Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Langnoppe Death von Metal TT
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=34829
Seite 14 von 31

Autor:  bübchen [ Montag 16. April 2018, 11:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

Laut DHL soll meiner heute kommen. Probiere ihn selbstverständlich auf meinem
Barricade. Weil ich dieses Holz persönlich einfach Top finde für sehr,sehr viele
OX Noppen

Autor:  81Bjoern [ Montag 16. April 2018, 11:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

bübchen hat geschrieben:
Laut DHL soll meiner heute kommen. Probiere ihn selbstverständlich auf meinem
Barricade. Weil ich dieses Holz persönlich einfach Top finde für sehr,sehr viele
OX Noppen


was spielst du aktuell?

Autor:  chrisq [ Montag 16. April 2018, 12:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

Ja war der DGI also der UrDG

Autor:  bübchen [ Montag 16. April 2018, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

@ 81Bjoern: Dornenglanz oder Hellfire. Auf Vorhand seit Jahren Joola Samba. Für mich
optimal diese Kombi mit dem Holz.

Autor:  Schupfkönig [ Montag 16. April 2018, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

bübchen hat geschrieben:
@ 81Bjoern: Dornenglanz oder Hellfire. Auf Vorhand seit Jahren Joola Samba. Für mich
optimal diese Kombi mit dem Holz.



Der nomale Samba ungeklebt? Ist der nicht schnarchlangsam?

Autor:  snooky [ Montag 16. April 2018, 15:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

Schupfkönig hat geschrieben:
bübchen hat geschrieben:
@ 81Bjoern: Dornenglanz oder Hellfire. Auf Vorhand seit Jahren Joola Samba. Für mich optimal diese Kombi mit dem Holz.

Der nomale Samba ungeklebt? Ist der nicht schnarchlangsam?


Ich denke, er meint bestimmt den Samba Plus.

Autor:  bübchen [ Montag 16. April 2018, 16:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

Nein spiele den normalen Samba. Weil ich körperlich bedingt mit der Vorhand nur
blocke oder ab und an mal einen klatsche wenn ich richtig stehe. Zum blocken ist er super.

So mir wurde eben der Death über den Gartenzaun von meiner Nachbarin
gereicht. :lol:

Ganz wichtig er ist nicht glatt. Aber er stinkt wie ein alter Neubauer. :lol:
Werde aber ne Klebefolie drunter packen. Verpackung erinnert mich
irgendwie an Sauer&Tröger. Besonders das Speed - Control - Disturbing effect.

Mal sehen vielleicht schaffe ich es morgen Abend nachdem Training noch ein paar
Zeilen zu schreiben.

Autor:  Austronopper [ Montag 16. April 2018, 16:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

Hallo Bübchen, schreibe auch off-Topic zum Barricade Holz: also für mich spielt sich das Holz wie ein Stück aus einem Wellpappe Karton geschnitten. Fürchterliches Anschlaggefühl...

Autor:  Doppelnoppe1 [ Montag 16. April 2018, 17:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

@tengelmann: Der DG2 ist besser für Angriff und auch wesentlich robuster als der normale DG.
Von hinten hast Du auch etwas mehr US.
Dafür ist der DG1 vom Störeffekt unerreicht (für mich auch besser als D-tecs).
Darum bei mir auch gesetzt, trotz Noppenausfall nach einigen Wochen :?

Autor:  RealGyros [ Montag 16. April 2018, 20:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langnoppe Death von Metal TT

Heute nochmal ausgiebig den Death Metal getestet und ich würde meinen ersten Testbericht um folgendes ergänzen: Wenn man nicht aktiv spielt bleibt der Belag sehr langsam der Eigenkatapult ist recht gering. Wenn man aber aktive, schnelle feste Schläge macht bekommt man schon Druck rein.

Seite 14 von 31 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/