Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 22. Oktober 2018, 20:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BTY Fl3 1,1 frischgeklebt
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 12:00 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 16. November 2009, 08:19
Beiträge: 403
Verein: TTF Altshausen
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1658
Hi.

Was wird das wohl für Auswirkungen haben? Ein höheres Tempo ist eigentlich klar, aber wieviel höher? So schnell, wie ein D´Tecs wird er wahrscheinlich nicht sein. Wie wird sich das auf den Spin auswirken? Auch höher? Was ist mit der Kontrolle? Bleibt die gleich oder wird das Ganze unkontrollierbar?
Hat dies zufällig schon einmal jemand probiert?

Gruß Otter

_________________
Holz: TT-Manufaktur Definition Safe
VH: Victas VS>402 Double Extra 1,8
RH: Butterfly Feint Long III 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BTY Fl3 1,1 frischgeklebt
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 12:44 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3279
Das kommt auf den Kleber an und mit wie vielen Lagen du arbeitest. Vulkan First oder der Blaue Kleber von Schütt gehen schon mächtig ab. Es gibt aber auch noch den "richtigen" VOC Frischkleber, der noch mehr knallt. Bei richtiger Behandlung, bekommt man schon mehr Tempo als beim D.Tecs heraus. Bei aktiven Noppenspins ist das sehr hilfreich und Effet gut. In der langen Abwehr besteht die Gefahr, dass es dann zu weich wird und die Bälle nach dem Auftreffpunkt zu hoch abspringen. Das ist dann ein entscheidender Nachteil, den man sich bei einer Verbesserung der Offensivoptionen einhandelt.

Eine Alternative ist es auch, die Noppe zu fönen. Das erhöht das Tempo beträchtlich uns ist billiger. Wie lange, muss man ausprobieren und mit Dotztest abstimmen. 30 Sek. anfangen, ggf. erhöhen. Wärmestufen kann man ja einstellen. Sehr gut für mehr Elastizität und Offensivspiel. Zu lange gefönt und die Noppen springen unter die Decke. Fönen und ggf. LN vor den Heizkörper halten, ist insbesondere im Winter und bei kalten Hallen hilfreich, wenn sich LN zu hart spielen. Das bringt etwas mehr Elastizität und Tempo.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Red+Black Kazak A, Burnout 1,5mm, Roundell Hard 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Steff und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de