Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 25. September 2020, 13:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 09:08 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 82
Spielklasse: Bezirksliga Herren
TTR-Wert: 1546
Servus zusammen,

Corona hat mich leider seit März komplett aus dem Tischtennis-Sport geworfen...
Die ersten paar Male Training waren absolut katastrophal und unbefriedigend.
Ich habe schon nach der vergangenen Saison überlegt auf eine sicherer Kombi zu wechseln.

Zurzeit spiele ich:

Holz: Pimplepark Murus
VH: Irgendein abgespielter Belag der mir provisorisch aufgezogen wurde
RH: Tibhar Grass D.Tecs (OX)

Ich habe das Gefühl, dass das Murus nicht zu meinem Spielstil passt. Es hat auch ebenfalls Carbon Schichten welche denke ich nicht sehr förderlich für ein sicheres und langsames Spiel sind.

Mein Spielstil ist das tischnahe Störspiel mit einer langen und weichen OX Noppe.
Meine Vorhand benutze ich nur wenn ich den Schläger drehe um mit Schupfschlägen Variation ins Spiel zu bringen.
Außerdem benutze ich dir Vorhand um weich anzuziehen. Ansonsten decke ich das meiste Spiel über den Tisch mit meiner Noppe ab.

Ich hatte überlegt auf das Nittaku Shake Defence (NSD) die originale alte Version zu wechseln. Dieses soll sehr kontrolliert und langsam sein.
Meinen DTecs wollte ich behalten, da ich eigentlich sehr gut mit diesem klar kam. Wenn es aber andere Noppen-Vorschläge gibt, schaue ich mir diese gerne an!
Ich spiele auch nochmal mit dem Gedanken dem Bomb Talent eine Chance zu geben!
Für meine Vorhand bräuchte ich einen sehr spinningen Belag der jetzt nicht sehr teuer ist. Am besten was von Spinlord.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mich etwas beraten könntet.

Grüße

_________________
Holz: Pimplepark Castro
VH: Pimplepark Epos 1,7
RH: Bomb Talent ox


Zuletzt geändert von WolvenClaw am Freitag 4. September 2020, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 11:18 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5821
Verein: VFL Eintracht Hagen
Nur Die NSD Version aus den 80ern ist von den alten richtig gut ansonsten ist die aktuelle sehr kontrolliert hat allerdings auch Carbon.

Beste Langsame Grass Dtecs Hölzer Sind für ox velox Alpha def und Blockbuster und für Schwamm Dtecs das Roots 7.

_________________
Thor 6.0 RH: Spinparasite Special 1,0 VH: Speedy Spin 1,0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 12:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 82
Spielklasse: Bezirksliga Herren
TTR-Wert: 1546
RealGyros hat geschrieben:
Nur Die NSD Version aus den 80ern ist von den alten richtig gut ansonsten ist die aktuelle sehr kontrolliert hat allerdings auch Carbon.

Beste Langsame Grass Dtecs Hölzer Sind für ox velox Alpha def und Blockbuster und für Schwamm Dtecs das Roots 7.


Danke für die erste Antwort! Ich dachte es gibt noch die "alte" NSD Version zu kaufen. Das Remake hat doch diesen braunen Griff oder?
Ich habe auch gehört dass das alte, originale für das tischnahe Spiel besser ist als das Remake.

Ich bin auch am überlegen mal den Bomb Talent auszuprobieren.
Ich brauche auf jeden Fall ein langsames Holz was trotzdem noch Potential für den Störfaktor bietet.
Trotzdem schon mal danke für deine Tipps!

_________________
Holz: Pimplepark Castro
VH: Pimplepark Epos 1,7
RH: Bomb Talent ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 12:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5821
Verein: VFL Eintracht Hagen
Also das NSD aus den 80ern erinnert sehr an das aktuelle mit dem dunkelten Griff alles was dazwischen war ist schneller und mag giftiger sein aber keinesfalls so kontrolliert wie die alten oder aktuellen. Blockbuster und velox sind halt Hölzer ohne Carbon aber insbesondere das velox für mich persönlich das Dtecs ox Holz zu zellu Zeiten und unsere nittaku Bälle spielen sich sehr nah am zellu Ball

_________________
Thor 6.0 RH: Spinparasite Special 1,0 VH: Speedy Spin 1,0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 13:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 914
Spielklasse: Im WTTV
Hallo @WolvenClaw,Für deine VH kann ich dir den FS Origin Soft sehr empfehlen.Für ein tischnahes Störspiel ,spiele ich auch,ist der BT,ox,rot für mich optimal.

