Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 15. Juni 2021, 19:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 11:24 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 235
Hallo,

bin auf der Suche nach einer relativ harten OX-Langnoppe. Weiß jemand, was es da so aktuell aufm Markt gibt? Kann auch ein Klassiker sein. Im Moment spiele ich den Kamikaze, der ist mittelhart meiner Einschätzung nach.

Danke schonmal und viele Grüße
The Machine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 12:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 329
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: 1.Bezirksliga TTVSH
TTR-Wert: 1817
Moin!
Ich habe mal den Curl P-H getestet. Der war richtig hart.

Gruß,
T

_________________
Holz: Andro Kanter Fo, VH. Dignics 09c/05. RH. Giant Dragon 8228 A


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Samstag 19. Oktober 2019, 15:10 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 582
Desperado I war auch ziemlich hart, soweit ich mich erinnere.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 64 / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Oktober 2019, 22:46 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 21. April 2008, 19:40
Beiträge: 34
Der Friendship 837 kam mir sehr hart vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Samstag 2. November 2019, 15:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 318
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
was willst du damit spielen?
Ziemlich hart ist der Milky Way 955.
Alternativ wäre Milky Way Pluto in ox zu empfehlen.
Ist zwar mittellang, aber auch einen Versuch wert.

_________________
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Joola Guo 3 C
VH: DHS 652 1,8mm Yinhe-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz

Holz: Tulpe T7007
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,8mm

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (bin da mal gespannt drauf)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Sonntag 3. November 2019, 07:33 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3395
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1669
Das Thema kam vor 11 Jahren schonmal auf. Meine es ist die Milkyway 955 und ggf der Neptune

_________________

TT-Manufaktur LKS 2x Butterfly Dignics 05 1.9

Trainingsschläger: Stiga Defensiv Classic Butterfly Tenergy 05 1.7 S&T Hellfire X OX und Soulspin SZALC Dignics05 1.9 Super Glanti 1.6



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Montag 4. November 2019, 11:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 235
Hallo, vielen Dank für eure Antworten!!!
Gespielt werden soll damit vorwiegend Block (aktiv und passiv) bei weichen Topspins sowie Druckschupf und Seitwischer. Spielt der Gegner schnellere Topspins, gehe ich in die lange Abwehr.
Den Neptune kenne ich, der Pluto hört sich interessant an, den werde ich mal anpeilen, auch wenn es ne mittellange Noppe ist.


Zuletzt geändert von TheMachine40 am Montag 4. November 2019, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Montag 4. November 2019, 11:46 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 23. November 2010, 21:36
Beiträge: 20
Tsp P2, ideal für Block mit sehr guter Kontrolle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Montag 4. November 2019, 13:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
Beiträge: 198
TTR-Wert: 1520
Den Curl-PH fand ich selbst sehr sehr hart. Sehr sicher am Tisch im
Blockspiel, aber leider deswegen auch kaum Störeffekt. Hätte einen abzugeben falls du Interesse hast :)

_________________
Origin Blockman ii Talent


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Montag 4. November 2019, 19:23 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3395
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1669
TSP 2 ist auch eher Halblang. Zumindest auch kaum störr

_________________

TT-Manufaktur LKS 2x Butterfly Dignics 05 1.9

Trainingsschläger: Stiga Defensiv Classic Butterfly Tenergy 05 1.7 S&T Hellfire X OX und Soulspin SZALC Dignics05 1.9 Super Glanti 1.6



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Montag 4. November 2019, 21:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1222
Der P2 ist schon ganz klar eine Langnoppe.
Zumindest von der Noppenlänge her.

Jedoch ist sie nicht als Langnoppe wegen der Noppengeometrie (sehr breite Noppen mit eher kurzen Abständen) als solche in der Zulassungsliste gelistet.
Zudem meines Wissens zur Zeit nirgendwo als Ox LN käuflich zu erwerben, sondern nur mit Schwamm,
was ja die Ausgangsfrage in diesem Thread ist.

Der schon genannte TSP P-H dürfte eine der härtesten LN auf dem Markt sein,
zumindest sind die hier bisher genannten LN alle weicher als der P-H oder keine LN (Pluto).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Montag 4. November 2019, 21:56 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1078
Seh ich auch so. Der PH dürfte der härteste sein.

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way medium 2,1-DG ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Härteste Langnoppen
BeitragVerfasst: Dienstag 5. November 2019, 19:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 235
Alles klar, den P-H fasse ich mal ins Auge. Danke!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de