Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Oktober 2008, 11:41 
Offline
Noppen-Test Admin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 10:35
Beiträge: 914
Verein: TSG Eddersheim
Spielklasse: Bezirksliga
Beide Beläge in ox
Holz: WEL2 (langsames Balsa im ALL Bereich mit harten Furnieren)

MilliTall 2:

sehr dünne, recht kurze Noppen (der MilliTall ist wohl 'ne mittellange Noppe)
Was mir besonders aufgefallen ist:
+ relativ wenig Probleme bei der Aufschlagannahme
+ sehr gute Blockeigenschaften (trotz ox und mittellang)
+ flache Flugkurve und flacher Absprung auf der gegnerischen Hälfte
+ Schupfen ist sehr einfach
+ Angriff sehr leicht und damt kann gut aggressiv gespielt werden
- geradlinie Flugbahn

Fazit: Interessanter Belag, da man sehr gut Blocken und Schupfen kann. Flips und Konterschläge bereitem dem Gegner wegen dem flachen Absprung oft Probleme (oft landen seine Bälle im Netz). Man selbst kann variabel und platziert spielen.

Curl P2:

sehr lange aber auch breite Noppen.
Was mir besonders aufgefallen ist:
+ ausgesprochen gute Kontrolle
+ Blocken ging auf Anhieb sehr einfach
+ Flugkurve deutlich krummer als beim MilliTall 2 (auch "ekliger" als bei den TTMaster Belägen)
+ in ox eine der langsamsten Noppen
+ Angriff sehr gut und wegen der top Kontrolle einfach
o Schupfen ok, geht aber beim MilliTall deutlich besser
o passive Blocks nicht gefährlich aber dafür variabel spielbar und gut platzierbar

Fazit: interessanter Belag für Spieler die viel Kontrolle und Sicherheit brauchen. Leicht beherschbar. Vielleicht eine Alternative für diejenigen die weg vom Insider oder SBIF wollen.

Ausblick: Werde den P2 diese Woche noch weiter testen und ihn ggf. am Freitag beim Verbandsspiel einsetzen. Schreibe dann mehr ...

lg
Jörn

_________________
a) Holz: Signum (Neuentwicklung) - VH: Tibhar Aurus Sound
b) Holz: Wallenwein Omega - VH: XIOM Vega Europe ...

RH: 'ne Noppe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Oktober 2008, 12:21 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 17. August 2005, 12:40
Beiträge: 289
Der P2 ist ein Belag der von vielen unterschätz wird. Zwar keine besonderen hohen Störeffekte aber dafür eine klasse Kontrolle. Wer mal „stressfrei“ mit einer zugelassen LN spielen will, der sollte den P2 mal ausprobieren. Es macht richtig Spaß, dass der Ball mal dahin geht wo er auch hin soll. Gegner die Probleme mit Material haben, mosern auch über diesen Belag.
Im Gegensatz zu manchen klassischen LN funktioniert das Blocken und Kontern einigermaßen sicher (auch in der ox-Version!).
Ich habe den P2 ox im Sommer länger auf einem Balsa 4,5 gestestet, habe mich aber für die Anti-Schiene entschieden … :?

_________________
Seit 27.04.13 "entmaterialisiert und entnoppt"
Am 20.06.13 für geheilt erklärt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Oktober 2008, 12:44 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2746
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Ich habe auch den P2 mal ausprobiert und habe ihn auch behalten allerdings auf meinem brettchen...
sonst wirklich viel zu ungefährlich

_________________
P Ball -> Butterfly Innerforce Layer ZLC Tibhar Evolution ELS MAX MSP Transformer Extra Slow 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Oktober 2008, 13:09 
Offline
Noppen-Test Admin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 10:35
Beiträge: 914
Verein: TSG Eddersheim
Spielklasse: Bezirksliga
@P2 ... jepp so richtig gefährlich ist er beim passiven Spiel nicht ... aber er dürfte die Spieler interessieren, die mit dem Insider oder SBIF gut zurecht kommen, sich aber vielleicht ein wenig mehr Spinvariationen wünschen.

wo der Belag (gegenüber den o.g. Noppen) noch kontrollierter ist, ist die Annahme von schnellen Schlagspins oder Schüssen. Hier "schluckt" selbst die ox-Version das Tempo gut und der Return segelt nicht einen Meter hinter den Tisch.

lg
Jörn

_________________
a) Holz: Signum (Neuentwicklung) - VH: Tibhar Aurus Sound
b) Holz: Wallenwein Omega - VH: XIOM Vega Europe ...