_________________
Material zweimal gleich:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/ VH:Friendship Origin Soft 1,8 / RH:Bomb Talent,ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 14:01 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 82
Spielklasse: Bezirksliga Herren
TTR-Wert: 1546
Hallo @Störnoppenfan danke für den VH Belag ich werde mich mal ein bisschen einlesen.
Wie ich sehe spielst du ein All+ Carbon Holz. Mein Respekt! Ich habe den Bomb Talent mal auf einem Spinlord Carbon Strike ausprobiert und das war grauenvoll!
Wie viele TTR Punkte hast du wenn ich fragen darf? Ich suche wirklich nach Hölzern die möglichst kein Carbon enthalten.
Ich hatte auch mal an das Pimplepark Castro gedacht...

_________________
Holz: Pimplepark Castro
VH: Pimplepark Epos 1,7
RH: Bomb Talent ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 14:16 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 914
Spielklasse: Im WTTV
@WolvenClaw,das Spinlord Carbon Strike ist ein Balsaholz,m.E.für den BT nicht geeignet.Das Ultra Carbon def oder das Ultra Carbon von Spinlord,beide ohne Balsa,könnten gut passen.Außerdem das Stiga All Classic Carbon oder das Donic Waldner Senso Carbon und natürlich mein BTY Grubba Carbon.Das Grubba und das Stiga sind leider nur noch gebraucht zu bekommen.

_________________
Material zweimal gleich:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/ VH:Friendship Origin Soft 1,8 / RH:Bomb Talent,ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2020, 20:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 568
@WolvenClaw
Es muss kein NSD sein. Das NSD ist eine Riesen-Bratpfanne und daher sehr gewöhnungsbedürftig. Der Dtecs spielt sich super auch auf einem Stiga Allround Classic oder auf einem Arbalest Bogen, wenn's schon Carbon sein muss. Speziell für Dtecs finde ich das Bogen sogar geeigneter als das NSD, da der Absprung beim Bogen flacher ist. Den BT würde ich ebenfalls nicht unbedingt empfehlen, wenn Du vom Dtecs kommst, da diese beiden Noppen total verschieden sind.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 64 / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. September 2020, 00:09 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 197
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1595
Den Murus hatte ich noch nicht bei meinen Tests aber ich spiele seit einer Woche von MSP den Castro .
Selten so ein sicheres und gefühlvolles Holz gehabt.
Den spiele ich mindestens noch 2 Wochen :)
( auf Rh den HellfireX und Vh Donic M1)

_________________
Holz : Matador
VH : Bluefire M1
RH : Hellfire ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. September 2020, 07:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 82
Spielklasse: Bezirksliga Herren
TTR-Wert: 1546
snooky hat geschrieben:
@WolvenClaw
Es muss kein NSD sein. Das NSD ist eine Riesen-Bratpfanne und daher sehr gewöhnungsbedürftig. Der Dtecs spielt sich super auch auf einem Stiga Allround Classic oder auf einem Arbalest Bogen, wenn's schon Carbon sein muss. Speziell für Dtecs finde ich das Bogen sogar geeigneter als das NSD, da der Absprung beim Bogen flacher ist. Den BT würde ich ebenfalls nicht unbedingt empfehlen, wenn Du vom Dtecs kommst, da diese beiden Noppen total verschieden sind.


Hey danke für deinen Tipp! Also ich habe immer gehört dass Carbon das Holz schneller macht. Weiß nicht ob das stimmt, da ich da auch nicht der mega Experte bin. Was mir halt bei meinen Spielen aufgefallen ist, dass ich doch nicht mehr mit dem Ballabsprung vom D Tecs klar komme. Da fliegen oftmals die Bälle einfach hochkant hinaus. Der Flummieffekt eben. Ich dachte mir ich gebe dem Bomb Talent wegen seinem flachen Ballabsprung nochmal eine Chance. Das letzte Mal hatte ich den auf einem Carbon Strike mit Ultra dem Katapulteffekt gespielt. Ich glaube das war nicht Sinn der Sache. Ich bräuchte ein langsames Holz das mit dem Bomb Talent harmoniert...

