Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 18. August 2018, 17:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 340 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 34  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 07:57 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1195
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1635 ATH: 1725
TTR-Wert: 1635
Ich bin ja der Überzeugung, daß es grundsätzlich falsch ist Franzose zu sein.
Deswegen habe ich auch sämtliche Französischkenntnisse, die ich mir in der Schule aneignen musste, erfolgreich vergessen und musste den Google-Übersetzer für den Forenlink einsetzen.

Ergebnis:
"Hoppla! Google Übersetzer hat nicht geantwortet: Bitte versuch es noch einmal."

Da kann ich nur sagen: "On y soit qui mal y pense" :) :)


EDIT: Schön finde ich auch das Holz dazu: "Black Metal TT" :) :)

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 08:23 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 656
Oh putain, fast schon ein Schnäppchen im Vergleich zu den anderen Wucheranbietern von Chinanoppen im Deckmantel von deutschen Noppenparks und Materialspezialisten...

@tengelman

Hätte ich auch nicht gedacht , dass ich hier in einem TT Forum dazu inspiriert werde mal wieder in meine Schallplattensammlung zu greifen um Spiritual Healing von Death im Gedenken an Chuck Schuldiner (1967-2001) aufzulegen. :-)


Zuletzt geändert von pelski am Mittwoch 4. April 2018, 08:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 08:24 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 407
Hab das französische Forum durchgelesen. Der Belag ist von Marco Faso (TT-Spieler in Italien und Frankreich, vom Typ her - Störspieler) extra für den Plastikball entwickelt worden, da er seit der Einführung des PB ziemlich viele Punkte verloren hatte und darüber extrem frustriert war. Das kennt man ja. :)
Die mittelweichen, geriffelten und mittelgriffigen Noppen sind 1,65 mm hoch, 1,55 mm im Durchmesser und mit 1,1 mm Abstand vertikal angeordnet.
Im Forum wurde der Belag mit Pogo und DG1 verglichen. Das Ding liegt wohl irgendwo dazwischen. Gefährlicher als Pogo, aber weniger störend als DG. Der Belag ist scheinbar wenig schnittanfällig. Ausdrücklich wird die gute Kontrolle gelobt. Als herausragende Eigenschaft wird vom Entwickler der kurze und flache Block auf Topspins dargestellt.
Der Entwickler empfiehlt glasfaser- bzw. carbonverstärkte Hölzer.
Der Belag wird in OX und mit einem 40°-Schwamm in 0,5 mm angeboten.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 09:57 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1517
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
tengelman hat geschrieben:
...sämtliche Französischkenntnisse, die ich mir in der Schule aneignen musste, erfolgreich vergessen...

Da sind wir schon 2 ! Latein wäre mir lieber gewesen, aber Papi ließ einen nicht. Ist ja schon 40 Jahre her. Konnte ja niemand wissen, daß man mal in der Medizin landet ;-)

Wie sieht´s denn aus ? Hast du wirklich reumütig der Testeritis entsagt ??? 8-) Laß dich vom Death Metal ja nicht locken !

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 10:13 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5802
TTR-Wert: 1436
@doppelnoppe & realgyros

Na dann widerlegt uns mal so richtig, indem ihr das testet !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 11:17 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1427
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Interessantes Spiel hat er da! Nur ob wir das ansatzweise so beherschen??

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 12:24 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 344
Versandspesen als Einschreiben v. ttplanet.it -> € 12,90, dh. Gesamtpreis aus Italien ->
€ 42,90

_________________
P-Ball
vorne: Waran 2.0
hinten: Three Sword Zeus OX
dzt. Holz -> LKT Toxic 5 modifiziert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 13:29 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1121
@Cogito: Ich muss nichts widerlegen, hab ja auch nichts behauptet von "behandelt". Ich verdächtige nur nicht wen, wenn es nicht überprüft wurde. Er hat einfach ein gutes Händchen. Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass derjenige ein Promotionvideo mit behandelter Noppe reinstellt.
Abgesehen vom Preis ist mir das zu teuer. Bleib beim DG, auch aufgrund super Saison, auch wenn ich alle 6 Wochen gewechselt hab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 14:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 247
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Sehe hier aber leider gar kein "gutes Händchen" bzw. Händchen !!

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: DHS Hurrican III Neo mit 1x Falco
RH: Three Sword Zeus OX schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 14:50 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5802
TTR-Wert: 1436
@doppelnoppe1

Sorry, aber so wie der Ball bei bloßen Hinhalten fliegt und wie der Gegner mit aller Mühe 'Reinheben muss - Ziehen geht wohl garnicht - ist da eine SU im Ball, die nie und nimmer mit regelkonformen LN erzielt werden kann.

Es mag ja sein, dass die nicht nachbehandelt wurden und lediglich das von der ITTF beauftragte Prüflabor gepennt hat, aber wenn diese LN die geforderte Mindestreibung aufweist, dann bin ich der Kaiser von China - und bestelle mir sofortissime das Teil.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 340 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 34  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sama69 und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de