Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. Juni 2019, 05:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 19:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 334
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
kirbyballon hat geschrieben:
Update:

Der doc hat mir innerhalb kürzester Zeit und auch spät am Freitag Abend geantwortet und ich muss sagen er hat Recht..

Ich habe das Untergummi Wohl beim Aufschlag kaputt gerissen, weil ich mit dem Zeigefinger dort den Schläger sehr doll festhalte... Die Noppe ist noch dran, aber das Gummi hat nachgegeben...

:shock: Bitte was?!?!?
Noppe beim Aufschlag mit Finger Kaputtgerissen. Einen Riss mitten in der Noppe, der auch durch die Folie geht. Wer soll das den bitte Glauben. Wenn das wirklich gehen sollte, dann ist das auch nicht besser, als ein Kamikaze de „ohne“ Grund Noppenausfall hat. Aber vielleicht bist du da ja auch mit deinem kleinen Finger an der Noppe hängen geblieben und hast die damit abgeknickt. :roll:

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 20:35 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 291
Also scheint der Belag nur in der OX-Version am Tisch interessant zu sein, weil die Schwammversion sich eher unkontrolliert spielt.

Meint ihr der TM in OX würde auf einem T-6 harmonieren?

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 21:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 167
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Naja ich übe schon viel Druck aus mit dem Zeigefinger. Ich drücke die noppen seitlich weg... Und die Noppe ist ja noch dran, mir ist das Untergummi gerissen..

Nichtsdestotrotz hatte ich sowas noch nie in all den Jahren, jetzt nur beim Kamikaze+troublemaker. Gelegentlich beim Cluster noch, aber mein LSD hat ohne Probleme ein Jahr gehalten...

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 21:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 115
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1622
Wird hier nicht mehr über die Eigenschaften der o.g LN diskuttiert ? sondern nur über die Qualy bzw , Haltbarkeit bzw. Verfallsdatum....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 22:58 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3384
Ich habe jetzt nicht jeden einzelnen Beitrag im Kopf, aber gibt es hier Berichte über Tester mit der 1,3mm-Version oder spielt die niemand? Falls ja, kann jemand etwas zum Tempo und Anschlaggefühl mit Schwamm sagen, z.B. im Vergleich zum Curl P1R oder FL II. Möchte ungern alle 19 Seiten durchforsten :oops:

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Test:
Hattori Hanzo Lyberfutt Rasivica, GEWO Hype XT Pro 50, Cloud & Fog 3, 1,0mm
Joola Rossi Power, Vega Asia DF, 1,8mm, Strahlkraft 1,0mm
Andro Kinetic Light CF OFF-, Strahlkraft 1,0mm Hexer+ 1,9mm
Palio Cat, Sternenfall 1,0mm, Bluestorm Z1 Turbo 1,9mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2019, 08:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 167
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Ich hab den thread durchgelesen und kann mich an solch Eintrag nicht erinnern, für mich sind das aber ehrlich gesagt auch nur ox Noppen.. so liest sich ja die Beschreibung schon alleine.

Ich denke es rentiert sich auch nicht in die Richtung Sachen zu entwickeln, da bei den meisten der curl oder fl gesetzt ist.

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2019, 16:43 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 17. November 2018, 14:15
Beiträge: 12
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1480
Habe die Noppe jetzt selbst ca 2 Wochen getestet und kann bestätigen dass das Teil wirklich extrem sicher ist. Spielt sich auch mit Plaste und Zellu ungefähr gleich gut, was schonmal ein extremer Pluspunkt ist. Insgesamt doch eine sehr weiche und langsame Noppe, mit der Block am Tisch aber auch 1-2m hinterm Tisch noch gut geht. Extreme Probleme hatte ich aber bei gegnerischen Schüssen oder schnellen Topspins, dagegen habe ich persönlich kein Mittel gefunden. Da die Noppe keinen wirkliche Störeffekt entwickelt und auch nicht sooo viel Schnitt in der Abwehr war kam es relativ oft zu oben genannten Schlägen vom Gegner. Extrem gut gingen jedoch aktive Schläge auf US sowie aktives gegenziehen gegen langsame Topspins. Kommt trotzdem aufgrund der mangelnden Gefährlichkeit runter, da bin ich aber etwas vom DG verwöhnt. Spiele beide Beläge in OX