_________________
Holz: Pimplepark Castro
VH: Pimplepark Epos 1,7
RH: Bomb Talent ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. September 2020, 08:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 568
WolvenClaw hat geschrieben:
Ich bräuchte ein langsames Holz das mit dem Bomb Talent harmoniert...

Nein, Du brauchst kein langsames Holz, da der BT an sich schon viel langsamer als Dtecs ist. Sonst kannst Du solche Schläge wie den Druckschupf glatt vergessen. Am besten wäre ein mittelschnelles AR-Holz. Wie das Bogen eben oder Grubba oder Allround Classic.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 64 / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. September 2020, 11:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 82
Spielklasse: Bezirksliga Herren
TTR-Wert: 1546
snooky hat geschrieben:
WolvenClaw hat geschrieben:
Ich bräuchte ein langsames Holz das mit dem Bomb Talent harmoniert...

Nein, Du brauchst kein langsames Holz, da der BT an sich schon viel langsamer als Dtecs ist. Sonst kannst Du solche Schläge wie den Druckschupf glatt vergessen. Am besten wäre ein mittelschnelles AR-Holz. Wie das Bogen eben oder Grubba oder Allround Classic.


Ok und was ist mit dem Blockbuster was du gerade spielst? Das hört sich auch sehr interessant an!

_________________
Holz: Pimplepark Castro
VH: Pimplepark Epos 1,7
RH: Bomb Talent ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. September 2020, 12:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 568
WolvenClaw hat geschrieben:
Ok und was ist mit dem Blockbuster was du gerade spielst? Das hört sich auch sehr interessant an!

Das Blockbuster geht natürlich auch, ist aber im Originalzustand etwas zu weich. Ich hab's mehrfach versiegelt.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 64 / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2020, 01:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 9. April 2018, 12:09
Beiträge: 50
Kann dir das Dr Neubauer Bloodhound noch empfehlen, damit bin ich unterwegs. Allerdings extrem geringe Ballkontaktzeit. Finde es für Topspins eher kontraproduktiv und würde es auch schneller als angegeben All- einschätzen, spielt sich schneller als mein Spinlord Ultra Carbon (nicht def).

Zum Stiga ACC oder Spinlord Ultra Carbon hätte ich jetzt auch geraten, beides sehr gute Hölzer für OX Noppen, finde jedoch das Spinlord Ultra Carbon auch gut gefühlvoll für ein Topspinspiel. Mit dem Donic Senso Carbon wurde ich gar nicht warm, zuviel Katapult und komisches Absprungverhalten.

Aber das ist alles sehr subjektiv. Ich denke auch ein NSD egal in welcher Version könnte zu einem guten Spiel führen, das NSD ist ein Klasse Holz, auch noch die neue Version.

Mit dem BT muss man auf jeden Fall warm werden, für mich deutlich schwieriger spielbar gewesen als ein dtecs. Find den Bomb extrem schnittanfällig.

Leider muss ich aktuell auch meine Noppe wechseln, da ich mit der Haltbarkeit des Dornenglanz nicht so ganz zufrieden bin und mich vorallem auf leere Bälle sehr schwer mit dem Belag tue. Aber wegen Noppenbruch muss ich ca. alle 1 1/2 Monate die Noppen tauschen bzw. die Oberfläche (Klebrigkeit) lässt leider auch schnell nach.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2020, 07:01 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3255
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1652
Ich würde definitiv den Dtecs weiterspielen. Ist immer noch was griffige lange Noppen angeht DER beste Belag.

Aus meiner Sicht. Als Holz würde ich zu einem guten eteas härterem Allroundholz raten, einfach ein gebrauchtes suchen, lohnt sich!

Stiga Allround CR Peter (schau mal bei E b a y Kleinanzeigen) das sind die idealen Hölzer, zumindest für am Tisch und mit Sicherheit ;-)
Das ist der Vorhandbelag nicht so wichtig ob nun Friendship Super Soft oder Marder oder Xiom Intro

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Spinlab Vortex 1.7 roter Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de