Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 30. September 2020, 06:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 1. November 2019, 07:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 181
TTR-Wert: 1613
Ja, Abwehrer haben wir in der Bezirksliga kaum noch, habe keine Erfahrungen, also Dtecs nur noch gegen TOP-Spin.

Grundsätzlich ist so, dass ich in meinem Umfeld vier Spieler mit 1750-1950 TTR kenne, die erfolgreich mit Dtecs OX (ich meine alle den Belag in schwarz) spielen.

-einer spielt ihn auf Stiga allround classic und eröffnet mit der Noppe immer druckvoll meist in die gegnerische VH um den nächsten Ball mit der VH zu schießen

-ein anderer spielt mit Dtecs sehr sicher und meist kurze Bälle und greift mit VH Top-Spin an

alle Vier machen mit der Noppe nahezu keine Fehler und haben eine gute VH

_________________
Stiga Allround Classic
XIOM Vega Pro 1,8
TIBHAR GRASS D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 1. November 2019, 08:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 569
michi hat geschrieben:
eröffnet mit der Noppe immer druckvoll meist in die gegnerische VH

Ja, klar. Schneller langer Druckschupf-Ball auf Angabe geht immer, ist auch der Paradeschlag von Dtecs.

michi hat geschrieben:
alle Vier machen mit der Noppe nahezu keine Fehler und haben eine gute VH

Sie machen damit keine Fehler, weil sie mit der Noppe kaum spielen. Zu 80% spielen sie bestimmt mit der "guten VH".

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 64 / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. November 2019, 10:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 181
TTR-Wert: 1613
Ja stimmt der VH-Anteil der starken Dtecs-Spieler ist schon sehr groß. Ich habe gestern mit Wobbler und 70 Prozent RH-Noppe gegen einen 1690er Angreifer 3:0 gespielt. Kurze Ablagen, sicherer Hackblock, Konter und sehr wenige eigene Fehler führten zum Erfolg. Kann mir nicht vorstellen, das mit 70 Prozent Dtecs geschafft hätte...

_________________
Stiga Allround Classic
XIOM Vega Pro 1,8
TIBHAR GRASS D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. November 2019, 17:51 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1532
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Hallo,da ich im moment KK spiele und mit dem D'Tecs ox gut untrerwegs bin,will ich auch vor ca.Februar nicht testen.Mit dem DTecs mache ich schon leichte Fehler,aber der gegner macht auf D'Tecs mehr Fehler.Wir steigen auf das kann man jetzt schon sagen.Daher suche ich für nächste Runde eine LN mit der ich sicher spielen kann,etwas Störeffekt hat,Block,DS,Seitwicher sind meine Schläge,Angriff weniger das ist bei mir Kopfsache,im training ja beim Spiel fast nicht.Die LN sollte nicht so schnittanfällig sein.Bitte um Vorschläge

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP 5,5/Combi Holz von Stefan,Donic Dotec All+
VH ???????
RH LN D'Tecs ox 0,5 mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. November 2019, 19:29 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 181
TTR-Wert: 1613
Der Wobbler ist schnittanfälliger als der Dtecs und der Cluster ist noch schnittanfälliger. Was mich gerade beim Dtecs zuletzt störte, ich selber habe auf leere Bälle und Unterschnittbälle nur überwiegend eigene spinlose Bälle präsentiert. Wenn mein Gegenüber das einmal raus hat, habe ich keine Optionen.

Noppenlux, ich weiss es auch nicht. In deiner momentanen TTR-Region fällt mir keine bessere Noppe als der Dtecs ein. Wenn Du überwiegend mit der Noppe agierst, es auch so bleiben soll und Du Potential für Dich siehst in TTR zu klettern, dann geht wohl kein Weg an einer schnittanfälligeren Noppe vorbei.

Meine Erfahrungen auch nur auf Holz Balsa 2,5. Habe gerade ein gebrauchtes Stiga Allround Classic erstanden, damit soll der Dtecs auch gut gehen, werde ich aber erst nach der Saison testen. Zur Zeit macht mir der Wobbler wieder Mut, weil ich nicht abgeschossen werde, muss aber auch den gegnerischen Spin gut lesen, um keine leichten Fehler zu machen, aber scheinbar eine Sache der Gewöhnung, im Moment scheint es besser zu werden. Mit entgültigen Aussagen halte ich mich zurück, seit dem Plastikball ist irgendwie nichts mehr save....

