Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Es fällt mir auf.....
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=35942
Seite 1 von 2

Autor:  oldtimer-harry [ Samstag 6. Oktober 2018, 05:02 ]
Betreff des Beitrags:  Es fällt mir auf.....

tatsächlich ist es nur mir aufgefallen, dass von AMIR seit der ABS Ballproblematik so gut wie kein Beitrag mehr kommt. Weder mein Spielsystem funktioniert nach wie vor gut aus diesen und jenen Gründen ....oder funktioniert überhaupt nur noch mit folgenden Änderungen mit meinem geänderten Material. Vor allem hat er ja mit seiner Glantitechnik ein Alleinstellungsmerkmal. Niemand der guten Glantispieler spielt ein ähnliches System zwischen völlig bewegungslosem hinhalten im Block und dem agressiven schnellen nach vorne drücken mit dem Glanti. Alle anderen Spieler entziehen sich dem "festgenagelt werden" auf der GlantiRH mit mehr oder minder erfolgreichem Drehen (Paradebeispiel Luka M.) oder schnellem Umlaufen MaikS, also einem VH dominiertem Spiel.
Der größte Außenseiter ist der am höchsten spielende SRIRAM, eigentlich finde ich diese Technik von der Glantiseite am schlechtesten, jeder Ball wird mit einer normalen Schupfbewegung angenommen, der Blockball ist mit der schlechteste im Feld der guten und ich meine auch die letzten Spiele generieren eine gewisse Ratlosigkeit und keine Weiterentwicklung der Glantitechnik; es gibt niemals einen Seitenwischerangriff wie ihn Luka produziert noch sonst einen wirkungsvollen Ball. ABER der Ball der ihn überhaupt auf diesem Niveau bestehen lässt ist eine brachiale Kurznoppenvorhand der ihn befähigt aberwitzige Bälle zu schlagen und er ist trotz seiner Größe außergewöhnlich flink auf den Beinen. Wie wir alle wissen beim Endschuss muss man immer richtig stehen - beim Topspin läßt sich da mit dem Handgelenk oft noch etwas hinzaubern.
Die Erfolge sind trotzdem zurück gegangen obwohl er jetzt häufiger im hinteren Paarkreuz spielt. Wohl mit den Bällen geschuldet vermute ich.

Autor:  Neppomuk [ Samstag 6. Oktober 2018, 08:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

Meine Meinung:
Mit dem P-Ball hat sich das TT klar gewandelt. Weg von der Ratation hin zur Platzierung, Aktivität, Variabilität oder auch zum direkten Spiel. Der Hauptnutzen eines Glanti war die SU und die ist Geschichte. Daran wird auch künftiges Material nichts ändern weil der P-Ball einen Teil seines Dralls beim Aufspringen auf den Tisch verliert. Mit einem Glanti ist man technisch extrem eingeschränkt. Mit einem normalen Anti, KN oder den meisten LN läßt sich durch den Restgrip der Ball noch führen, was bzgl. Platzierung wichtig ist. M.E. hat mit dem P-Ball der GlAnti praktisch kaum noch einen Sinn. Je höher die Klasse umso mehr.

Autor:  vorhandnoppi [ Samstag 6. Oktober 2018, 08:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

Das sehe ich auch so, Neppomuk. Wobei ich das nicht auf P-Bälle im Allgemeinen beziehen würde, sondern eher speziell auf die ABS Bälle. Die ersten P-Bälle hatten ja noch Schnitt.
Aber deine Erkenntnisse müssen die Spieler halt alle für sich erkennen und dann umstellen anstatt an dem Alten festzuhalten. Gibt ja genug Noppen, die sich ähnlich wie ein GlAnti spielen und so den Umstieg erleichtern. Es muss immer weiter gehen.

Autor:  GlantiNewbie [ Samstag 6. Oktober 2018, 09:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

@Vorhandnoppi: Echt welche KN tut das denn bitte?

Autor:  Doppelnoppe1 [ Samstag 6. Oktober 2018, 17:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

Glanti ist bei uns überhaupt nicht vertreten. Mit LN hat man trotz Plastik noch gute Möglichkeiten, es geht halt über Platzierung und Druck ausüben

Autor:  MaikS [ Samstag 6. Oktober 2018, 20:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

Ich kann nur so viel sagen: Ich habe einen Störspieler mit LN OX am Tisch gesehen, den ich seit 15 Jahren kenne (LL). Er hat ein Spiel gg einen jungen Erwachsenen verloren, der vorher nie einen Hauch einer Chance hatte. Mit Joola Prime.
Warum Amir nichts mehr postet, keine Ahnung. Ich habe gesehen, er steht 3:2 in seiner Liga. Mit welchem Ball, Gegner Stärke..keine Ahnung.
Mit dem Glanti spiele ich ich nicht schlechter als all die Jahre vorher.
Der einzige hier noch in der Region höher klassig spielende Glanti Spieler ist 4:1 in die VL oberes PK gestartet.
Luka ist ist RL oben 3:1 und zweite Liga unten 1:0 gestartet.

Aber ja, Anti scheint tot zu sein...

Autor:  Neppomuk [ Samstag 6. Oktober 2018, 20:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

Positiv gesehen hat m.E. ein Anti mit guter Restgriffigkeit auch in Zeiten des P- oder ABS Balles Potential. Starkes Winkelspiel, Kurzes Abblocken, ein aggressiver Druckschupf, am besten gewürzt mit der Fähigkeit des Drehens und einer starken VH... Das dürfte auch in mittleren Ligen für so manchen Angreifer eine harte Nuß darstellen. Das gleiche sollte für LN (mit dünnem Schwamm ?!) gelten. Puh, hätte fast Lust in der TT Rente einen Kl-Anti zu testen ;-)
@Maik: wie gesagt, ist meine bescheidene Meinung. Manche Spieler wären mit fast allem erfolgreich ;-)

Autor:  vorhandnoppi [ Samstag 6. Oktober 2018, 21:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

@GlantiNewbie: Wieso KN? Dachte eigentlich eher an LN... Aber ich denke zur Not könnte ein PowerPipes oder Killer Pro in deine gewünschte Richtung gehen. Gab zum mindest hier im Forum einige, die vom GlAnti auf einen der genannten Beläge umgestiegen sind. Aber wie gesagt, LN sind wohl deutlich ähnlicher als KN.

Autor:  oldtimer-harry [ Sonntag 7. Oktober 2018, 01:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

Ah-wenigstens scheint die Schnellantwort zu funktionieren

Autor:  oldtimer-harry [ Sonntag 7. Oktober 2018, 02:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es fällt mir auf.....

eben wieder nicht ausgerechnet beim langen Text - so ein Mist; jetzt habe ich keine Lust mehr.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/