Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 22. Juni 2018, 06:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 275 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25 ... 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Mai 2018, 17:58 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 07:29
Beiträge: 17
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1645
Danke :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Mai 2018, 22:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 873
TTR-Wert: 1977
Traut sich jemand an die Schwammversion ran?

_________________
ALEA IACTA EST


Xiom Amadeus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: PowerPipes OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Samstag 5. Mai 2018, 15:31 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5092
Verein: VFL Eintracht Hagen
Wenn jemand einen roten in ox loswerden will 15,9 x 15,2 bitte pn.

_________________
Piet KBF 7,25/ RH: Death Metal ox / VH: Rozena 1,9
Piet KBF 7,25/ RH: Super Stop 1,9/ VH: Rozena 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 00:18 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 58
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Also ich habe Metal TT auch noch mal zum kleben befragt.
Hier die original Antwort:

I use metal tt super latex glue becouse it sticks well and it is very easy to remove.

I do not lilke adhesive foils becouse I think that I will not have the same touch, I don't want anything between my rubber and my blade.

By the why I suggest you a latex white glue and why not our Metal TT
Regards,
Customer Service

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Butterfly Innerforce Layer ZLF
VH: XIOM VEGA Europe 1,8mm rot
RH: Metal TT Death Ox schwarz (ohne Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Butterfly Innershield Layer ZLF
VH: Donic Coppa X3 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTecs Ox schwarz

3. Schläger (Testritis)
Holz: Nittaku Shake Defence (verkleinert)
VH: Butterfly Tenergy 05 2,1mm rot
RH: Spinlord Dornenglanz 2 Ox schwarz
Momentan wild am durchtauschen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 05:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 197
Ich habe die noppe mit der tsp Klebefolie montiert.
Für mich geht das umkleben halt viel einfacher damit
Gerade am Anfang bei der schlägersuche
Ich könnt jetzt nicht sagen dass es sich damit anders spielt als erwartet. Hab allerdings auch keinen Vergleich zu ohne
Ist jetzt auf seinem Metall Holz und das passt wirklich wie die Faust aufs Auge die Kombi
Optimal vom ballabsprung und dem Tempo mit der ox Version
Um Klassen besser als die def-all Hölzer die ich bis jetzt damit ausprobiert habe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 11:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 873
TTR-Wert: 1977
Ich habe auch mit Klebefolie verklebt. Mache ich grundsätzlich so bei OX-Noppen und konnte noch keinen Nachteil herausfinden. Touch ist auch gut.

@chrisq : Was verstehst Du unter Welten besser? Waren Deine anderen Hölzer zu langsam oder der Ballabsprung zu hoch? Oder beides?
Wie spielt sich das Holz auf der VH? Gute Spinnentwicklung möglich?

_________________
ALEA IACTA EST


Xiom Amadeus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: PowerPipes OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 11:45 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 647
Auch wenn Metal TT die Verklebung ohne Klebefolie empfiehlt, glaube ich auch, dass man das so machen sollte, wie es für einen persönlich am praktikabelsten erscheint.
Kann mir nicht vorstellen, dass man da bei einem Blindtest einen Unterschied erkennen würde.

Muss jedoch aber auch zugeben, dass es bestimmte LN gibt, die ich genau wie Marco Faso auch, lieber ohne eine Klebefolie spiele.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 17:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 18:45
Beiträge: 272
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1550
Habe jetzt beide Versionen in ox und mit 0,5mm Schwamm bei CONTRA bestellt.
In der kommenden Woche habe ich sie dann hoffentlich hier und kann auch gleich testen.

_________________
Yinhe T-6
Victas V01 Limber
Sauer & Tröger – Easy P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 22:12 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 58
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Nur weil du sie bestellt hast, heißt es nicht das sie die auch liefern :mrgreen: stehen bei mir nämlich immer noch mit bestand 0 drinnen.

Habe sie heute übrigens einmal 2h spielen dürfen und ich muss sagen ein interessantes Ding. :shock:
Mein erster Eindruck ist ganz positiv, ich muss aber erst mit meinem Referenzspielern trainieren. :mrgreen: Die hatten Heute leider keine Zeit.
Zur Noppen Holz Kombi: Spielt sich härter wie der weiche dtecs, ist aber auch eine recht harte Noppe. Der Hackblock auf TS gelingt super, gefühlt besser als mit dem dtecs. Beim dtecs kommen Sie mir häufig zu weit. US ist auch viel drinnen, allerdings muss ich die Schlägerwinkel vom dtecs aus anpassen. Angriff ging auch gut. Das frühe abtauchen des Balles (kurz hinterm Netz) in Kombination mit dem spin macht ihn wirklich gefährlich. Was den Belag schwieriger spielbar macht sind die unterschiedlichen Katapulteffekte, aber daran müsste ich mich mit training gewöhnen. Habe ihn auf meinem innerforce als auch auf dem innershield getestet. Geklebt mit Folie von SL. Die Noppe spielt sich auf beiden Hölzern super. Wobei ich wohl doch beim Shield bleibe, es hat einfach den weicheren Ballanschlag.
Mal schauen ob das so bleibt, wenn meine Referenzpartner wieder da sind. :mrgreen:

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Butterfly Innerforce Layer ZLF
VH: XIOM VEGA Europe 1,8mm rot
RH: Metal TT Death Ox schwarz (ohne Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Butterfly Innershield Layer ZLF
VH: Donic Coppa X3 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTecs Ox schwarz

3. Schläger (Testritis)
Holz: Nittaku Shake Defence (verkleinert)
VH: Butterfly Tenergy 05 2,1mm rot
RH: Spinlord Dornenglanz 2 Ox schwarz
Momentan wild am durchtauschen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Mai 2018, 07:31 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 196
Spielklasse: ab 18/19 Bezirksklasse vorne
Moin.
Gestern meinen Lappen aus ITA bekommen, und mit VOC-Frei auf meinem ZJ SZLC montiert. Danach direkt zum Training.
Daher habe ich leider noch keine genauen Erkenntnisse, vor allem im Vergleich zum Kamikaze.
Death ist gefühlt deutlich langsamer, und erfordert auf jeden Fall IMMER Handgelenkeinsatz. Die div. ABS/Platik-Bälle fallen beim Kamikaze mehr "tot". Der Death ist berechenbarer, weil nicht so dynamisch in der Geschwindigkeits-Entwicklung.
Death ist für mich die einzige Noppe bisher, die auf TS einen deutlichen Schnitt zurück bringen kann.
Und auch meine Aufschläge brachten deutlich mehr Schwierigkeiten für die Gegner.
Angriffsbälle gingen sehr gut, und konnten variabel gespielz werden.

Mal sehen, wie das Ding geht, wenn es "trocken" ist. Auf jeden Fall sehr interessant.

Für 18/19 wird es sich zwischen beiden Noppen entscheiden, da diese in Ergänzung zum bisher sehr erfolgreichen Blitzschlag zusätzlich auch Eierbälle, extrem kurze Stops, geile Winkel ermöglichen.

Mal die nächsten Trainingseinheiten abwarten.

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: Tenergy 80 2,1
Holz: ZJ SZLC
RH: MSP Kamikaze OX

TTR mittlere 1600


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 275 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kogser, Wall of Bavaria und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de