holz mit flachem Absprung. Dann ist er mMn. gut am Tisch spielbar.



Welches Standartholz kommt denn in Sachen Ballabsprung und Geschwindigkeit am ehestens an das Metal TT Black ran.

Kann man das sagen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Montag 23. April 2018, 07:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
Beiträge: 182
Verein: VfL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1702
Ich wollte auch nochmal eine Besonderheit des Death erwähnen, die mich als Gegenspieler "genervt" hat: Wenn man auf den Death zieht, werden die nachfolgenden Bälle (Hackblock) so kurz, dass sie nicht über den Tisch hinaus springen und damit nur sehr schwierig nachzuziehen sind (aber auch nicht zu kurz, um sie zu flippen).

_________________
XIOM Michelangelo - Tibhar Evolution EL-P 2.0 - Butterfly Tenergy 25 1.7
GeblockTT - Tischtennis auf YouTube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Montag 23. April 2018, 09:53 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 54
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Wie ist die SU Entwicklung einzuordnen? Kommt die an den Cluster Ran?

_________________
-MSP Wizard
-Pimplepark Cluster OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Montag 23. April 2018, 23:27 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 21. April 2018, 16:18
Beiträge: 1
Croudy,

Thanks for the video review. I don't speak any German so am using Google translate which makes for very interesting reading :-)

I joined this forum to ask these questions.

I posted the following questions about the video review on OOAK forum and am posting the same here as this thread seems more active and am hoping for a response to my questions.

Thank you for your review with English subtitles on OOAK forum. A few questions:
1. You have also reviewed DerM Kamikaze which is also a new long pimple optimized for the plastic ball. How would you compare Death to Kamikaze for close to the table active push blocking style of play using OX.
2. In your video of Death, I didn't see very strong loops. How well does this LP handle power loops using close to the table chop blocks.
3. I currently play with Talon National Team OX. Can you compare Death with Talon NT (or even Talon)
4. I play with Dr. Neubauer Hercules blade. If you are familiar with this blade, can you provide your opinion whether it will work well with Death. Can you compare Metal TT Black blade with Hercules? I find the Herculus to be excellent for looping. Is Black also a good looping blade in addition to working well with this long pip?
5. Is that you in the video. Very skilled LP player :clap: 8)

Sorry for so many questions.

I really wish the manufacturer had called his rubber something else. I hate typing Death so many times :whew: :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 24. April 2018, 08:09 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2643
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Ich weiss ja nicht aber die Death sieht doch sehr nach Dawei 388D-1 aus. Ausser 36€ anstatt 3€

_________________

Wettkampf Butterfly Innerforce Layer ALC Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 0.9
Ersatz MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 0.9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 24. April 2018, 14:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 197
Also noch mal zu den Lieferzeiten:
Ich habe gestern um 9:12 im TT Planet das Metal Holz bestellt.
Um 12:19 gestern habe ich die Versandmitteilung vom Shop bekommen.
Heute um 12:58 hatte ich die Kelle.
(Also bei mir in Ö)
Schneller geht echt nicht mehr.
Vergleichbar schnell liefert nur Carsten via UPS.
Super Shop! Viva Italia ;-)
HG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 24. April 2018, 14:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 877
TTR-Wert: 1977
@Kogser:

Du meinst von der Noppenstruktur ähnlich dem Dawei 388D-1? Oder vom Spielverhalten? Oder beides? ;-)

_________________
ALEA IACTA EST


Xiom Amadeus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: PowerPipes OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 24. April 2018, 14:54 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5785
TTR-Wert: 1436
Das Teil reizt mich schon, aber 43 € (der Versand !!) sind mir einfach zuviel für einen Schuss ins Blaue.

Ist den geplant, dass ein deutscher Vertreiber den Belag ins Sortiment nimmt bzw. hat MetallTT daran Interesse (minimiert ja deren Gewinnspanne) ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 286 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de