Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 30. November 2020, 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Montag 2. März 2020, 14:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 15. Juli 2016, 09:58
Beiträge: 54
Hallo,

und zwar bin ich zu langen Noppen gewechselt. Spiele momentan das Stiga Defensive Pro mit Vega Europe 1,8 und Friendship 755 mystery 3, glaube 0,8mm.

Also spiele immer noch recht viel Angriff da bei uns in der Klasse kaum angegriffen wird.
Mein Problem ist mit den Noppen wenn ich lange Abwehr versuche, was das Ziel sein soll, also moderne Abwehr, sind die Bälle der Gegner oft leer bzw Spinarm. Da dachte ich eine griffigere Noppe wäre da besser um den Ball konstanter zurück zu bekommen.

Ist der Denkansatz falsch und es ist eher ein Technikproblem dass die relativ leeren Bälle entweder zu hoch kommen oder hinten raus fliegen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Dienstag 3. März 2020, 19:58 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 6. September 2016, 18:19
Beiträge: 3
Moin,

wenn Deine Gegner mit wenig Spin spielen wirst Du in der langen Abwehr mit ner langen Noppe nichts. Warum willst Du gegen wenig Spin lange Abwehr spielen? Versuchs mal mit nem Druckschupf oder nem Konter am Tisch auf nen leeren Ball.

Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Dienstag 3. März 2020, 21:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 191
Tja, das Leben ist kein Ponyhof und ein Tischtennis-Spiel kein Wunschkonzert. Wenn dein Gegner nicht angreift, hast du zwei Optionen.

1) Selber angreifen.
Da du dann im Wesentlichen einseitig spielst, musst du deutlich mehr laufen. Aber wir machen schließlich Sport, nicht wahr? Als Vorteil könnte man sehen, dass du dazu nur Vorhand Topspin und Laufwege üben musst. Du brauchst weder eine Rückhand noch notwendigerweise einen Block. Mein Tipp: spezialisiere dich dabei möglichst auf Halbdistanz-Bälle, damit du nicht selbst am Tisch ausgeblockt werden kannst. Es hilft enorm, wenn man sicher Seitenschnitt in seine Topspins mischen kann.

2) Selber nichts tun.
Dann wird es ein Geduldsspiel. Aber Geduld kann man tatsächlich lernen und üben, und als Abwehrer hast du dabei normalerweise mehr Erfahrung als dein Gegner. Natürlich brauchst du das dazu notwendige Handwerkszeug. Dies ist vor allem ein sicherer, gut platzierter Schupf, der dir nicht hochspringt. Dieser wiederum ist keine Frage des Materials, sondern ausschließlich der Übung. Auch die griffigste Noppe macht nur einen Bruchteil des Schnitts eines normalen Belags. Dafür gewinnst du die Möglichkeit, für den Gegner unangenehme Schnittwechsel durch Drehen des Schlägers oder durch unterschiedliche Trefferzeitpunkte zu produzieren. Dauerndes Drehen a la Kleinert ist kein "Muss", eher ein "Kann". Wang Xi dreht sehr selten, kontert dafür mit seinem P1R sehr häufig. Florian Bluhm und Chtchetinine schupfen in der RH meist mit der LN, das geht offensichtlich auch.

Zum Material: Dein Setup hört sich vernünftig an, da würde ich erst einmal nichts ändern. Vielleicht könntest du irgendwann an eine Japan-Noppe denken, aber eher wegen der Qualität, nicht wegen der Spieleigenschaften. Einzelne Exemplare eines Belags unterscheiden sich weniger voneinander, als das bei Chinesen, v.a. bei Palio oder Friendship, der Fall ist. (Anmerkung: DHS-LN kenne ich nicht, vielleicht sind die ja gut).

_________________
- Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. März 2020, 11:13 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Also ich kenne jetzt die Mystery nicht, aber so wie sich das für mich anhört, stimmt entweder der Schlägerwinkel nicht, du stehst falsch, gehst zu zarghaft an den Ball oder du gehst noch zu früh an den Ball ran.
Leere Bälle steigen bei Noppen eher an, weil die Noppen nicht umknicken sondern eher gestaucht werden. Ball bis auf Kniehöhe fallen lassen und dann drunter sensen.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. März 2020, 13:24 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4248
Spielklasse: BL
Neben den nützlichen Ausführungen von 0x556c69 liegt Steff imho auch goldrichtig.

