Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Der Materialspezialist ELITE LONG
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=36794
Seite 6 von 9

Autor:  RealGyros [ Donnerstag 11. April 2019, 22:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Habe heute nochmal den ox und 0,5 verglichen. Beide auf neuem NSD Modell. Der 0,5er war trotz Dämpfungsschwamm deutlich schneller und auch ungefährlicher für den Gegner. Die ox Version hingegen finde ich Klasse bleibt drauf. Der Ball geht hin wo er soll aktiv extrem gut zu Spielen bei extrem flacher Flugbahn. Haltbarkeit bisher Top!

Autor:  Noppenfreak999 [ Dienstag 16. April 2019, 00:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

pepe hat geschrieben:
@Noppenfreak999
Hast Du denn beide gespielt?



inzwischen ja. Kann aber noch kein Fazit dazu geben weil die Zeit zu kurz war. Der TM ist nun mal totsicher aber leider für den Gegner auch :lol:
Deswegen richtig Punkten kann man mit dem TM nicht.

Da jetzt die Rückrunde vorbei ist, kann man wieder anfangen mit umkleben :shock:

Autor:  Harrybier [ Dienstag 16. April 2019, 14:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Ich habe sicher nicht so viel Erfahrung wie die meisten hier im Forum. Und dazu komme ich ursprünglich auch noch aus der Noppeninnenbelag Fraktion. :lol:
Aber nach den Jahren die ich nun mit langen Noppen auf der Rückhand gesammelt habe ist, das auch bei langen Noppen die Technik mehr verändert als ein Belag selbst je kann. (denke ist sicher nix Neues).
Der Elite Long ist harmlos oder auch nicht, je nachdem wie er gespielt wird oder welche Möglichkeiten/Cleverness der Mitspieler eben so hat.
Ich kann für mich auch nicht behaupten das ich 50 verschiedene Beläge getestet hätte, aber der Elite Long gibt mir viele Möglichkeiten Schläge zu testen und was mir viel wichtiger ist, auch die Möglichkeit Schläge zu verstehen und zu reproduzieren. Für mich ist dieser Belag momentan die Basis meine Technik weiter zu verbessern.

LG Harry

Autor:  HAI-FU [ Sonntag 21. April 2019, 12:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Nachdem ich es gestern bis ins Finale des Ostertuniers geschafft habe verabschiede ich mich nach 5 Jahren vom dtecs.
Der Elite Long bleibt erstmal drauf und wird nach der Sommerpause seine Einsätze in der neuen Runde bekommen.

Autor:  faolain [ Montag 22. April 2019, 15:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Huhu, kann jemand nen Vergleich zwischen Elite long und hellfire (beides ox) ziehen?

Autor:  pepe [ Montag 22. April 2019, 16:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Wenn ich mich richtig erinnere, springt der Hellfire etwas höher und ist etwas schneller. Vielleicht auch etwas mehr Stör. Beim Aufschlagreturn ist der EL wohl einfacher zu spielen. Alles auf NSD.
Aber...HF mit Zellu und EL mit Plaste.

Autor:  Noppen Matthes [ Mittwoch 15. Mai 2019, 16:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Neues Video vom MSP: https://www.youtube.com/watch?v=g-o1zUYa1XM&feature=youtu.be
Der Tisch ist krass! Da sollte man eher mit KN spielen und alles durchladen, denn den Tisch kann man nicht verfehlen. :ugly:

Autor:  Croudy [ Samstag 25. Mai 2019, 22:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Hier nun unser GeblockTT-Review: https://www.youtube.com/watch?v=SOxdFkKrwVQ

Autor:  arrigo [ Sonntag 26. Mai 2019, 09:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

Hallo Croudy & gentlemac, wo seht ihr die Unterschiede bzw Gemeinsamkeiten des Elite Long zum Troublemaker?

Autor:  rapo [ Sonntag 26. Mai 2019, 09:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der Materialspezialist ELITE LONG

...genau DAS interessiert mich auch!
Gentlemac, du spielst den Elite Long von Anfang an deutlich offensiver als den Trouble Maker, hab beide Videos jetzt mehrmals nacheinander geschaut.
Wie sieht es mit allgemeiner Kontrolle, Platzierungsgenauigkeit, Störeigenschaften bei eher passivem bzw. nur leicht aktivem Spiel aus und wie verhalten sich beide gegen harte Schlagspins und Schüsse?
Letzteres interessiert mich besonders, da beide Spielpartner eher sicher und geübt Topspins und dann Ablagen auf die LN spielen.Würde gern auch mal wissen, wie die Noppen sich bei `Augen-zu-und-Draufknallen` verhalten; also ob solche harten Angriffsschläge mit `nem Notblock zurückzubringen sind und welche Noppe da am besten einbremst.

Gruss und `nen schönen Sonntag noch
Rapo

Seite 6 von 9 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/