RH: 'ne Noppe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Oktober 2008, 13:20 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2746
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Jörn hat geschrieben:
@P2 ... jepp so richtig gefährlich ist er beim passiven Spiel nicht ... aber er dürfte die Spieler interessieren, die mit dem Insider oder SBIF gut zurecht kommen, sich aber vielleicht ein wenig mehr Spinvariationen wünschen.

wo der Belag (gegenüber den o.g. Noppen) noch kontrollierter ist, ist die Annahme von schnellen Schlagspins oder Schüssen. Hier "schluckt" selbst die ox-Version das Tempo gut und der Return segelt nicht einen Meter hinter den Tisch.

lg
Jörn


ok das stimmt definitv! also in punkto sicherheit blockspiel
ist er ein phänomenaler belag! die qualtiät ist sowieso fast unübertroffen! glaube den kann man auch vererben.... nahezu jede generation die man noch kennenlernt könnte damit noch spielen!
keine noppen brechen weg... und man kann sehr viel variieren! Block, Konter, lange Abwehr, Schussähnliche Bälle -- aber halt nicht gefährlich und keine Noppe wie ich sie mir wünschen würde!
die Amsirs werde ich wohl dafür nochma Testen

_________________
P Ball -> Butterfly Innerforce Layer ZLC Tibhar Evolution ELS MAX MSP Transformer Extra Slow 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Oktober 2008, 23:26 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 15:13
Beiträge: 1238
Verein: djk niedernberg
Spielklasse: 1.Bezirksliga
TTR-Wert: 1760
Hi Jörn, Hi @all,

Kann man den Palio CK531A mit dem Curl P2 vergleichen?

Ist der Palio auch schnittunempfindlich wie der Insider? ist er auch sehr langsam und lässt sich damit recht glattnoppenähnlich blocken?

Was sind eurer Meinung nach die Unterschiede zwischen Palio und Insider?

_________________
HZ: LKT Instinct
Friendship Super FX
Tibhar Grass d.tecs
TTR: 1760


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Oktober 2008, 07:41 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2746
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Antispin hat geschrieben:
Hi Jörn, Hi @all,

Kann man den Palio CK531A mit dem Curl P2 vergleichen?

Ist der Palio auch schnittunempfindlich wie der Insider? ist er auch sehr langsam und lässt sich damit recht glattnoppenähnlich blocken?

Was sind eurer Meinung nach die Unterschiede zwischen Palio und Insider?

eigentlich ist das hier nicht der richtige beitrag!
aber der Palio ist ein wenig mehr schnittempfindlich
man kann ihn GLN ähnlich spielen aber mit mehr Handgelenk einsatz
und mehr variiation

_________________
P Ball -> Butterfly Innerforce Layer ZLC Tibhar Evolution ELS MAX MSP Transformer Extra Slow 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Samstag 1. November 2008, 18:54 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 19. August 2005, 11:52
Beiträge: 401
Verein: Siegen
Spielklasse: Landesliga Gr. 6 Bezirk Arnsberg (NRW) 2015/16 Bezirksklasse Göttingen (Niedersachsen)
TTR-Wert: 1709
Wie verhält sich der Curl P2 in der langen Abwehr, ist er dort auch für gelegentliche Gänge nach hinten zu gebrauchen und erzeugt er dort auch US?

_________________
Gummi ist nicht gleich Gummi

Yinhe Schild
VH: Vega Pro 2,0mm
RH: TSP Curp P1R 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Sonntag 2. November 2008, 01:26 
Offline
Noppen-Test Admin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 10:35
Beiträge: 914
Verein: TSG Eddersheim
Spielklasse: Bezirksliga
macthebest hat geschrieben:
Wie verhält sich der Curl P2 in der langen Abwehr, ist er dort auch für gelegentliche Gänge nach hinten zu gebrauchen und erzeugt er dort auch US?


der Curl ist von "Hinten" genauso wie am Tisch extrem kontrolliert. Mit einem langsamen Allroundholz konnte sogar ich, als nur sporadischer Defensivspieler, fast jeden Ball fischen (wenn ich ihn denn erlaufen konnte). Unterschnitt war sogar ganz passabel, aber nicht zu vergleichen mit LN die dünner und flexibler sind (fast alle anderen). Mehr jedoch als mit Insider und SBIF.

Unser Defensivspieler war mit mir einer Meinung: Der P2 liegt beim US in der Größenordnung vom Palio CK531 a, Alligator Def, Orca, Tibhar Extra Long ... also am unteren Ende der GrLN ab - wie gesagt - mit TOP Kontrolle.

lg
Jörn

_________________
a) Holz: Signum (Neuentwicklung) - VH: Tibhar Aurus Sound
b) Holz: Wallenwein Omega - VH: XIOM Vega Europe ...

RH: 'ne Noppe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurztest Curl P2 und Millitall 2
BeitragVerfasst: Sonntag 2. November 2008, 15:27 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 15:13
Beiträge: 1238
Verein: djk niedernberg
Spielklasse: 1.Bezirksliga
TTR-Wert: 1760
wenn die flugkurve beim block noch ekliger als beim insider ist, und der curl p2 als eine der langsamsten griffigen noppen gilt, wundert es mich warum man von diesem belag kaum was hört ganz zu schweigen das ihn jemand erfolgreich spielt.

_________________
HZ: LKT Instinct
Friendship Super FX
Tibhar Grass d.tecs
TTR: 1760


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de