Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 19:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Samstag 28. Januar 2017, 17:30 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1120
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Klingt doch gut, wenn Du auf den Stör des Dtecs verzichten und dafür andere Vorteile draus ziehen kannst.
Viel Erfolg!

Bei mir kann ich einen wahren Vergleich erst am Ende der Saison ziehen, wenn dann noch auf Gegner mit ca meiner Stärke treffe. Auch wenn ich zuerst nicht besser erscheine, aber die Bilanz der Vorrunde so bleibt, werde ich den größeren Schwamm drauf lassen. Der entspricht eher meinem Naturell im TT.

_________________
Setup:
VH: Impartial XS 1,7 || XIOM V1 || RH: Curl P4 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 18:06 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1093
Spielklasse: KL
LLL hat geschrieben:
Jonah Schlie (Regionalliga beim TSV Lunestedt) spielt wohl auch den FL II.

Gibt es noch andere Spieler bei youtube, die man sich ansehen kann?

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 17:40 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 436
Zitat:
Gibt es noch andere Spieler bei youtube, die man sich ansehen kann?

Hast du dir schon die ganzen Russinnen angeguckt?

Viktoria Pavlovich
Blade: Butterfly Defence Alpha or Defense II
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Svetlana Ganina
Blade: Butterfly Grubba Pro
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Tatyana Kostromina
Blade: Butterfly Defence
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

Irina Palina
Blade: Butterfly Cutlass
FH: Butterfly Tackiness Chop
BH: Butterfly Feint Long II

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 05FX / Dragon Talon National Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 13:45 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 15:48
Beiträge: 34
Verein: MTV Jever
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1660
Hallo liebe FeintLong2-Spezis,

ich habe ein paar Fragen:
Vor einem Jahr habe ich nach 20 jähriger Pause wieder mit dem TT begonnen. Habe mir innerhalb dieser Zeit rund 350 Punkte erspielt, aktuell habe ich knapp über 1500 Punkte und spiele 2. BK.
Vor knapp drei Monaten bin ich auf Noppen für die Rückhand gewechselt, weil ich nie eine richtige Rückhand hatte - die Entscheidung, kann ich nun sagen, war für mich goldrichtig.
Weil ich ein recht schnelles Holz spiele, was mir super gefällt, und ich es eigentlich nicht wechseln möchte, bin ich mit OX angefangen, um möglichst langsam zu bleiben. Das Holz ist das BOLL ZLF.
Probiert habe ich den Dtecs, den Viper-Soft und den MoWang2. Mit dem MoWang2 kam ich auf Anhieb gut/am besten zu Recht. Mein Trainer und einige erfahrene Spieler aus dem Verein sagten mir, zu meinem Spiel würde eine Noppe mit etwas Schwamm deutlich besser passen, also besorgte ich mir den MoWang2 mit 0,6mm Schwamm. Es stimmt, geht alles eigentlich besser, vor allem das Angreifen.

Hier zwei Links zu Tests von "Martinspinnt". 1. Mowang2, 2. FeintLong2.
viewtopic.php?p=117705#p11770
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.p ... 314#p99314

Im Test hört es sich fast so an, als wäre der MoWang2 besser weg gekommen.

Warum schreibe ich euch nun?
Mein Spiel: Ich möchte Noppen ALLROUNDLER werden.
Am Tisch blocken, mal abstechen, aber auch reindrücken und mal offensiv agieren.
Wenn nötig, will ich aber auch die Schnittabwehr im Punktspiel nutzen, das also auch lernen.
Ich habe das Gefühl, dass das alles mit dem MoWang2 geht.
Es MUSS meiner Meinung nach aber einen Grund geben (außer Sponsoring), dass der größte Anteil der höher spielenden Noppenspieler den FL2 oder FL3 spielen.

Wie ich hier gelesen habe, sind ja einige auf den FL2 gewechselt und haben den Mangel an Störeffekt erlebt, den ich beim MoWang2 trotz des 0,6mm Schwammes noch habe.

Bei welcher Spielart könnte der FL2 mir gegenüber dem MoWang2 Vorteile bieten?
Was sind seine Stärken gegenüber dem MoWang2?

