Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 26. Oktober 2021, 06:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 272 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 22:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 23:28
Beiträge: 114
Spielklasse: Verbandsliga Rheinland
TTR-Wert: 1742
Ich konnte den Troublemaker auch ausgiebig testen.

Erstes Fazit: Die bisher beste griffige LN die ich gespielt habe.

Zum Test habe ich mich von meinem SSS mal getrennt und folgende Kombination gespielt:
Holz: TIBHAR Thierry Cabrera (Ende 80er/Anfang 90er, schnelles und hartes Off-Holz)
VH: XIOM Omega Pro
RH: Troublemaker ox

Gegen meine ersten beiden Trainingsparter (TTR 1600-1650), die aber beide recht gut auf Noppenspiel am Tisch klarkommen, hatte ich überhaupt keine Probleme.
Insgesamt sehr sicher sowohl im aktiven als auch im passiven Spiel. Die Blockbälle am Tisch kamen selten als Türme auf die andere Seite, vielmehr hatte ich das Gefühl, dass ich je nach Einsatz des Handgelenks bestimmen konnte, wie viel Schnitt wieder zurück gibt, was auch meine TP bestätigten.
Im Angriff fehlte noch etwas die Sicherheit und die richtige Dosierung, jedoch in Ansätzen konnte man schon eklige Dinger spielen.
Natürlich musste ich dann noch gegen unsere Nummer 1 spielen (TTR 1970). Da ging es doch relativ deutlich aus, er weiß aber auch, wie man auf Noppen spielt. Dennoch hatte er, sobald er richtig aktiv spielte mehr Probleme als sonst.

Es wird also weiter getestet, gut, dass noch eine Woche spielfrei ist.

_________________
Re-Impact Chevanti (9schichtig) // Butterfly Dingis 05 2.1mm // TIBHAR Grass D.Tecs GS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 22:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 19. November 2005, 16:15
Beiträge: 889
Verein: Topspin B.
Spielklasse: Lk Brbg.
Ich staune nur, wie viele Multiplikatoren der Doc mittlerweile akquiriert hat.
Was kostet der Belag eigentlich?

_________________
Holz: NSD verkleinert
VH: Milky Way Apollo I
RH: DG ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Februar 2019, 23:17 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. Mai 2015, 07:50
Beiträge: 102
Verein: TV Okarben
Spielklasse: BOL Hessen
TTR-Wert: 1720
pepe hat geschrieben:
Ich staune nur, wie viele Multiplikatoren der Doc mittlerweile akquiriert hat.
Was kostet der Belag eigentlich?


stimmt , komme mir auch fast so vor .... wie so ein Fanboy :-)

fakt ist , das Ding macht mir richtig Spaß ....
habe eben ausgiebig mit / vs TTR 2000 trainieren können und es bleibt dabei,
Rückschlag auf schnittige Aufschläge brutal gut , Presse gegen lange leere machen Spaß
drehen auf die Vorhand macht jeden Rhythmus kaputt :-)
passiv sehr sicher ( auch seiner Aussage nach ist die Quote deutlich höher als bei den Glanti vorher) ..
vor allem macht er aber deutlich mehr Fehler drauf ..immer wieder abkanten :-)


die Kombi Hack Pressblock habe ich noch mit keinem anderen Belag so spielen können ..
mit aktiver Bewegung und Handgelenk lassen sich auch Schlagspins an der Platte zurückbringen...

alles gespielt mit Prime und ein paar G40 zugemixt ..
und auf Mizutani SZLC

wie der Belag sich bei einfachem Hinhalten spielt k.P , das ist nicht mein Ding...

mit dem Death bin ich nicht warm geworden, Dtecs war schwieriger zu kontrollieren und dennoch ungefährlicher ..
mehr vergleichen kann ich nicht das ich vom Glanti mit T ES und ABS 2 2,5 komme ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 05:44 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 307
Spielklasse: 2021/22 in der neuen Kreisoberliga auf ZWEI .....
Moin.

Hab mir auch gerade den TM auf meine B-Kelle geklebt. Bereits jetzt weiss ich, warum das Ding Trouble Maker heisst. Hatte enorme Probleme, das extrem dünne (trotz montierter Klebefolie) und wabbelige Gummi einigermaßen faltenfrei (lt. Anleitung, VOC-frei eingepinselt) aufs Brett zu bekommen. Hier ist sicher eine 2. Person seeeehr hilfreich. Vielleicht bin ich auch nur zu verwöhnt von der einfachen Montage vom SL Blitzschlag, der mit einer "Abdeckfolie" daherkommt.....

Bin mal gespannt, ob der Belag das auf dem SZLC mit interessantem Verhalten zurück zahlt........

Die bisherigen Berichte von euch lesen sich sehr gut, aber das ist bei neuen Belägen ja fast immer so.

Werden sehen.....

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: BARNA ORIGINAL Legend fire 2,1 mm
Holz: ZJ SZLC
RH: SWORD Venom OX

TTR um die 1600


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 07:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 301
Verein: Broitzem
Spielklasse: Landesliga
musst du aufrollen und dann abrollen... evtl hilft das als tipp :)

_________________
-MSP Wizard Fire ST
-MSP LSD extra long
-Vega X


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 08:32 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6042
Verein: VFL Eintracht Hagen
Also zum Thema Montage kann ich nur sagen beim umkleben war es schwierig die Folien sind zu dünn. Zum Belag:getestet auf neuem NSD. Der Ballabsprung ist sehr flach das Tempo im mittleren Bereich. Ansonsten konnte ich bisher nichts besonderes feststellen aber angenehm zu spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 08:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 307
Spielklasse: 2021/22 in der neuen Kreisoberliga auf ZWEI .....
Moin.