--> Der beherzte, richtig ausgeführte Schupfball ( RH einfacher als VH ) will gelernt
und geübt sein !
--> Die Noppenlümmel müssen gebogen werden !

Nur dann bekommt man ordentlich Präzision und Tempo in den Schupf. Vor allem Letzteres
hilft einem, aus diesen Schupfduellen evtl. noch etwas mehr rausholen zu können.

Ich sag mal, ein nach allen Regeln der Kunst ausgführter LN Schupfball muss mind. so schnell
sein wie ein weicher Topspin !

Daher ist der Spruch : Meine Schupf ist schneller als Dein Topspin bei echten Könnern kein
Scherz sondern eine ausgewachsene Ansage :mrgreen:

Je nach Griffigkeit der LN lassen sich HighSpeed Schupfbälle spielen, die selbst eher wenig Effet
transportieren und dadurch den Gegner vor massive Timing/Platzierungsprobleme stellen !

Ein Hoch auf den Schupfball ! :flame:

_________________
KN Verteidigerle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. März 2020, 14:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 191
Referre hat geschrieben:
Ein Hoch auf den Schupfball ! :flame:

Jawoll. Nur hoch darf er nicht sein... :ugly:

_________________
- Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 00:29 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1084
Ich möchte hier niemanden oder "Materialneulingen" zu nahe treten oder despektierlich klingen, aber wer in Zeiten des ABS Beton Balls freiwillig und ohne Not von 2 NI auf LN oder Glanti wechseln will, hat den tiefen Teller auch nicht gerade erfunden. :peace:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 08:00 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 15. Juli 2016, 09:58
Beiträge: 54
Danke für die ganzen Antworte.

@wadenkneifer: Naja das ist mehr so die Situation er "zieht" bzw denke ich er "zieht" Topspin aber der ist Leer, das sind so die Probleme.

@0x556c69: Also Drehen tue ich ja zum Gegenangreifen bzw tue ich umlaufen.
Nichts tun kann ich auch bzw bei uns in der Klasse sobald man Schupft und dann Dreht und Schupft kommt der Ball hoch zurück, der wird dann Angegriffen.
Kann noch einen Tibhar Grass Def testen, den spielt jemand im Verein, soll auch sehr kontrolliert sein.

@Steff: okay danke das werde ich im nächsten Training mal versuchen.

@Referre: Ebenfalls danke muss ich Mal versuchen, war glaube ich immer zu zart am Ball da ich dachte sonst fliegt er drüber. Der 755 Mystery ist so viel ich das weiß nicht so Griff aber ja sollte schon gehen.

@pelski: Vielleicht will man einfach wechseln weil man die moderne Abwehr cool findet und diese als Ziel hat spielen zu wollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 08:43 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1532
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Moderne Abwehr geht mit 2x NI doch besser ich wollt das könnte ich,nicht alles so verbissen sehe,mir wurde immer gesagt richtig trainieren,aber wer macht schon freiwillig Balleimer training mit einem??

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP 5,5/Combi Holz von Stefan,Donic Dotec All+
VH ???????
RH LN D'Tecs ox 0,5 mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 09:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 15. Juli 2016, 09:58
Beiträge: 54
In wie fern geht das besser?

Und warum spielen dann keine Profis zwei Mal Noppen innen Abwehr?

Also bei uns im Verein macht man sehr gerne mit einem Balleimer das ist kein Problem und es sind keine Trainer sondern andere Mitspieler.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 09:52 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1084
Was soll an "egal welches Abwehrsystem" eigentlich noch "modern" sein?
Diese Spezies fristet mit Einführung von ABS Ball ein noch größeres Nischendasein als es vorher schon der Fall war. Ab einer gewissen Spielstärke gibt es wohl immer weniger Leute die sich das noch antun wollen oder auch können.

Klar, wenn man unterklassig nur ein wenig rumklickern möchte und das Ganze nicht mehr so ernst nimmt bzw. auch nicht mehr die Lust hat und gewillt ist dem Materialspiel nach etlichen Jahren den Rücken kehren zu wollen, kann man der Sache immer noch etwas abgewinnen.

