Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. Juni 2019, 18:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Montag 7. Januar 2019, 15:08 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 12. November 2018, 23:18
Beiträge: 56
Verein: TTC Elbe Dresden
Spielklasse: 1. Stadtklasse
TTR-Wert: 1500
Ich bin zurzeit auf der Suche nach einem neuen Holz.
Ich spiele zurzeit das TSP Balsa 5.5 mit dem D.tecs in der 0.9 mm Variante.
Ich habe schon einige Hölzer gesucht und schon ein paar gefunden, trotzdem wollte ich noch ein paar ratschläge von der Community kriegen.
Also der D.tecs zickt mit dem Balsa Holz rum, so oder so Ähnlich habe ich es hier mal im Forum gelesen.
Mein Grundprinzip ist eher tischnah zu spielen, aber ich gehe auch in die Lange Abwehr.
Das größte Problem was ich mit meiner derzeitigen Combi nicht kann, ist das genaue platzieren von Bällen.
Schnell sollte das Holz dennoch sein, da ich Druck ausüben will.
Vielleicht habt ihr ja noch persönliche Empfehlungen, ich habe ein Blick auf das Stratus Powerdefence geworfen, bin aber noch nicht dazu gekommen um es auszuprobieren.

_________________
Wettkampf Kombi (unzufrieden)
VH Rasant 2.1 Rot
RH D.Tecs 0.9 Schwarz
Holz Tibhar Stratus Powerdefence

Test Kombi (meh)
Referenz Holz: stark verkleinerter Firestarter
VH Rasant 1,9 schwarz
RH EasyP ox rot

Neuer Versuch
Viscaria, Xiom Asia, EasyP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Montag 7. Januar 2019, 16:25 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 184
Verein: TTC Eppertshausen
Balsa-Hölzer scheinen in der Kombination von langen Noppen und dem neuen ABS-Ball einigen Spielern Probleme zu bereiten.
Mein Sohn spielt den D'tecs in 0x recht erfolgreich (ca. 1700 TTR) auf einen Yinhe Schild, das leider so nicht mehr gebaut wird. Ein leicht selektiertes Arbalest Horsa (<80g) spielt sich aber genauso wie das Schild und ist tempomäßig auch im Bereich All/All+.
Der Unterschied zu einem Balsa-Holz ist die höhere Steifigkeit durch die Carbon-Einlagen. Genügend Flexibilität ist aber durch das dünne Blatt immer noch vorhanden.
Ansonsten kann ich auch mein aktuelles Nittaku Resist II empfehlen, auf dem ich allerdings den D'tecs noch nicht ausprobiert habe. Das Holz ist aber generell gut für Schwammnoppen in Verbindung mit ABS-Bällen geeignet.

_________________
zurück zur Noppe mit: Nittaku Fastarc G1 1,8|Nittaku Resist II|MSP Kamikaze 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 16:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 103
Herbertuep hat geschrieben:
ich habe ein Blick auf das Stratus Powerdefence geworfen

Mit dem D'Tecs ist das eine vernünftige Kombination. Das Stratus Powerdefense spiele ich nun seit ~2 Jahren, die meiste Zeit davon mit D'Tecs 1,2; zuletzt mit D'Tecs 0,9, nachdem der 1,2er durch war. Am besten funktionierte das für mich, wenn ich in der Halbdistanz spielen konnte.

Schwierig ist es dann, wenn schlaue Gegner immer wieder leer auf die LN spielen und dann direkt schießen. Dagegen habe ich bislang kein Mittel gefunden, NI auf RH drehen im freien Ballwechsel führt zu fürchterlich vielen Fehlern. Als Alternative teste ich daher gerade den Curl P1R 1,0 (Holz und VH sind unverändert).

_________________
- Spielsystem: Abwehr mit Zwischenangriffen -


Zuletzt geändert von 0x556c69 am Dienstag 8. Januar 2019, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 16:38 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 12. November 2018, 23:18
Beiträge: 56
Verein: TTC Elbe Dresden
Spielklasse: 1. Stadtklasse
TTR-Wert: 1500
Hast du auch genug Kontrolle? Sprich kannst du den Ball auf einen Punkt genau platzieren, sprich länge und richtung?
Das wäre ja für mich beim tischnahen spiel wichtig, da ich den ball wirklich lang in die rückhand platzieren will.
Vielen Dank für deine Antwort.

_________________
Wettkampf Kombi (unzufrieden)
VH Rasant 2.1 Rot
RH D.Tecs 0.9 Schwarz
Holz Tibhar Stratus Powerdefence

Test Kombi (meh)
Referenz Holz: stark verkleinerter Firestarter
VH Rasant 1,9 schwarz
RH EasyP ox rot

Neuer Versuch
Viscaria, Xiom Asia, EasyP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 16:53 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 103
Länge und Richtung können schon gut bestimmt werden - wenn man gelassen wird. Tischnah ist das dann kein Problem, wenn man die Initiative selbst hat. Im Fall des Rückschlags oft dann, wenn der Aufschlag kurz ist. Dann geht das Drücken in Ecken sehr gut, d.h. sicher, genügend schnell und relativ schnittunempfindlich. Hier habe ich mit dem P1R erhebliche Probleme. Auf lange Aufschläge gehe ich sowieso nach hinten. Halblang und leer ist eklig, hier wäre der NI-Konter oder -TS erfolgversprechender.

