Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Juli 2019, 10:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 229 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 13:36 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. September 2006, 09:49
Beiträge: 358
Verein: TSVH
TTR-Wert: 1652
@kirbyballon

Mir ist aufgefallen, dass der Belag zusammen mit Folie sehr schnell reißt. Ist das Gummi von der Folie getrennt, ändert sich das. Das Gummi lässt sich dann fast normal dehnen.
Getestet habe ich an den abgeschnittenen Resten. Der Unterschied ist deutlich. Liegt sicher an der sehr dünnen Folie.

Die Folie reißt bei Belastung und der Belag hat nicht genug Fläche sich zu dehnen, da er fest verklebt ist und reißt mit.

Lösung könnte eine dickere Folie sein, oder gleich ganz ohne kleben.

Ich spiele ihn jetzt mit serienmäßiger Folie ca. 4 Stunden, bislang ist alles in Ordnung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 15:22 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 170
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Hast du den Belag vorher von der Folie getrennt?

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 17:18 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. September 2006, 09:49
Beiträge: 358
Verein: TSVH
TTR-Wert: 1652
Nee, ich spiele ihn doch mit seriemäßiger Folie. Das Umkleben ist nur eine Idee, um das Reißen zu verhindern. Eine Aussage vom Doc dazu wäre nicht verkehrt. Evtl. kennt er das Phänomen ja schon, nur ob er das auch zugibt?

Bekomme Dienstag einen zweiten TM zum Hölzer testen, den werde ich wohl auf Spinlord Folie montieren. Wird bei dem dünnen Untergummi aber eine ganz schöne Herausforderung.

Wobei ich im Augenblick eigentlich keinen Test brauche. Bin wunschlos glücklich. Spiele den TM auf meinem Lieblingsholz Hammer & Sichel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 17:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 170
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Ich hab ihn schon angeschrieben, ich bin der erste mit dem Problem.

Ich soll meinen Belag zur Untersuchung einsenden, ich werde ihm später Fotos schicken, da ich ungern den Belag zerstören will. Er ist noch spielbar für mich, will nur zukunftsorientiert denken.

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 21:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 562
TTR-Wert: 1600
Heut zum ersten Mal auf dem Castro den TM in ox an de Ballmaschine getestet.

Zuvor lange den Death gespielt.
Der Anschlag ist beim TM weicher und er dämpft mehr.
Kurze Blocks auf Topspin die so hinters Netz träufeln gehn wunderbar.
Hackblock geht sehr einfach, aber der erreichbare US scheint mir weniger als beim Death.
Genial einfach und damit viel leichter können Topspins weggekontert werden. Und das auch von 1m hinter der Platte. Es kann ein leichter Bogen dabei erzielt werden.
Das ging bei mir mit dem Death nicht oder kaum.
Mir schien er an der Platte etwa so schnell wie der Death, aber in der langen Abwehr merklich langsamer.

Auf der VH hab ich den Explosion in 1,5 getestet.
Bis auf den mangelnden Schnitt bei Aufschlägen ist das eine wunderbare, schnittunempfindliche Klatschnoppe.

Soweit erst mal.

_________________
Castro
Explosion 1,8
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 22:39 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 10. September 2007, 06:48
Beiträge: 22
Verein: Post SV Wien
Spielklasse: Gruppe 9 WTTV
[quote="kirbyballon"]Ich hab ihn schon angeschrieben, ich bin der erste mit dem Problem.


Ist seine Standartantwort. Allerdings ist der Belag erst kurz auf dem Markt und er hat sicher noch wenig Rückmeldungen.

Mit dem Gangster hatte ich mit der Klebefolie auch nur Probleme obwohl ich die Klebeanleitung genau befolgte. Beim Curl P4 und P1r ist die Folie auch extrem dünn.

Warscheinlich aus demselben Haus.

_________________
HOLZ NSD
VH Dr. Neubauer Viper OX
BH Donic Slice 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Samstag 6. April 2019, 00:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 116
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1622
Heute auf mein Spinlord Def gehabt. Habe gegen einen talentierten Jungen 17 Hunderter verloren.....erster Satz ging hoch für mich aus...danach -7 -8---9 aber trotzdem ein super sicheres Gefühl was ich bis jetzt selten getroffen habe. Gespielt wurde mit Andro 3 Stern Plaste.
Da es ein sicherer Belag ist , man muß und man kann es vor allem die Bälle richtig platzieren...das sollte man immer im Hinterkopf haben....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Samstag 6. April 2019, 08:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 536
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Hat schon Mal einer versucht die Klebefolie zu entfernen?

_________________
Kombi 2016:
Holz: Joola Tactics
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz , ox, rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Samstag 6. April 2019, 09:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. September 2006, 09:49
Beiträge: 358
Verein: TSVH
TTR-Wert: 1652
Folie lässt sich entfernen, User Frawa hat das auch schon gemacht.

Bin mir aber nicht sicher, ob das immer funktioniert, denke, dass es auch schiefgehen kann.

Bei den Resten, an denen ich getestet habe, ging es mit ein wenig Tricksen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Samstag 6. April 2019, 11:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 170
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Update:

Der doc hat mir innerhalb kürzester Zeit und auch spät am Freitag Abend geantwortet und ich muss sagen er hat Recht..

Ich habe das Untergummi Wohl beim Aufschlag kaputt gerissen, weil ich mit dem Zeigefinger dort den Schläger sehr doll festhalte... Die Noppe ist noch dran, aber das Gummi hat nachgegeben...

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 229 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de