Fakt ist jedoch, dass das Spiel mit ABS Ball zu einem "Wer zuerst und härter hauen kann gewinnt" in Kombination mit einem guten Aufschlag,-Rückschlagspiel mutiert ist.
Zu "bewundern" bei den letzten German Open in Bremen die ich mir live vor Ort angetan habe.
Meine Fresse war das langweilig, so gut wie keine längeren Ballwechsel mehr und ein einziges Draufgewichse.
Alle Abwehrleute in den ersten Runden ausgeschieden...

In abgeschwächter Form ist diese Entwicklung leider auch in den unteren Klassen zu beobachten.
Ich finde das echt nur schade für die Vielfalt unseres Sports.
Falls jetzt Kommentare kommen sollten die meinen ich würde nur rumjammern,- :zunge:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 10:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 15. Juli 2016, 09:58
Beiträge: 54
Das ist schön mit deiner Meinung aber bleib doch in dem Thread bitte bei der Ausgangsfrage und nicht warum man Abwehr bzw Material spielt und damit keine Chance deiner Meinung nach mehr hat.

Das kannst du bestimmt in anderen Threads schreiben. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 11:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 191
@Pelski: die nüchternen Zahlen geben dir Unrecht. In der deutschen Rangliste sind unter den ersten 20 Plätzen immerhin 3 Abwehrer vertreten. Mit "unterklassig" würde ich Wang Xi, Ruwen Filus oder Florian Bluhm nicht bezeichnen. Auf regionaler Ebene sind gerade 2 moderne Abwehrer Meister ihrer Verbände geworden (Kleinert, Bluhm).

Warum spielt man Abwehr? Weil es Spaß macht. Nicht mehr und nicht weniger. Und chancenlos ist man mit so einem System nicht, auch nicht auf unterer Ebene. Seit ich in 2013 umgestellt habe, bin ich nach mehr als 30 Jahren in den Niederungen der Kreisklassen inzwischen in der Bezirksliga angekommen. Bestimmt nicht, weil ich plötzlich Talent entdeckt hätte, aber auch nicht, weil ich mit LN chancenlos wäre. Glaube mir, ich kenne sowohl die Kampfschupfer als auch die blinden Klopper - und die Nöppchenkrökler. Es dauert ein Weilchen bis man es heraushat, aber es gibt Mittel gegen alle Typen von Spielern. Ob man die dann auch umsetzen kann, liegt ausschließlich an einem selbst...

Zum Thema selbst habe ich mich ja schon ausführlich geäußert. Wie auch beim Offensiv-Spiel ist bei Abwehr das Material, das man spielt, ABSOLUT ZWEITRANGIG.

Kein Holz oder Belag spielt für einen, das muss man nämlich schön selbst machen. Ich habe sowohl gegen Angreifer verloren, die mir mit Tenergy-Belägen auf ALC-Hölzern die Bälle um die Ohren gehauen haben, als auch gegen solche, die das mit Mark V oder sogar Tackiness C auf einem Allroundholz tun. Wenn ich gewinne, liegt das nicht an meinem (zugegebenermaßen tollen) VKM, auch nicht am Curl P1R, sondern eher daran, dass ich damit bessere Bälle spiele, als mein Gegner kontrollieren kann.

Irgendwie kann ich diese defätistische Grundstimmung bei doch Einigen hier im Forum nicht verstehen...

_________________
- Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 11:34 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 242
Spielklasse: Bezirksklasse Mitte
Moin.

Wer hat OHNE NACHZUSCHLAGEN gewusst, was defätistische Grundstimmung ist ? :white:

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: SPINLORD Wyvern 2,0mm
Holz: ZJ SZLC
RH: SPINLORD Blitzschlag OX
im Test: JETZT: Leviathan 1a OX
TTR 1600 + x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: suche neue lange Noppen
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. März 2020, 11:41 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 191
Hallo, hier, ich. Ich bin nämlich ein Schlaubi!

Für alle anderen hier das, was Wikipedia dazu sagt:
Der Begriff Defätismus (französisch défaitisme, von défaite, „Niederlage“; schweizerisch auch Defaitismus) kann als Zustand der Mutlosigkeit oder Schwarzseherei beschrieben werden.

_________________
- Abwehr mit Zwischenangriffen -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de