Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 14. August 2020, 12:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 604 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Juli 2020, 16:48 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2020, 13:47
Beiträge: 4
Habe jahrelang Dornenglanz gespielt, die Bomb Talent vor Jahren mal ausprobiert, kam damit nicht klar. Als Plastikbälle aufkamen, wurde es aber ganz duster mit der Dornenglanz, zu viele leere Bälle im Spiel, keine Kontrolle mehr und aktiv spielen konnte ich mit der Dornenglanz noch nie, insbesondere Noppenschuss und Konterball waren immer Glückssache.

Nun habe ich kürzlich in einem Forum den Tipp gelesen, es mal der Bomb Talent zu probieren, auf einem Neubauer Barricade.

Also habe ich zum ersten Mal nach Jahren wieder einen neuen Schläger gebastelt, Neubauer Barricade, Bomb Talent rot, 729 Super Soft 2,2 schwarz.

Nach paar Tests habe ich den Eindruck, dass die Bomb Talent mit dem Plastikball deutlich besser klarkommt, als die Dornenglanz. Die geradlinigen Schläge gehen einfach viel besser, wenn ich einen Schuss / harten Konterball spiele, kommt er (meistens) auch auf die Platte, anstatt in die Walachei zu gehen.

Muss die Kombo noch weiter testen, aber bisher sieht es so aus, dass ich trotz Plastikbällen mit dem tischnahen Spiel (manchmal gehe ich auch nach hinten und wehre mit der Noppe ab, aber hauptsächlich bin ich tischnah) fortfahren könnte. Versuche mit anderen Strategien (NI, tischferne Abwehr) habe ich schon vor Jahren mangels Begabung eingestellt. Ich krökel also rum und versuche, den Ball irgendwann mit VH oder Noppe abzuschießen bzw. den Gegner zu Fehlern auf die Noppe zu verleiten. Wir reden hier über 3 KK unten, damit keine Missverständnisse aufkommen :-).

Mit dem 729 kann man übrigens prima schießen und mit Schwamm in 2,2 gelingt auch mal ein Zieher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juli 2020, 14:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 905
Spielklasse: Im WTTV
@waldi61,um mit dem BT richtig gut klar zu kommen braucht es etwas mehr Zeit als mit sog.Leichtspielnoppen.Wenn du dir die Zeit lässt wirst du belohnt :mrgreen: Kannst dir mal das Video auf "GeblocktTT" dazu ansehen,sehr informativ :ok:

_________________
Material zweimal gleich:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/ VH:Friendship Origin Soft 1,8 / RH:Bomb Talent,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juli 2020, 20:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 4. Februar 2009, 13:04
Beiträge: 118
Zu Cellu Zeiten war der BT schon eine kleine Herausforderung. Für das Plastik Zeitalter scheint er wie gemacht dafür zu sein. Gerade für das schnittrose Spiel und zum kontern finde ich ihn besser als den tdecs. Kurze Blocks sind möglich und auch lange geradlinige Angriffsschläge.

_________________
Holz: Tachi 2019
VH: Tibhar Nimbus
RH: DTecs OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Montag 6. Juli 2020, 16:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
Beiträge: 178
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1600
Der BT eiert nicht schlecht , das ist mir schon früher aufgefallen. Das Problem hatte ich jedoch meistens ( deswegen auch der Trenngrund von BT) , dass ich manche Aufschläge damit nicht richtig retouchieren konnte das ich nicht gleich abgeschossen werde......

_________________
Holz : JVladis k7 2-faces trifleks
VH : Xiom Def
RH : Hellfire X ox
TTR : knappe 16H


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juli 2020, 15:06 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2020, 13:47
Beiträge: 4
So, jetzt habe ich auch mal die Nachteile des BT kennengelernt:

Zum einen setze ich Returns auf Aufschläge mit viel US reihenweise ins Netz. Wird sich vielleicht durch Anpassung des Schlägerwinkels beheben lassen, ich bin aber ziemlich blind für Spin im Aufschlag (musste mich nie viel drum kümmern mit den bisherigen LN).

Gravierender ist das Problem, dass ich im Gegensatz zur Dornenglanz lange schnelle Aufschläge kaum bzw. gar nicht kurz zurückgeben kann.

Andererseits scheint es aber auch schwierig zu sein, die vom BT ankommenden leeren Bälle vernünftig anzugreifen. Die werden von Gegnern reihenweise über den Tisch gezogen. Aus halbdistanz zu sägen scheint auch weniger zu bringen, als den Ball einfach gegenzukontern bzw. zu liften. Insgesamt eine interessante Noppe, die wegen ihrer hohen Griffigkeit gut mit Plastikbällen klarkommt. Im Gegensatz zur Dornenglanz gelingt mir allerdings eine flache Säge aus der Halbdistanz kaum, der Ball geht hoch und ist auch schwieriger sicher zu spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juli 2020, 17:24 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1390
Ging mir genauso! Der BT ist für mich eine der zu schwierigsten spielenden Noppen überhaupt. Eben auf US machte ich auch viele Fehler, die mir sonst mit keiner anderen Noppe so passierten. Und in meiner Liga wird das beinhart ausgenützt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Samstag 11. Juli 2020, 08:49 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 562
waldi61 hat geschrieben:
Gravierender ist das Problem, dass ich im Gegensatz zur Dornenglanz lange schnelle Aufschläge kaum bzw. gar nicht kurz zurückgeben kann.