_________________
Holz: Victas Koji Matsushita Offensive
VH: Tenergy 05 2.1mm
RH: Dornenglanz OX/Dr Neubauer Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2019, 18:47 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 334
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Noppenfreak999 hat geschrieben:
Wird hier nicht mehr über die Eigenschaften der o.g LN diskuttiert ? sondern nur über die Qualy bzw , Haltbarkeit bzw. Verfallsdatum....


Die Qualität spielt für viele eine genau so große Rolle, wie die Spieleigenschaften.
Mich zumindest interessiert so eine Kleinigkeit bei einer 37€ Noppe schon. Bei einer 10€ Chinanoppe gehe ich nicht von einer Stärkeren Haltbarkeit aus, auch hier ist schon gut zu wissen ob man nach jedem Spiel eine neue braucht oder nicht.
Und @kirbi wenn du es schaffst eine Noppe samt Klebefolie mit deinem Finger zu zerreißen, ohne eine Noppe abzubrechen, ist für mein Verständnis, da bereits eine Vorschädigung oder Materialschwäche gewesen. Ich hab es noch nie erlebt oder gehört das jemand eine Noppe samt Klebefolie zerrissen hat. Noppe alleine möglich, wenn diese sich von der Klebefolie löst. Aber zusammen so ziemlich unmöglich.
Für mich schließen solche merkwürdigen Vorkommnisse bei 37€ einen Test bereits von vornherein aus.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2019, 21:02 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 3. April 2007, 17:34
Beiträge: 1268
Spielklasse: BK
Ich habe den Belag heute kurz getestet. Spielt sich sicher mit guten sicheren angriffsoptionen. Im Vergleich zum kamikaze und dtec um ein vielfaches langsamer.
Leider gehen die Bälle beim Block deutlich höher weg. Da gefällt mir der kamikaze besser.
Störeffekt ist vorhanden, aber geringer als beim kamikaze.
Angriff deutlich leichter aufgrund der griffigkeit und des geringen Tempos.

Für mich ist der kamikaze die erste Wahl, obwohl ich dem TM noch einen Abend geben werde

_________________
Mein jetziges Hölzlein:

Holz 1:
Holz: Chen Weixing
VH: T 64 max
RH: Kamikaze ox

Holz 2:(Test)
Holz: Chen Weixing
VH: T 05 max
RH: TM ox

QTTR: 1750


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Troublemaker
BeitragVerfasst: Dienstag 9. April 2019, 10:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 15:42
Beiträge: 134
Aus Neugierde habe ich mir den TM in 1.3mm gekauft und auf einem JSH getestet (unterschiedliche Plastikbälle).
Mein Eindruck von 2 kürzeren Einsätzen im Training zusammengefasst:
Blocken/Kontern: Erscheint erst einmal relativ einfach, ist aber absolut ungefährlich für den Gegner. Bei etwas härteren Angriffsbällen des Gegners entsteht häufig ein ganz merkwürdiger Katapulteffekt, der den Ball mehr oder weniger zufällig über die Platte fliegen lässt.
Unterschnitt: Sehr einfach und sicher, bleibt aber absolut ungefährlich (kein Flattern) und generiert so wenig Schnitt, dass gefühlt jeder Ball nachgezogen werden kann. Leere Bälle, die der Gegner über die Platte zieht, gelingen mir fast gar nicht.
Fazit: Ich probiere sicher noch ein bisschen, aber in dieser Version ist das für mich überhaupt keine Alternative zum Aggressor mit 1.3mm.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de