Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Juli 2019, 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Samstag 4. Mai 2019, 16:29 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
Beiträge: 29
Verein: SV Bayer Wuppertal
Spielklasse: Herren BK
TTR-Wert: 1550
Ich halte diese allgemeinen Aussagen für unzutreffend, zumindest sollte man deutlich zwischen europäischen Belägen und China Belägen unterscheiden.

Unterschiede in der Dicke gibt es bei allen Belägen, unabhängig von Rot oder Schwarz. Das hat aber mehr mit der Produktion der Schwämme zu tun, da ist eine gewisse Schwankung nicht vermeidbar (+- 0.1mm sind keine Seltenheit).

Schwarze China Obergummis sind tatsächlich haltbarer und klebriger. Da hat sich auch bei modernen Chinesen nix getan.

Aber es geht ja hier eigentlich um den DG :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Samstag 4. Mai 2019, 16:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 115
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1622
Weiss jemand ob sich der Rote von dem Schwarzen DG ox arg unterscheidet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Samstag 4. Mai 2019, 19:13 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1307
Also der schwarze DG ist etwas langsamer und dämpft etwas besser. Der rote ist etwas schneller und der SE ist besser. Was die Haltbarkeit angeht, kann ich nichts sagen, da ich fix dann immer nur rot spiele. Aber ein Kollege spielt sein Exemplar deutlich länger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Samstag 4. Mai 2019, 19:45 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:25
Beiträge: 1
Spielklasse: Bezirksklasse&Kreisliga
TTR-Wert: 1575
Hey,ich habe in meiner Zello Zeit sehr lange den Dornenglanz gespielt,und schätze bis heute seine fast unvergleichlichen Spieleigenschaften mit dem Zello-Ball.

Ich habe in meiner Zeit mit dem DG ca. 300 Punkte plus gemacht,bis der P-Ball ins Spiel gekommen ist...Mein erstes Turnier mit dem Ball war ein Ranglistenturnier für das ich mich relativ glücklich qualifiziert habe und mir schon im Vorhinein klar war das ich max. 2 Spiele gewinnen werde,da die anwesenden Spieler ca. 200-400 Punkte mehr hatten als Ich.Meine große Stärke war mit dem DG die Sicherheit und der Druckschupf der mit dem flotten DG und meinem relativ flotten Vollholz eine Qual für den Gegner gewesen ist.Die Flatterbälle die dabei entstanden waren sensationell.Aber als ich das Turnier gespielt habe ging meine gesamte Gefährlichkeit und Sicherheit verloren,mit so einem krassen Umstieg hätte ich nicht gerechnet...obwohl ich mir an diesem Abend nicht viel ausgerechnet habe,habe ich wenigstens damit gerechnet das meine Druckschupfbälle gefährlich kommen,und ich den ein oder anderen aus der Reserve locken würde.Dem war aber nicht so,jegliche Gefährlichkeit und Spritzigkeit fehlte und meine Sicherheit bei der Aufschlagannahme war ebenfalls futsch,ich musste daraufhin wechseln obwohl mein Herz blutete da mir der DG viel gebracht hat.

Fazit: Für den Spieler mit Händchen ist der DG mit dem Zello-Ball DER gefährlichste Langnoppenbelag auf dem Markt,aber für den Plastikball ist der DG nahezu unbrauchbar,viel zu schnittanfällig und einfach nur schlecht.War mein erster Bericht,seit nicht zu hart zu mir :wink:

Gruß euer Noppenspezialist

_________________
Holz: Donic Persson Powerplay
VH: Tenergy 05 2.1
RH: Dr.Neubauer Allround Premium 2 OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Samstag 4. Mai 2019, 20:41 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 318
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1593
Wenn der Dornenglanz zu schnittanfällig sein soll mit dem Plastikball heißt das ja auch das Schnitt im Spiel ist, ergo müsste der DG auch gefährlich bleiben. Heißt ich sehe das überhaupt nicht so wie du, im Gegenteil mmn ist der DG eine der wenigen Noppen die es schon länger gibt und auch mit dem Plastikball weitergespielt werden kann. Wenn allerdings wenig Schnitt im Spiel ist sind alle Noppen alleine für sich erstmal weniger gefährlich.