Natürlich hängt es sehr vom Gegner ab (hatte diese Hinrunde Ergebnisse von Niederlage gegen 1504 bis Sieg gegen 1734). Ich liebe die TS-Riesen, die alles ziehen und die Angsthasen, die schon beim Anblick eines abgespielten NI-Belages blass werden. Dummerweise werden mir die ersteren halt irgendwann zu gut (so ab TTR 1700) und letztere sterben schon vorher aus... Bei Block- und Konterspielern über 1650 muss ich meistens Bälle sammeln.

_________________
- Spielsystem: Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 17:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 12. November 2018, 23:18
Beiträge: 56
Verein: TTC Elbe Dresden
Spielklasse: 1. Stadtklasse
TTR-Wert: 1500
Ok ich probiere mal diese kombi heute.
Der P1R und der hellfire stehen auch noch auf meine Test Warteliste.
Ergebnisse kommen wahrscheinlich heute abend.

_________________
Wettkampf Kombi (unzufrieden)
VH Rasant 2.1 Rot
RH D.Tecs 0.9 Schwarz
Holz Tibhar Stratus Powerdefence

Test Kombi (meh)
Referenz Holz: stark verkleinerter Firestarter
VH Rasant 1,9 schwarz
RH EasyP ox rot

Neuer Versuch
Viscaria, Xiom Asia, EasyP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 17:48 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 103
Mein Tipp: verrenne dich nicht! Wechsle nur eine Komponente und spiele die Kombination möglichst mehrere Wochen. Vorher kannst du selten entscheiden, ob das was ist oder nicht. Du machst da einen Riesen-Spring von Allround-Balsa- zu Defensiv-Holz und brauchst entsprechend viel Geduld und Zeit...

_________________
- Spielsystem: Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 17:54 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 12. November 2018, 23:18
Beiträge: 56
Verein: TTC Elbe Dresden
Spielklasse: 1. Stadtklasse
TTR-Wert: 1500
Ich bin vor drei Monaten vom feint soft ox zum dtecs mit schwamm gewechselt. Ich merke dass das nicht so ganz passt.
Davor habe ich glaube ich den feint soft ox auf dem stratus powerdefence gespielt. Dann halt auf den tsp balsa 5.5 den ich ja jetzt spiele. Vorhand und Angriffstechnisch hat sich nicht viel verändert, nur mit der Noppe hatte ich immer mal probleme. Ich teste es heute mal.

_________________
Wettkampf Kombi (unzufrieden)
VH Rasant 2.1 Rot
RH D.Tecs 0.9 Schwarz
Holz Tibhar Stratus Powerdefence

Test Kombi (meh)
Referenz Holz: stark verkleinerter Firestarter
VH Rasant 1,9 schwarz
RH EasyP ox rot

Neuer Versuch
Viscaria, Xiom Asia, EasyP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Januar 2019, 23:42 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 12. November 2018, 23:18
Beiträge: 56
Verein: TTC Elbe Dresden
Spielklasse: 1. Stadtklasse
TTR-Wert: 1500
Am Anfang hatte ich ein paar Probleme beim montieren, deswegen hatte ich am Ende nicht so viel Zeit um die Kombi zu spielen und ich war noch total kaputt von gestern, weshalb ich nicht viel Energie hatte,aber
die Kombi spielt sich sehr angenehm.
Am Anfang dachte ich, das Holz wäre zu langsam, aber ich muss nur mehr machen. Ich kann richtig rein gehen in den Ball, das ist super angenehm und das auch noch kontrolliert.
Die Kontrolle ist genau was ich haben will. Ich kann jetzt schon nach ein paar Ballwechseln den Ball platzieren wo ich will, jetzt machts auch wieder richtig spaß zu spielen.
Mit Vorhand habe ich so meine Probleme, ich muss nämlich schon richtig krass gegen schlagen damit ich einen vernünfitgen Ball hinbekomme.
Ich kann ja mich nochmal melden. Vielleicht hat ja jemand noch ein Vorschlag.

_________________
Wettkampf Kombi (unzufrieden)
VH Rasant 2.1 Rot
RH D.Tecs 0.9 Schwarz
Holz Tibhar Stratus Powerdefence

Test Kombi (meh)
Referenz Holz: stark verkleinerter Firestarter
VH Rasant 1,9 schwarz
RH EasyP ox rot

Neuer Versuch
Viscaria, Xiom Asia, EasyP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz für Grass D.tecs 0.9mm
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Januar 2019, 12:06 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. April 2018, 18:48
Beiträge: 2
Spielklasse: Momentan 2.KK
TTR-Wert: 1410
Ich habe den 0.9er auf nem "Hammer & Sichel" gehabt. Hat mir gut gefallen. Der kommt auch wieder drauf, wenn ich mit dem 1.6er nicht klar komme.

_________________
--------------------------------------------
Holz : TT Manufaktur Hammer & Sichel
VH : Hexer Duro 1,9 rot
RH : Grass D.Tecs 0,5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snooky und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de