Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 04:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Freitag 17. August 2018, 21:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. Februar 2018, 11:47
Beiträge: 70
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1620
Dass Meinungen nun mal subjektiv sind, ist einfach eine Tatsache. So wie kirbyballon den Schmerz als absoluten Müll bezeichnet, ist das ja seine Meinung. Und ja ich habe den Schmerz selbst gespielt und stimme vielen Einschätzungen aus dem Video zu. Daher auch mein Hinweis zum Video.
Dass Cluster und Death sich vielleicht besser eignen, mag sein, jedoch habe ich diese Noppen nicht persönlich gespielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Freitag 17. August 2018, 22:03 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5221
Verein: VFL Eintracht Hagen
Also ich fand den Schmerz schnell und schnittempfindlich. Schwanke aktuell zwischen wobbler und Pogo Tendenz Pogo.

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Samstag 18. August 2018, 08:44 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5807
TTR-Wert: 1436
Zitat:
„Da steh ich nun, ich armer Tor,
und bin so klug als wie zuvor.“


Sorry Phily, dass du durch das Zitat zum Tor tituliert worden bist. Aber nachdem dir hier fast jede LN empfohlen worden ist, stimmt zumindest der Rest.

Was mich an deiner Beschreibung verwundert: du willst den 0,00 "Fehler auf Scheiss" Belag und spielst DTecS, den Belag mit den "sehr leicht viele Fehler auf alles". Wenn du jetzt antwortest "Ja, aber nicht bei mir", dann doch wohl deshalb weil du durch viel Training dich sehr gut auf die Zicke eingespielt hast. ABER das solltest du dann auch bei jeder an deren gefährlichen (=> dadurch immer kontrollproblematisch) LN ebenfalls können. Also weg mit diesem Kriterium.

Und schon hätte ich da auch einen Kandidaten :mrgreen: , der hier aber arg verrissen wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Samstag 18. August 2018, 10:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 540
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Cogito hat geschrieben:
Zitat:
„Da steh ich nun, ich armer Tor,
und bin so klug als wie zuvor.“


Sorry Phily, dass du durch das Zitat zum Tor tituliert worden bist. Aber nachdem dir hier fast jede LN empfohlen worden ist, stimmt zumindest der Rest.

Was mich an deiner Beschreibung verwundert: du willst den 0,00 "Fehler auf Scheiss" Belag und spielst DTecS, den Belag mit den "sehr leicht viele Fehler auf alles". Wenn du jetzt antwortest "Ja, aber nicht bei mir", dann doch wohl deshalb weil du durch viel Training dich sehr gut auf die Zicke eingespielt hast. ABER das solltest du dann auch bei jeder an deren gefährlichen (=> dadurch immer kontrollproblematisch) LN ebenfalls können. Also weg mit diesem Kriterium.

Und schon hätte ich da auch einen Kandidaten :mrgreen: , der hier aber arg verrissen wurde.


Nope.... leider nicht "Aber nicht bei mir".
Ich habe verschiedene andere Noppen getestet, welche kontrollierter sein sollen. L.S.D., Dornenglanz, Hellfire, Bomb Talent um nur ein paar zu nennen.
Das Ergebnis war ziemlich einfach: Ich mach mit jeder Noppe die gleichen Kreisklasse Fehler..... Also war die logische Konsequenz, den Belag zu nehmen, der dann am meisten US produziert und am gefährlichsten ist :P

Lassen hören Cogito, wenn ich nicht für Vorschläge offen wäre, wäre ich nicht hier ;)

_________________
Tibhar Grass D`tecs OX
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Samstag 18. August 2018, 14:39 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 672
Cogito hat geschrieben:

Und schon hätte ich da auch einen Kandidaten :mrgreen: , der hier aber arg verrissen wurde.


Wenn ich mich nicht irre hattest du ja schon einige Kandidaten.Welchen meinst du denn konkret :?:

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8/RH:Palio CK531A,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8/RH:Bomb Talent,ox,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2018, 13:49 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 205
Kann ja nur der TSZ sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2018, 19:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 13. Juli 2009, 18:46
Beiträge: 159
Und warum keinen Feint Long 2 met 0,5mm schwamm?

_________________
Gruss Brokkie


Donic Alligator combi, VH: Friendship Battle II max, RH: Butterfly FL2 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2018, 20:56 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1136
Ist der für Störnoppe wirklich geeignet? Eigentlich witzig, bei uns kenne ich eigentlich gar keinen der mehr Feint spielt :? War früher viel mehr verbreitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2018, 22:02 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 13. Juli 2009, 18:46
Beiträge: 159
Doppelnoppe1 hat geschrieben:
Ist der für Störnoppe wirklich geeignet? Eigentlich witzig, bei uns kenne ich eigentlich gar keinen der mehr Feint spielt :? War früher viel mehr verbreitet.


Naja. Der ist:
- gut zum angreifen
- langsam
- nicht zu schnittanfallig
- stör ist subjectiv aber viel mehr als P4 oder FL3 aber war nicht so wichtig weil "nice to have"
- guten unterschnitt in die Abwehr

Was will man noch mehr :lol:

_________________
Gruss Brokkie


Donic Alligator combi, VH: Friendship Battle II max, RH: Butterfly FL2 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastik Störnöppchen
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2018, 22:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 13. Juli 2009, 18:46
Beiträge: 159
brokkie hat geschrieben:
Doppelnoppe1 hat geschrieben:
Ist der für Störnoppe wirklich geeignet? Eigentlich witzig, bei uns kenne ich eigentlich gar keinen der mehr Feint spielt :? War früher viel mehr verbreitet.


Naja. Der ist:
- gut zum angreifen
- langsam
- nicht zu schnittanfallig
- stör ist subjectiv aber viel mehr als P4 oder FL3 aber war nicht so wichtig weil "nice to have"
- guten unterschnitt in die Abwehr

Was will man noch mehr :lol:


Und vergessen Kontrolle ohne Ende. Eines der meist unterschätzte Noppe.

_________________
Gruss Brokkie


Donic Alligator combi, VH: Friendship Battle II max, RH: Butterfly FL2 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de