Klar ist der BT anders zuspielen als der DG. Das finde ich aber normal.

Doppelnoppe1 hat geschrieben:
Der BT ist für mich eine der zu schwierigsten spielenden Noppen überhaupt

Das ist wahr. Merke gerade, dass ich durch die Korona-Pause massiv an Sicherheit verloren habe.

_________________
MSP Blockbuster / Hexer Grip SFX / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Samstag 11. Juli 2020, 11:27 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. Dezember 2006, 17:17
Beiträge: 270
Kann ich nicht verstehen das der bt so schwer zu spielen sein soll..ich kam immer sehr schnell damit zurecht ohne gewöhnungsschwierigkeiten..
Gerade in der Abwehr gutes schnittpotenzial und gefährlich am Tisch..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Samstag 11. Juli 2020, 14:06 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 905
Spielklasse: Im WTTV
Auf US reagiert der BT etwas zickig.Wenn man nicht aufpasst geht der Rückschlag gerne ins Netz.Das lässt sich aber durch aktiven Rückschlag ,Druckschupf oder Lift,problemlos vermeiden.Dann kommt der Ball beim Gegner sehr eklig an und er hat ein Problem.Zur Zeit der Z-Bälle habe ich GLN gespielt bis zu deren Verbot.Mit den P-Bällen ist der BT m.E. die beste Alternative,zumindest für mich :ugly:

_________________
Material zweimal gleich:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/ VH:Friendship Origin Soft 1,8 / RH:Bomb Talent,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2020, 11:13 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 4. August 2019, 13:07
Beiträge: 7
Mal eine ganz andere Frage. Wie lange hält denn der BT bei euch? Ich hab ihn jetzt 1 Jahr auf dem Grubba gespielt. So bin ich eigentlich zufrieden. Ich musste immer alle 2-3 Monate wechseln (was bei dem Preis okay ist). Jetzt hab ich ihn mal auf dem Innerforce ZLF probiert, was mMn. ganz passt. Nun ist er schon nach 1 Monat hin. Das ist mir dann doch ein bisschen wenig. Ich habe schon überlegt mal den Dtecs zu testen (weil er dickere Noppen hat). Ich spiele schon recht offensiv damit, aber 1 Monat?

_________________
Aktuelle Kombi:
Tenergy 25 1,9 / Butterfly Grubba All+ / Bomb Talent OX

Wir spielen DHS D40+ ABS ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2020, 14:03 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1024
Das mit einem Monat dürfte dann wohl echt ein Ausreißer sein.
Wenn der BT sonst 3 Monate bei dir hält und du von den Spieleigenschaften zufrieden bist, gibt es allein schon vom Preis/Leistungsverhältnis wohl kaum eine Alternativen zu diesem Belag.

Ich persönlich komme spielerisch mit dem BT leider nicht so gut zurecht wie z.B. mit dem Dornenglanz.
Das ist sehr schade für mich in Anbetracht des Anschaffungspreises und das der DG für mich auch nur auf sehr langsamen Hölzern funktioniert.

Das mit der allgemeinen Haltbarkeit beim BT würde mich auch interessieren und inwieweit er seine Eigenschaften evtl. im Laufe der Zeit verändert.
Dieses Problem muss ich leider gerade extrem beim Leviathan feststellen.

Vielleicht sollte ich dem BT doch nochmal eine weitere Chance auf einem anderen Holz geben, da das Grundtempo beim BT doch recht moderat ausfällt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2020, 14:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 905
Spielklasse: Im WTTV
Bei mir hält der BT sehr lange durch,länger als eine Saison,bei im Durchschnitt zweimaliger Nutzung pro Woche.Ich spiele damit recht aktiv,was mit dem Belag auch wichtig ist,also auch Schuss mit der RH und immer in rot.Die Spieleigenschaften ändern sich nach meiner Erfahrung kaum.In schwarz ist die Haltbarkeit weniger gut.@ pelski,gib dem BT noch eine Chance auf einem gut geeigneten Holz :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Material zweimal gleich:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/ VH:Friendship Origin Soft 1,8 / RH:Bomb Talent,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. August 2020, 10:25 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2020, 13:47
Beiträge: 4
Bin jetzt zurück zur Dornenglanz. BT ist mir zum einen zu schnittempfindlich. Säge von hinten krieg ich mit der DG auch besser hin. Vor allem aber kann ich lange schnelle Aufschläge mit der DG kürzer ablegen und der tischnahe Block kommt flacher und ist entsprechend schwerer nachzuziehen. Mit dem BT muss man aktiver spielen, das liegt mir aber nicht so, ich warte auf Fehler des Gegners oder setze die Vorhand ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bomb Talent
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. August 2020, 13:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1024
@Störnoppenfan

Nee, ich lass das mal lieber mit einem erneuten und dritten Versuch.
Es gibt manchmal sicherlich auch gute Beläge die passen einfach nicht zu einem und ich bin da auch wie der waldi61 beim Dornenglanz einfach besser aufgehoben wenn ich den auf ein passendes Holz packe.
Der Leviathan 1b hat mir direkt aus der Verpackung sogar noch einen Tick besser als die Dorne gefallen jedoch verliert der Levi schon nach kurzer Zeit die anfänglich klasse Eigenschaften und die Kontrolle wird immer schlechter.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 604 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de