Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 2. Juni 2020, 22:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 435 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 12:10 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Also mit dem Death geht Angriff sehr gut und kontrolliert und ist sozusagen auch ein MUSS. Passive Schläge mit dem Death sollte wirklich nur Notschläge sein. Ansonsten kann man auch gleich 11:1 in den Spielberichtbogen eintragen. :)
Und ich kann nur bestätigen was mit Zellu gut funktioniert, geht mit Plaste noch besser.
@tengelmann
Hast du mittlerweile herausgefunden wie man steuern kann ob schnitt oder kein Schnitt im Ball sein soll ? :)

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Dezember 2018, 14:03 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1469
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1680 ATH: 1725
TTR-Wert: 1680
...in der Abwehr? leider nein :)
nicht so richtig...spiele aber auch immer seltener hinten mit dem Death...

am ehesten kann man sagen, daß je früher man trifft, desto mehr Schnitt...stimmt zumindest oft. :)

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 17:36 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 3. April 2007, 17:34
Beiträge: 1284
Spielklasse: BK
Kann den Belag jemand mit dem kamikaze vergleichen

_________________
Mein jetziges Hölzlein:

Holz 1:
Holz: Chen Weixing
VH: Cool Vega Tour max
RH: Kamikaze ox

Holz 2:(Test)
Holz: Chen Weixing
VH: T 05 max
RH: TM ox

QTTR: 1750


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 18:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 231
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Mein persönliches empfinden.

Death langsamer, sicherer/kontrollierter, Offensivoptionen besser

Kamikaze dementsprechend schneller, gefährlicher und generiert mehr Unterschnitt. Druckschupf gelingt mir mit dem Kamikaze auch besser...

Der death spielt sich für mich auch mehr in die Richtung Noppen innen, der Kamikaze typisch LN.


Ich bin gewechselt, da der death für mich nicht genug su produziert hat. Ich Hacke am Tisch ab und da ist der Kamikaze besser, jedoch konnte ich die Bälle besser verteilen+blocken mit dem death.

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Mai 2019, 22:51 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 5. April 2018, 21:43
Beiträge: 11
Verein: TTC
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1670
Habe heute den Death 0,5mm zum zweiten Mal im Training gespielt. Bin sehr angetan, bisher hatte ich Feint Long III 1,1mm. Der Death produziert in der langen Abwehr deutlich mehr Unterschnitt, ein Nachziehen war meinen Gegnern (1600 TTR ) fast nicht möglich. Rückhandschuss geht sehr gut, Schupfen gelingt sicher und platziert. Spiele ihn auf einem Abwehrholz (The Wall von MSP) und mit Varis Spin auf der Vorhand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 24. September 2019, 11:52 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 16:25
Beiträge: 246
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1930
So hab mir auch mal einen Death in ox gegönnt. Will mal was Neues probieren und auf Dauer weg vom Anti.
Gespielt auf einem bloodhound. Also ich bin auf Anhieb damit zurecht gekommen. Abstechen geht wunderbar und einfach. Es ist auch genügend schnitt in den Bällen. Gespielt wurde mit andro 3 s. Den Ableger kann man wunderbar angreifen. Bin zwar noch gewohnt einen Druckschupf ala anti zu spielen, aber das ging nach einigen Minuten wunderbar. Man muss sich nur trauen. Dann ist der Angriff ziemlich sicher und eklig. Die hohen Bälle kann man dann mit seiner Vorhand verwerten. Kurze Aufschläge kann man sofort attackieren und lange Roller wunderbar abstechen. Hätte nicht gedacht, das sowas für mich nochmal eine Alternative ist. Denke bei konstantem Training bekommt man locker sein Niveau was man damals hatte. Selbst Notausflüge in die lange Abwehr bekommt man wunderbar mit schnitt versehen. Finde den Death sehr fehlerverzeihend. Werde erstmal damit weiter ausgiebig trainieren. Das Projekt neues Spielsystem kann beginnen.

_________________
Hauptschläger

Holz: Butterfly Diode gerade
VH: Victas 401 2,0mm
RH: Curl P1r 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 24. September 2019, 12:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 164
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1600
Dieses Neumaterialeffekt kenn ich viel zu gut ....Warte mal bzw. absolviere ein paar Spiele damit und wenn in einem halben Jahr immer noch diese Schlägerkombination in der Hand hälst dann bist du der Tatsache ein wenig näher gekommen....
Schönen Tag noch.
Gruß.

_________________
Holz : Donic Defplay Senso *verkleinert*
Test : Re-impact Dream 2019 mit Pommelofurnieren auf RH
VH : XIOM DEF
RH : Dornenglanz OX
TTR : knappe 16H


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Dienstag 24. September 2019, 13:21 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 16:25
Beiträge: 246
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1930
Naja neues Material ist es für mich ja quasi nicht. Hab früher erfolgreich glatte noppe gespielt(2000 ttr). Mittlerweile durch den abs ball ist eine griffige noppe wesentlich effektiver geworden. Mit glattem Material macht man nur noch selten einen direkten Punkt. Eine gut beherrschte und eingesetzte griffige Langnoppe ist wesentlich gefährlicher als ein Glanti. Und der Death ist wirklich sehr gut zu spielen.

_________________
Hauptschläger

Holz: Butterfly Diode gerade
VH: Victas 401 2,0mm
RH: Curl P1r 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Freitag 27. September 2019, 07:24 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 164
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1600
Respekt...
Soviele TTR Punkte und das mit einem OX Belag....Ich wünschte man könnte ein paar Ausschnitte von einem Spiel sehen.
Gruß.

_________________
Holz : Donic Defplay Senso *verkleinert*
Test : Re-impact Dream 2019 mit Pommelofurnieren auf RH
VH : XIOM DEF
RH : Dornenglanz OX
TTR : knappe 16H


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Langnoppe Death von Metal TT
BeitragVerfasst: Freitag 27. September 2019, 12:00 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1070
Jo, ein Video von einem echten Könner mit OX Noppe wäre echt super. Da gab‘s schon lange nix gutes mehr! :(

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way medium 2,1-DG ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 435 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de