Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 11. Juli 2020, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2019, 09:19 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1577
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Ich möchte sogar behaupten, dass selbst mit Glattnoppen heute aufgrund der ABS Bälle sich ein Glattnoppenverbot erübrigt hätte. Nur sehr wenige Spieler könnten sich damit oberhalb Landesliganiveau behaupten. Ähnlich wie es heute mit den Glantis geschieht. Es muß zwingend eine exzellente VH dazu kommen. Allein mit Noppengestochere wäre kein Blumentopf mehr zu gewinnen.

_________________
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Januar 2019, 10:55 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1471
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1680 ATH: 1725
TTR-Wert: 1680
x2

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 02:38 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 15:12
Beiträge: 1152
Spielklasse: Bezirksliga
2schulterOP hat geschrieben:
Hallo Noppenfreak999,

ich habe, glaube ich, 1660 Punkte momentan, würde ich nicht ständig in der laufenden Saison mein Material wechseln/testen, wären es evtl. ein paar mehr, ist ja aber auch nicht ganz so wichtig.

Ich habe nach über 20 jähriger Pause vor rund 3 Jahren wieder begonnen mit 1200 Punkten und bin jetzt wie o.g. bei 1660.
Meine Erfahrungen sind kurz gesprochen mit Störnoppe am Tisch und in der Not von hinten per Schnittabwehr, dass du damit in den Ligen, in denen ich begann ( 2./1. Kreisklasse, 2. Bezirksklasse, 1. Bezirksklasse), ganz gut durchkommst, wenn du einigermaßen sicher mit der Störnoppe bist - bei mir Grass Detecs OX.
In den Ligen sind die Spieler bei mir immer unsicher auf die Noppe gewesen, so dass ich irgendwann immer die Punkte mit der Vorhand machen konnte.
Jetzt in der Bezirksliga Mitte ist es jedoch so (Hinrunde ausgeglichen), dass die Gegner kaum noch Probleme mit der Noppe haben und mir die Bälle um die Ohren "kloppen". Ausnahmen gibt es immer - ich habe ein paar mal Ersatz spielen dürfen und sogar zwei Spiele in der BOL und eines in der Landesliga gewonnen - das war aber eher Zufall, oder Glück.
Ich behaupte mal, so wie auch erfahrenere Trainer zu mir sagten, dass irgendwo zwischen Bezirksliga und Bezirksoberliga "in der Regel" der Erfolg mit Störnoppe am Tisch ausbleibt.
Das sieht man auch daran, dass Noppenspieler die höher Spielen, fast immer Feintlong2/FeintLong3 aus der Halbdistanz oder von ganz hinten Spielen und max. Unterschnitt erzeugen, damit der Gegner nicht schießen kann. Und dann halt wie Gionis oder Filus irgendwann mit der Vorhand kommen. So wie auch in unserer 1. Herrn, in der Oberliga, das Adrian D. macht. (Joo Holz und FL3).
Es mag einige Beispiele geben, die ich nicht kenne, die auch mit Störnoppe Regionalliga spielen, ich kenne aber keine und wie gesagt, einige Trainer A Lizenz oder B, sagten mir das auch so, und meine Erfahrungen zeigen das auch.
Das Problem mit Störnoppe am Tisch, dass ich gegen bessere Gegner einfach habe ist, dass es die Noppe die Gegner einfach nicht mehr stört und sie Vorhand wie Rückhand die Bälle schnell anziehen können, ich am Tisch wenig Zeit habe um zu reagieren und die Bälle mir dann oft wegfliegen. Daraufhin riet man mir, das Drehen zu üben und etwas weiter weg vom Tisch zu spielen, was ich jetzt jedes Training wie Teufel übe, und ob das hilft, kann ich erst nach der Rückrunde sagen :)


Genau so ist es. Hatte die letzten Jahre mit Zelluloid im Schnitt immer ca 1670. Diese Saison mit Plastik noch kein Spiel gewonnen.