Das mit dem "Aufrollen" ist schon klar. Aber wenn ich eine DICKE Rolle nehme, bekomme ich den Ansatz am Griff kaum hin. Zumal das ganz genau passen muss, damit die vorgeschriebenen, leider weit aussen angebrachten Zulassungsnummern auf dem Holz landen. Bei mir ungeschnitten max. 4 mm Überstand seitlich, und das SZLC ist jetzt nicht sooo eine breite Pfanne.
Hab dann die Belagsrolle am Stiel genommen. und DAS war trotzdem nicht einwandfrei hin zu bekommen.

Was mir direkt auffiel: Das Schriftfeld unterhalb der Noppen hat zahlreiche unregelmäßige runde und andere Druckstellen im Gummi.

Haben Eure Lappen das auch ?

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: BARNA ORIGINAL Legend fire 2,1 mm
Holz: ZJ SZLC
RH: SWORD Venom OX

TTR um die 1600


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 09:15 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1617
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1390
Hab den Belag auf einem Stiga Intensity NCT gespielt geht für den anfang sehr gut auf dem schnellen Holz,jetzt muß ich nur noch den richtigen VH Belag finden.NSD wird zu langsam sein

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 12:18 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 301
Hat den Belag schon jemand mit Schwamm gespielt? Wird der Belag mit zunehmender Stärke schneller oder langsamer? Mich würde die 0.6 Version reizen.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 12:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 183
TTR-Wert: 1613
pepe hat geschrieben:
Ich staune nur, wie viele Multiplikatoren der Doc mittlerweile akquiriert hat.
Was kostet der Belag eigentlich?


Habe heute den letzten roten OX für 24,90 € montieren lassen und teste heute Abend auf TSP Balsa 2,5.

_________________
Stiga Allround Classic
XIOM Vega Pro 1,8
TIBHAR GRASS D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 13:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. November 2013, 13:29
Beiträge: 106
Hallo zusammen,



will ihn jemand schon wieder verkaufen ?



;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 15:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. November 2013, 13:29
Beiträge: 106
wie spielt sich der Belag auf einem weichen Holz...…..


Wer kann hier seine Erfahrung einbringen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 15:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 12:04
Beiträge: 149
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1758
Wird nächste Woche auf einem Barricade getestet

_________________
Das Leben macht wieder Spaß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 16:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06
Beiträge: 738
Mein TM ist heute angekommen. Werde ihn am Abend auf einem T-11 testen.

_________________
NSD 2018, Vega X, DG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 23:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 183
TTR-Wert: 1613
Erstes Training beendet, TM rot OX auf TSP Balsa 2,5 - Spielball Sanwei ABS Pro - wohl der spinnigste Plastik zur Zeit !?

Vorab schon einmal vorweg, der Belag ersetzt ab sofort meine bisherigen Kombis Balsa 2,5 und jeweils P1r und Cluster.....

Der Belag ist keine Leichtspielnoppe, aber wenn der Spin richtig gelesen wird, lassen sich die Bälle so druckvoll verteilen, wie ich es bisher noch nicht erlebt habe, selbst auf dem schnarchlangsamen TSP Balsa 2,5 geht das schon recht gut, wie soll das erst mit schnelleren Hölzern sein, ob der auch auf dem Bloodhound geht ? Die Armbewegung nach vorne und der Belag ist im zweiten Gang und der Ball katapultiert so wie ich es will. Im ersten Gang lassen sich die Bälle ohne aktive Armbewegung schön kurz setzen. Die langsame Kombi hat aber vielleicht auch seine Vorteile, denn je mehr Druck der Gegner ausübt umso besser wird der Belag. Am Tisch ging das mit dem Hackblock bei mir nur teilweise gut, aber in der Halbdistanz oder langen Abwehr habe ich soviel Schnitt reinbekommen, wie mit dem Cluster und P1r und das ohne saubere Abwehrbewegung, einwickeln mit Handgelenkeinsatz heisst es hier, da gerät kaum ein Ball zu lang. Heute habe ich gegen unseren 1800er Angreifer, der zudem auch noch Materialkiller ist, endlich mal wieder seit Ewigkeiten einen Satz gewonnen und die anderen Sätze waren alle 7:11 bis 9:11, zuvor hat er mich immer abgeschossen wie wollte, jetzt bin ich näher dran. Auch gegnerische Rollaufschläge machen richtig Spaß, schön mit Druck kann man den Gegner sofort vom Tisch verdrängen, oder einfach den Schläger hinhalten und die Bälle kommen ganz kurz hinters Netz.

Der Belag war allerdings heute frisch geklebt, weiss nicht inwieweit sich deswegen noch Änderungen ergeben können...

Auch bei nicht so spinnigen Plastikbällen rechne ich mir jetzt wieder was aus, wegen der guten Angriffsoptionen.
Endlich mal wieder ein Lichtblick für einen 54 jährigen Störspieler, der jetzt keine saubere lange Abwehr mehr erlernen kann und muss.

_________________
Stiga Allround Classic
XIOM Vega Pro 1,8
TIBHAR GRASS D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 272 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de