Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 17. Juni 2019, 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Mai 2019, 15:10 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 30. Januar 2014, 10:51
Beiträge: 11
Spielklasse: Betriebssportliga Berlin 2. Klasse
Erstmal Grüße an alle Noppenfreunde aus Berlin!

Ich spiele derzeit ein Victas Koji Matsushita Spezial
VH Butterfly Tenergy 80 FX
RH Joola CWX 0,5

Mit der Rückhand spiele ich am Tisch mit Abstecher, Block und "Noppen-Topspin" gegen Unterschnitt.
Hier hat der Joola CWX seine Schwächen (ja, ich vermutlich auch!). Bei US und in der langen Abwehr ist der Belag wirklich gut (Kontrolle und Schnitt).
Davor habe ich mehrere Jahre OX-Noppen gespielt, die jedoch den Topspin fast unmöglich machen.

Jetzt steht der Gang zum TT-Shop an.
Habt Ihr eine Idee für eine Noppe, die Ihre Stärke im offensiven Spiel hat, aber noch eine halbwegs sichere Aufschlagannahme ermöglicht?

Mein Niveau liegt bei ca. 1400 Punkten zur groben Orientierung.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Der SpandauSpin(ner)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Mai 2019, 16:09 
Online
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1254
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
ich schmeiss mal den FL3 (gespielt in 1.3) in die Runde.
weicher Schwamm, Tempo gering, Spin hoch, damit kannst am Tisch KN-artig spielen (schnelles Holz nötig).

Wenn es etwas flotter sein darf P4 (getestet in 1.5)
ingesamt weich, Tempo nimmt bei Offensivaktionen zu (sonst auch gemässigt), Spin hoch, sehr KN-artig spielbar.

Beide nehmen natürlich mehr Spin an als andere LN, P4 meines Erachtes noch mehr.

Wenn es etwas noppiger sein darf -> FL2 (1.1 -1.3mm)

PS Ich spiele auch eher offensiv mit LN.

_________________
Setup:
VH: Impartial XS 1.7/1.9 || BTY Grubba Carbon All+ || RH: Feint long 2 0.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Mai 2019, 16:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 12. November 2018, 23:18
Beiträge: 56
Verein: TTC Elbe Dresden
Spielklasse: 1. Stadtklasse
TTR-Wert: 1500
An deiner Stelle würde ich definitiv deine Technik optimieren. Mit schwamm ändern sich die Spieleigenschaften enorm, das sollte dir bewusst sein. Bspw. 0,5mm zu 0,9mm schwamm beim d.tecs ist schon ein deutscher unterschied zu merken. Ich spiele jetzt mit einer Leichtspielnoppe um die Technik zu erlernen. Ich finde man macht mit der LN nur noch punkte mit der Platzierung. Deshalb solltest du eine Noppe mit der du den Ball auf den Punkt platzieren kannst.
Den FL2 finde ich gar nicht so schlecht. Mit dem kannst du alles machen.

_________________
Wettkampf Kombi (unzufrieden)
VH Rasant 2.1 Rot
RH D.Tecs 0.9 Schwarz
Holz Tibhar Stratus Powerdefence

Test Kombi (meh)
Referenz Holz: stark verkleinerter Firestarter
VH Rasant 1,9 schwarz
RH EasyP ox rot

Neuer Versuch
Viscaria, Xiom Asia, EasyP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Mai 2019, 07:16 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 15:39
Beiträge: 743
Verein: TV Kirrlach
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Da gab es schon Threads
Pogo (auch ohne Schwamm!)
Pimplepark Wobbler
KTL Stranger
Bomb Talent
Feint soft
lassen sich nach meiner Erfahrung alle recht gut offensiv spielen.

Geblockt TT zeigt auch gute Videos mit verschiedensten Noppen und wie diese Offensiv funktionieren!

https://www.youtube.com/user/Croudy81/videos

Gleiches Thema:

viewtopic.php?f=3&t=31155&hilit=offensiv

viewtopic.php?f=3&t=34069&hilit=offensiv&start=20

viewtopic.php?f=3&t=34440&hilit=offensiv

_________________
BaTTV TTR +-1500

NSD 74g
Andro Rasanter R50 2,0
Pimplepark Wobbler 0,5

NSD 80g
Andro Rasanter R47 2,0
Pimplepark Wobbler 0,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 08:35 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Mai 2019, 09:31
Beiträge: 5
Herbertuep hat geschrieben:
An deiner Stelle würde ich definitiv deine Technik optimieren. Mit schwamm ändern sich die Spieleigenschaften enorm, das sollte dir bewusst sein. Bspw. 0,5mm zu 0,9mm schwamm beim d.tecs ist schon ein deutscher unterschied zu merken. ...


Sehe ich auch so, gerade, wenn als Spielweise Abstechen am Tisch genannt wird. Der genannte FL3 ist offensiv wirklich stark, in der langen Abwehr sowieso, allerdings halt ich ihn für Abstecher am Tisch nicht so sicher/gefährlich.

Der Unterschied zwischen einem dtecs 0,5mm und einem FL3 0,5mm ist ebenfalls nicht zu unterschätzen...besonders der Tempounterschied.

_________________
"Locker 250 km/h im Arm, aber mit 11 km/h rumnoppen, es lebe das Delta!"

MarkV 1,8 - Joola CWX - Neptune 0,5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TommiK und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de