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=in-DdDXcQLI


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 07:18 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1342
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
Hi.... Klar ist das der Plastikball das Spiel mit Noppe etwas verändert hat... Trotzdem glaube ich,das es meistens ein Kopfproblem ist, sich darauf einzustellen... Hab auch viel getestet und viele Punkte verloren... Und im Endeffekt spiele ich jetzt dasselbe Material wie vor der umstellung... Und ich glaube nicht daß ich der einzigste bin,dem es so ergangen ist...

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Stiga Allround Classic Carbon
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Lion Claw ich rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 10:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 15:12
Beiträge: 1152
Spielklasse: Bezirksliga
Ballbeisser leider ist dem nicht so. Wir reden ab 1650 und nicht von Kreisklasse. Ab Bezirksliga sehe ich kaum noch Chancen gegen gute Angreifer. Kopfproblem ja klar, aber nicht was die ox Noppe betrifft. Kurz vor Weihnachten spielte ich gegen User Phoenix. War einfach nur grausam unser Spiel mit ox Noppe. Ich hätte nur gegen ihn gewinnen können, wenn wenigstens mal einige Vorhand Bälle von mir gekommen wären. Es kam aber nichts. Ein Mannschaftskamerad spielt den Dornenglanz sehr erfolgreich. Er steht aber zirka
1- 2 Meter weiter hinten an der Platte als ich. Dann ist er noch jung, schnell auf den Beinen, usw. Spielst du aber direkt am Tisch, sieht man kaum noch Land.

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=in-DdDXcQLI


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 11:15 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1342
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
Wenn die vh nicht kommt,liegt es aber nicht an der Noppe... Außer vielleicht der Noppe von Phoenix... Ich spiele zwar nur 1kk... Aber gegen viele meiner Gegner habe ich früher auch schon 2-3 Klassen höher gespielt... Die mussten ihr Spiel anpassen,genauso wie ich auch... Das einzige was sich geändert hat,ist das mehr auf den Plastikball geschimpft wird,als auf die Noppe... Zeigt mir das viele gar nicht den willen haben sich etwas anzupassen... Und das ist für mich auch eine Kopfsache... Damit will ich jetzt keinen was unterstellen ... Ist nur meine persönliche Meinung

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Stiga Allround Classic Carbon
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Lion Claw ich rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 11:34 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1524
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Bin auch wieder zurück zu meinem früheren Material,seit 2 Wochen macht endlich wieder Spaß,muß nur auf passen daß ich von der Platte weg gehe so ca.Armlänge + Schläger. Bälle auf der VH auch mit der VH spielen,wenn möglich angreifen.

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz ???????
VH ???????
RH LN
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 11:38 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 15:12
Beiträge: 1152
Spielklasse: Bezirksliga
Ballbeiser wir reden aneinander vorbei. Verstehe nicht was du mit anpassen meinst. Man muss sein Spiel umstellen auf Plastik. Früher habe ich alleine nur durch meine Aufschläge in der Bezirklsliga 20-30% der Punkte mit ox Noppe gemacht. Der Effekt ist mit Plastik nicht mehr vorhanden.

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=in-DdDXcQLI


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 11:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2005, 13:17
Beiträge: 153
Neubaur hat geschrieben:
Ballbeiser wir reden aneinander vorbei. Verstehe nicht was du mit anpassen meinst. Man muss sein Spiel umstellen auf Plastik. Früher habe ich alleine nur durch meine Aufschläge in der Bezirklsliga 20-30% der Punkte mit ox Noppe gemacht. Der Effekt ist mit Plastik nicht mehr vorhanden.


So ist das. Mit passivem Spiel gewinnt man keinen Blumentopf mehr. Ich greife mit den Noppen nur noch an, um in die Vorhand zu kommen. Insofern braucht man eine Noppe, mit der man gut angreifen, gleichzeitig sicher blocken kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Januar 2019, 11:59 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1342
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
Umstellen heißt für mich das ich die Noppe gegen Noppeninnen austausche oder von Abwehr auf Angriff umstelle... Anpassen ist meine Schläge oder Taktik mit meinem Material anpasse bis es wieder klappt... Wenn's gar nicht gehen würde,dann würde ich umstellen...

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Stiga Allround Classic Carbon
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Lion Claw ich rot


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de