Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 02:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 22:21 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1002
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
@ Bamboole, warum meinst Du wohl, dass sich noch nie ein einziger Spieler wegen meinen Noppen beschwert hat bei Hunderten Spielen und vielen Dutzend Gegnern von der Kreisklasse bis zur 2.ten Pfalzliga (Landesliga in anderen Verbänden)
Aber im Gegensatz dazu konnte man einen Gegner nur mit Mühe davon abbringen einen Protest auf den Spielbogen zu schreiben wegen einer zu bunten andersfarbigen Hose. Da bin ich mal auf Deine Meinung gespannt - ich bin doch nicht der Messias oder habe jedem Gegner 20 Euro in die Hand gedrückt, gegen den ich gewonnen habe. Es ist nur hier im Forum anscheinend wichtig außerhalb interessiert es kein Mensch! Mich hat nicht einmal jemand danach gefragt ob die Noppen irgendwie behandelt sind. Zur Zeit spiele ich allerdings auch nur ein wenig gesonnte Noppen ich schätze auf dem Niveau ungefähr von den TT-Master Belägen oder dem Curl Bamboo. Es lässt sich wesentlich besser angreifen, vor allem mit dem neuen Turbo 82 von Re-impact. Durch die Plastik oder noch mehr ABS Bälle ist sowieso kaum SU zu erzielen. Es ist praktisch nur noch die seit Jahren antrainierte offene Schlägerhaltung im Wege.
Aber ich teste mit den neuen Hölzern ja auch die Glantis und da brauche ich wieder die sonst hinderliche offene Schlägerhaltung.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2018, 09:51 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3303
Erstens bezweifele ich das, weil u.a. auf Turnieren in Hochspeyer, bei denen ich selbst anwesend war, sich Leute beschwert haben, am Ende aber doch gespielt haben, weil es dort um nichts ging. Ich habe selbst gesehen, wie du gegen Jugendliche gespielt hast, die gegen GLN nicht konnten und du einen sichtbar diebischen Spaß hattest, auf diese Art zu gewinnen. Das wurde aber schon vor Jahren hier dargestellt und es haben auch andere Forenteilnehmer gesehen.

Die Leute beschweren sich nicht, weil es ihnen zu lästig ist, die Erfolgsaussichten zu gering eingeschätzt werden, es zu langatmig ist und sie die Spielatmosphäre nicht belasten wollen - oder sie auch so gewinnen. Vielleicht spielen sie auch selbst kein regelkonformes Material und eine Krähe pickt der anderen kein Auge aus. Gleiches gilt für Sportkleidung.

Ob sie sich beschweren oder nicht, ist für mich aber völlig belanglos. Regeltechnisch spielst du illegales Material. Du kannst wegen mir spielen was du möchtest. Ich spiele sowieso nicht gegen dich. Aber in dem Moment, wo du dich auch noch hier im Forum damit brüstest, illegales Material zu spielen, Rebell zu sein oder dich nicht an die Regeln halten willst, agierst du vorsätzlich unsportlich und verhöhnst auf diese Weise alle ehemaligen GLN-Spieler, die umgestiegen sind, teils Spielstärkeeinbußen in Kauf genommen haben und nun im Gegensatz zu dir "ehrlich" spielen.

Und wenn dir das egal ist, dann spiele eben bis zum Ende deiner Tage verbotenes Material, lebe weiter mit dem Image des Bes........., verhöhne ehrliche Sportkameraden und Jugendliche und sei stolz auf dich und erfreue dich an deinem "rebellischen Widerstand".

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

729 Dynasty Hinoki Carbon, 388-D1 Quattro 1,0mm, GEWO Hype XT 50° 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:12 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 402
Ich bin auch der Meinung, dass sich alle an die geltenden Regeln halten sollten. Machen aber nicht alle, wie wir ja lang und breit heraus gefunden haben.

Ich möchte aber ebenfalls sagen, dass ich von allen Regeländerungen der letzten Jahrzehnte nur zwei gut finde.
1. Zwei Farben für VH und RH (rot und schwarz)
2. Spielsätze auf 11 Punkte kürzen.