_________________
Dr. Neubauer Bloodhound
Butterfly Tenergy 64 2.1
Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Mai 2019, 08:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 148
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1630
"Rapo

Super Statistik! Ich geh mal davon aus, dass 1 Bestnote ist und 5 der potentielle Sitzenbleiber? :ugly:
Du schreibst: `Troublemaker geht auch nicht.` : hast du ihn getestetund kannst ihn evtl. in die Liste aufnehmen?
Gruss,
Rapo"

Ja, 1 ist Bestnote, Troublemaker habe ich auf Bloodhound nur kurz drauf gehabt, viel zu schnell und unkontrolliert für mich. Auis dem Balsa 2,5 habe ich ihn ausführlicher getestet, da ging er besser. Noten beziehen sich also auf das TSP Balsa 2,5:

Angriff auf Unterschnitt
Cluster = 5
DG = 2
Dtecs = 2
Wobbler=1
Troublemaker=4

Angriff auf leere Bälle
Cluster = 2
DG = 4
Dtecs = 4
Wobbler=1
Troublemaker=1

Block
Cluster = 4
DG = 2
Dtecs = 1
Wobbler= 3
Troublemaker=3

Hackblock:
Cluster = 1
DG = 3
Dtecs = 2
Wobbler=3
Troublemaker=3

Abwehr:
Cluster = 2
DG = 3
Dtecs = 2
Wobbler =4
Troublemaker=1

Sicherheit
Cluster = 2
DG = 2
Dtecs = 3
Wobbler = 1
Troublemaker=3

Stör:
Cluster = 3
DG = 2
Dtecs = 1
Wobbler = 4
Troublemaker=3

Die Abwehr war bei dieser Kombi Troublemaker OX auf TSP Balsa 2,5 wirklich sehr gut, weil für ABS-Bälle max. Schnitt erzeugt werden konnte, ähnlich wie beim Curl P1R oder Cluster, nur mit dem positiven Unterschied, das keine lange Armbewegung notwendig war, sondern ein kurzes Hacken aus dem Handgelenk, so dass die Abwehrbälle super sicher kamen. Ausser in der ln den Abwehr war der Belag aufgrund doch fehlender Stör bei mittelmäßiger Sicherheit nichts für mich, Angriff auf Unterschnitt zu unsicher. Gegen Passive und Allrounder würde ich damit schlecht aussehen.

_________________
TSP Balsa 2,5
Yinhe Moon Max Tense
Pimplepark Cluster OX

TSP Balsa 2,5
Yinhe Moon Max Tense
Pimplepark Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Mai 2019, 18:54 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1307
@Noppenspezialist: Dann will ich mal auch nicht zu hart sein:) Zuerst mal herzlich Willkommen bei uns TT-Verrückten im Forum:) Aber ich sehe es wie Björn. Der DG ist aktiv gespielt auch mit Plastik (wir spielen ja schon 3 Jahre damit) noch sehr gefährlich, auch für LL-Spieler. Es kommt natürlich auch auf den Plastikball an, ein Joola Flash ist halt ein "Bum-Bum" Ball, aber bei dem Großteil der Anderen ist immer noch guter Schnitt drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Montag 6. Mai 2019, 08:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1357
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Doppelnoppe da haste recht mit dem Joola Flash Ball wir spielen mit den Bällen,nur waren 3 manschaften mit Plastik in der Runde,war immer froh wenn wir ein auswärts Spiel hatten

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz Byt Viscaria
VH Xiom Vega Pro 1,8 mm
RH DG ox rot
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Montag 6. Mai 2019, 08:21 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1307
@Noppenlux: Verstehe nach wie vor nicht, warum der Joola Flash trotzdem bei fast ca.80 % bei uns in Ö, oder auch in Germany gekauft wird :?:
Wir hatten eine Mannschaft in der Liga, die sind aufgestiegen und spielen mit Flash, die spielten ganz vorne mit. Obwohl von den Punkten, eher ein Abstiegskandidat für mich gewesen. Die haben zuhause fast nix verloren. Sind alle 4 NI-Spieler die fast nur schiessen, also nicht topsen. Bei uns gab es für sie eine ordentliche Watsch´n, die kamen mit dem DHS-Ball überhaupt nicht klar. Und wir sind viele Noppis in der Mannschaft :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dornenglanz und P-Ball
BeitragVerfasst: Montag 6. Mai 2019, 09:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1357
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Die größte scweinerein habe doch die Funktionäre gemach,der Plastikscheis müßte doch erst erlaubt werden wenn die Bälle sich fast gleich spielen,wie bei Cell aber das liebe Geld,wir sind die Dummen !! Hab bald keine Lust mehr.Sowas was hirnverbranntes habe ich noch nie im Sport erlebt wie beim Tischtennis,ab 2020 wird Fußball nur noch mit soft Bällen gespielt so ungefähr

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz Byt Viscaria
VH Xiom Vega Pro 1,8 mm
RH DG ox rot
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de