Bin über Eure Rückmeldungen sehr dankbar, weil ich mich gerne noch weiter verbessern möchte.
Momentan trainiere ich 3-5 Mal die Woche und glaube, dass ich es bestimmt noch ein paar TTR Pünktchen nach oben schaffen kann.
LG :hand:

_________________
Joola Falcon Fast, Tenergy 05 2,1 mm, Palio irgend ne Nummer OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 12:39 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 2035
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Der FL II spricht spät an.
Spielweise sollte brachial und aktiv sein.
Auf keinen Fall nur ein bischen hinhalten.
Wenn die Schulter Altlasten hat, würde ich das lassen.
Dann lieber mit filgranen Bewegungen dem D- Tecs was entlocken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 13:02 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2013, 17:07
Beiträge: 32
Hallo,
hat jemand den Feint Long 2 schon gespielt auf:
-Stiga Allround Classic
-Donic Defplay Senso

Lange Abwehr,gelegentlich am Tisch Block bzw. Angriff auf Ablagen oder Eröffnung.
Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 14:35 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1093
Spielklasse: KL
Ich spiele ihn mit dünnem Schwamm auf meinem Grubba Carbon und das soll ALL + entsprechen. Vielleicht bringt dir das etwas als Info...

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 15:15 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 156
Verein: TTC Eppertshausen
Den FL2 habe ich mit 0,5 mm und 1,1 mm Schwamm schon auf verschiedenen Hölzern gespielt: BoF Carbon Allround, Yinhe Schild, Bty Korbel, Bty Primorac und aktuell auf dem VKM.
Der Belag passt halt vom Defensiv- bis hin zum Off-Holz überall, auch Carbon-Hölzer gehen gut. Der FL2 ist einfach gutmütig. Viel Störeffekt hat er nicht und in dicken Schwammstärken praktisch gar keinen. Ideal ist er in der langen Abwehr, weil sehr sicher und Schnittwechsel sind einfacher zu spielen, als mit den meisten anderen Noppen. Störspiel am Tisch kann ich nicht, aber Notblocks gehen gut genug um den Gegner zu überraschen.
Konter auf schwache Topspins sind auch gut spielbar. Den meisten Schnitt macht der FL2 in der Abwehr bei früh genommenen Bällen (auf oder kurz nach dem höchsten Punkt). Daher sehe ich die Eignung vor allem in der modernen Abwehr mit häufigen Gegenangriffen und nicht allzu tischfern.
Den Mo Wang 2 in 0,6 mm habe ich nur mal kurz anspielen können. Der Störeffekt ist deutlich besser als beim FL2, ich hatte aber das Gefühl, dass die Kontrolle etwas schlechter ist als z.B. beim FL2 in 0,5 mm. Der US in der Abwehr ist mindestens genauso gut.
Ich habe auch schon Leute erlebt, die mit dem FL2 in dicken Schwammstärken (1,3-1,5 mm) am Tisch fast wie mit einer Kurznoppe angreifen und sehr viel Druck damit machen können. Es ist halt jedes Noppen-Spielsystem damit grundsätzlich möglich, nur das Krökelspiel am Tisch ist nicht die Stärke des Belags.

_________________
wg. Plastikball im Test: Nittaku Fastarc G1 2,0|Gewo Zoom Pro Off-|Nittaku Fastarc C1 1,8
Tibhar Evolution EL-S 2,0|Butterfly Primorac|Nittaku Factive 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Februar 2017, 02:45 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 15:48
Beiträge: 34
Verein: MTV Jever
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1660
Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Ich werde bis Ende der Saison beim MoWang bleiben, mich erstmal richtig dran gewöhnen, bis in die Hälfte der Sommerpause damit spielen, um für alle Schläge ein Gefühl dafür zu bekommen und dann in der Sommerpause mal auf den FL2 wechseln. Darauf hin kann ich dann,glaube ich, auch ganz gut vergleichen.
Mich reizt am FL2 mit o,5 mm Schwamm die Kontrolle, die gute Abwehr, das gute blocken und Kontern sowie, dass er noch etwas langsamer als der MoWang2 ist.
LG

P.S. Wer von euch FL2 Spielern kommt den aus Niedersachsen, dem Süden Schleswig-Holsteins oder dem Norden von NRW?
Vielleicht würde ja jemand von euch mal mit mir trainieren, wenn ich ihn beim Training besuche :)

_________________
Joola Falcon Fast, Tenergy 05 2,1 mm, Palio irgend ne Nummer OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feint Long II
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Februar 2017, 10:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 260
Novalis hat schon recht, 2schulterOP.
Mit den Feint-Belägen musst Du in der Abwehr voll mit langer Bewegung durchsensen, erst dann werden die Bälle richtig gut.
Das wird mit Deiner Schulter vermutlich problematisch.
Würde Dir ebenfalls D-Techs, LSD etc. empfehlen. Da geht mit Unterarm und Ballgefühl einiges.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eggem01 und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de