_________________
Stiga Allround Classic
XIOM Vega Pro 1,8
TIBHAR GRASS D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. November 2019, 20:08 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1532
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
In meiner Klasse hab ich bis jetzt einen Gegner gehabt der angegriffen hat,das war ein sehr schönes Spiel im fünften 7 für mich,hab aber die Punkte mit VH gemacht,der hat gegen D'tecs keinen Fehler gemacht und alles angezogen,konnte ihn nur durch plazierungen ausspielen,aber immer die leichten Fehler mit D'Tecs ox.Der Feint long II 0,5mm intresiert mich

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP 5,5/Combi Holz von Stefan,Donic Dotec All+
VH ???????
RH LN D'Tecs ox 0,5 mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 15:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 04:01
Beiträge: 333
Verein: PPC Erfweiler
Spielklasse: Bezirksliga - vorderes/mittleres Paarkreuz
TTR-Wert: 1628
Gibt es beim D.TecS auch "Unterschiede" zwischen Rot und Schwarz?

Werde nach mehreren Versuchen wohl auch wieder zum D.TecS zurück kommen. Die Offensivoptionen sind (meiner Meinung) beim D.TecS mit am Besten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 13. Dezember 2019, 18:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. September 2008, 17:52
Beiträge: 175
Verein: TTV Gärtringen
Spielklasse: LL TTVWH
TTR-Wert: 1862
Psychologische Unterschiede gibt es sehr wahrscheinlich zwischen rot und schwarz.
Ich spiel den Dtecs in schwarz und habe eine Halbrunde versucht mit rot zu spielen.
Gefühlt war ich nicht so erfolgreich damit, also bin ich zurück zum Schwarzen.
Wenn du bisher rot spielst, dann nimm den Dtecs in rot.
Es gibt da ein lustiges Interview mit Werner Schläger, leider finde ich es aber nicht.

_________________
VKSM (blauer Griff, 87g)
Xiom Vega Tour rot 2,0
D.tecs schwarz 0,5

Test:
VKMS (brauner Griff)
Xiom Vega Tour rot 2,0
???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Dezember 2019, 17:13 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Ich meine der rote ist etwas härter.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Dezember 2019, 19:54 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1532
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Kollege hat schwarzen der ist härter als meine roten,meinen ist nix wissen,die Schwankungen hart weich ist groß geworden,wie beim Hexer Duro hatte ich verschiedene härtegrade schon gehabt

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP 5,5/Combi Holz von Stefan,Donic Dotec All+
VH ???????
RH LN D'Tecs ox 0,5 mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 16. Dezember 2019, 11:32 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Noppenlux hat geschrieben:
Kollege hat schwarzen der ist härter als meine roten,meinen ist nix wissen,die Schwankungen hart weich ist groß geworden,wie beim Hexer Duro hatte ich verschiedene härtegrade schon gehabt


OK, bei allen die ich bisher in der Hand hatte war es genau anders herum. Rot immer härter. :wink:

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Dezember 2019, 12:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
Beiträge: 482
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1583
Mir scheint der rote auch einen Tick härter zu sein.

Klare Erfahrung ist aber: Die roten D.Tecs Beläge halten besser als die Schwarzen.

P.S.: Für mich ist der D.Tecs ox nach jahrelangen Tests mit unterschiedlichen NA-Belägen der Belag meiner Wahl. Offenbar passt er zu meinem Spiel am besten. Mit dem geht alles, und er bleibt bissig. Leichte Einbußen der Kontrolle im Vergleich zu anderen Belägen nehme ich gerne in Kauf, zumal diese auch richtig harmlos für den Gegner sind.

_________________
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05, 2.1 mm, D.Tecs ox
BTY Joo Se Hyuk, Mark V 2.0 mm beidseitig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Januar 2020, 01:12 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 23. Mai 2011, 07:34
Beiträge: 165
TTR-Wert: 1703
Hat schon mal jemand einen Dämpfungsschwamm unter den dtecs geklebt?
Ich bin am überlegen, ob das klappen könnte.
Im speziellen meine ich die neuen roten Schwämme von Vortex.
Ob nun in 1,2mm oder auch in 2,3mm.
Was meinen die Experten?
Meine Gedanken gehen dahin, das der dtecs schnittunempfindlich bleibt und vorn am Tisch damit einfacher zu blocken ist.
In der langen Abwehr sollte der Ball ja schön in den weichen Schwamm eintauchen und somit auch ordentlich Schnitt erzeugen.
Was meint ihr, passt das oder ist das nicht machbar?

_________________
Holz: Rosenkavalier D

VH: Tenergy 05 1,9mm rot

RH: D-tecs 0,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Januar 2020, 09:32 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Also ich habe nur den 0,5mm Toni Hold Dämpfungsschwamm drunter gehabt, weil ich ähnlich dachte. War zumindest so ein Irrglaube, da die Schnittempfindlichkeit zumindest bei mir in dem Test vom OX zum Dämpfungsschwamm deutlich zu nahm.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Januar 2020, 16:06 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4248
Spielklasse: BL
Ein weicher Schwamm verzögert eher das umknicken der langen Noppen und man muss aktiver Sensen für eine ordentliche Schnittweiterleitung/-erzeugung. Hängt natürlich insgesamt nicht nur davon ( OG/Schwamm Kombi ) ab.

_________________
KN Verteidigerle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de