Alles Andere wie GLN-Verbot, 38 mm Ball Verbot, Zelluloidball-Verbot, Aspect ratio Änderung, Frischklebeverbot und alles was ich ansonsten noch vergessen habe, halte ich für falsch oder überflüssig.
Wie schon gesagt, halte ich mich an die geltenden Regeln. Mich nervt es aber, dass diese Änderungen überhaupt gemacht wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2018, 15:37 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1002
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
@amboole ich glaube da verwechselst Du etwas -oder um bewußt Stimmung gegen mich zu machen, das sei dahingestellt - Ich habe in Hochspeyer 2x teilgenommen einmal Hallmark SS gespielt da war dies noch erlaubt und dermaßen von Patrick Phillippi auch mit GLN verhauen worden und von Georg (Rana-Hunter) förmlich deklassiert worden ein Satz zu 2. Beim 2ten mal habe ich den TT-Master Insider gespielt auch erlaubt - später allerdings verboten, und zu später Stunde habe ich gegen einen kleinen Jungen gespielt und verloren weil ich stehend Ko war und mitten in der Nacht, der Junge ich glaube er war 11 und auch todmüde. Da war auch mein Mannschaftskamerad von Fischbach dabei, der mit der Kombi Tackiness D und Curl Bamboo gespielt hat. Ich habe da keinerlei Schadenfreude gezeigt nachdem ich verloren hatte. Soweit ich weiß bin ich nicht mal über die Trostrunde gekommen. Die Empörung die Du gesehen haben willst hat weder mein Mannschaftskamerad noch ich bemerkt. Zudem ist es viele Jahre her und ich wundere mich sowieso, dass ich mich noch so gut an Einzelheiten erinnere - wo doch die Demenz bereits im Hintergrund lauert.
Vielleicht erhältst Du einmal den Fairnispreis des Forums .....ich würde das befürworten. Wenn Du jünger bist wie ich was ich stark annehme wirst Du wohl mein Ableben mitbekommen ..zünde für mich eine Kerze an.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2018, 19:22 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3303
Keine Ahnung, was du da gespielt hast. Selbst für einen HSS flogen die Bälle damals von außen deutlich sichtbar arg "seltsam" und nicht wie normal. Ich hatte einen HSS-Kollegen und habe oft dagegen gespielt. Das sah anders aus. Ansonsten steht da Aussage gegen Aussage. Habe auch nachgehört und wir haben es so wie beschrieben in Erinnerung. Ist mir nach den Jahren letztendlich auch egal. Seit diesem Auftritt habe ich deine späteren Kommentare zum Material verfolgt und die passen zum Gesamtbild. Und wenn du es als Stimmungsmache auslegst, dein Problem. Es trifft jedenfalls keinen Unschuldigen. Durch dein permanentes Brüsten, sich an nichts zu halten und weiter verbotenes Material zu spielen, disqualifizierst du dich selbst als unsportlich. Ich bezweifele nicht, dass es auch andere Kollegen gibt, die am Material manipulieren. Das ist auch nicht okay. Die machen es aber wenigstens diskret und halten die Klappe und provozieren nicht durch die eigene Selbstdarstellung als Rebell die Ehrlichen. Leute wie du bringen durch ihre Statements und das Eingeständnis, nicht regelkonformes Material zu spielen, die anderen Noppenspieler in Verruf. Dieses öffentliche Brüsten ist es, was mich aufregt. Ansonsten kannst du mit den Noppen anstellen was du willst und vielleicht dekoriert dir ja eines Tages jemand damit eine Kerze. Ich gewiss nicht.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

729 Dynasty Hinoki Carbon, 388-D1 Quattro 1,0mm, GEWO Hype XT 50° 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2018, 21:58 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1002
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
Ah diskret glätten ist in Ordnung, das ist ja das System der katholischen Kirche - diskret missbrauchen das finden die auch besser als zu outen. Ich möchte nicht wissen wieviel hier im Forum genauso spielen aber selbstverständlich - diskret ohne die die mit einer Selbstverständlichkeit boostern. Wenn man Verlogenheit als gut empfindet ist das Ok.
Ich habe übrigens niemals vorher an bestehenden Noppen herumgefrikelt sondern tatsächlich den Hallmark SS gespielt, schon weil ich Sebastian Sauer nachgeeifert habe, danach Superblock bis zum Verbot, glatt war für mich glatt aus der Verpackung. Es ist aber müßig heute noch darüber zu streiten.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Freitag 5. Oktober 2018, 07:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 151
Verein: HTTV-070
Das Problem sind Regeln die sich nicht vernünftig, das heisst auch bei einem eventuellen Rechtsstreit, durchsetzen lassen. Eine alterungsglatte Noppe ist dafür offensichtlich nicht zureichend und ein Test der (nur) in Hessen zulässig ist wird hierbei nicht helfen.
An sich müsste schon die Freigabe von glatten bzw. reibungsarmen Antis, nicht aber von ähnlich gelagerten Noppen, hinreichend sein um die grundsätzliche Zulässigkeit der entsprechenden Regel zu bezweifeln.

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protest gegen illegales Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 20:55 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 18
Red hat geschrieben:
Das Problem sind Regeln die sich nicht vernünftig, das heisst auch bei einem eventuellen Rechtsstreit, durchsetzen lassen. Eine alterungsglatte Noppe ist dafür offensichtlich nicht zureichend und ein Test der (nur) in Hessen zulässig ist wird hierbei nicht helfen.
An sich müsste schon die Freigabe von glatten bzw. reibungsarmen Antis, nicht aber von ähnlich gelagerten Noppen, hinreichend sein um die grundsätzliche Zulässigkeit der entsprechenden Regel zu bezweifeln.


Da muss ich dir vollkommen recht geben. Aus vernünftiger Sicht ist glatt = glatt, egal ob Noppe oder Anti (auch wenn ich sehr gut weiss, dass GLN i.d.R. gefährlicher sind).
Und das eine zulassen (Anti) und das andere verbieten (GLN) und es 10 Jahre nach GLN-Verbot immer noch nicht mit zugelassenen Tests beweisen zu können ist der Schwachsinn hoch 10.
Zu dem angeblich zugelassenen Testverfahren in Hessen: Schiefe Ebene Marke Eigenbau. Nicht geeicht, nicht zugelassen. Auf einem Kreisschiedsrichtertag als Messinstrument vom "Erbauer" vorgestellt und von den Anwesenden OSR "genehmigt"...
Und auf Nachfrage direkt beim HTTV keine wirkliche Antwort erhalten.
Jetzt mal ehrlich: Was soll das?!?

_________________
Holz: MSP Trouble
VH: Breakout 1,5
RH: Reflection 0,9

Holz: Arbalest Horsa (verkleinert)
VH: Killer 1,5
RH: Transformer Extra Slow 1,2


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de