Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 10. April 2021, 20:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Mai 2009, 18:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 7. Dezember 2008, 14:46
Beiträge: 253
Hat den schonmal einer gespielt??? Ist das eine Tensornoppe wie der Grass DTecS oder der Piranja Tec oder was ganz neues???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Samstag 30. Mai 2009, 11:41 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 931
Verein: TTV Höxter
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1850
Hier ist die Beschreibung von andro:
http://www.andro.de/de/belaege/chaos.php
Zitat:
unberechenbare Schläge aus jeder Distanz
:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Mai 2009, 08:22 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 08:22
Beiträge: 1729
Zitat:
unberechenbare Schläge aus jeder Distanz


Die mache ich eigentlich mit JEDEM Belag ... leider sind die meist in erster Linie auch für MICH unberechenbar ;-)

_________________
Yinhe T6| VH: Spinlord Marder II| RH: Spinlab Vortex 1.2mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Hammer & Sichel | VH: Yinhe Mercury II Soft Max. | RH: Spinlab Vortex 1.2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 07:59 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 07:21
Beiträge: 1120
brokkie hat geschrieben:
Schau mal hier.

http://forums.oneofakindtrading.com.au/viewtopic.php?f=11&t=7811

Werde im heut abend mal versuchen.

gruss


Lasst uns den Thread hier mal weiterführen. Oben der Link von brokkie. Sehr interessant finde ich die Idee der "ausgehölten" Noppenköpfe :) Gibt es da evtl schon vergleichbare Beläge? Mir ist die Idee neu.
Das T4 sagt dazu: Pimples must be evenly spaced along three sets of parallel lines at 60
degrees to each other. The surface of the pimple top must be parallel to the base of the sheet,
but may be smooth or roughened (up to 0.1 mm), though not to an extent
that would constitute hollowness in the pimple
.

Hat da bei der Zulassung wieder jemand nicht so richtig hingeschaut? :lol2:

Nicht so gut klingt auch der Testbericht, was sicherlich auch auf das Spielsystem zurück zu führen ist.

_________________
TT-Manufaktur DEFinition Safe Spezial, Grass DTecS OX, T05 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 08:16 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1078
Wo steht denn da was von ausgehöhlten Noppenköpfen und wie soll sowas überhaupt gehen?
Vom Foto her erinnert mich die Gummistruktur irgendwie an den DTecS.
Bin gespannt, wann hier mal jemand den Belag getestet hat!
Der alte Clou war ja schon irgendwie besonders und ich kannte ein paar Leite, die damit echt sehr gefährlich waren!

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way medium 2,1-DG ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 08:30 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 07:21
Beiträge: 1120
Ich war vom Bild ausgegangen, aber es stimmt, kann auch eine optische Täuschung sein :) Der erste Tester wird diesen Eindruck bestimmt widerlegen können :peace:

_________________
TT-Manufaktur DEFinition Safe Spezial, Grass DTecS OX, T05 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 09:56 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3649
Verein: SV Testerhausen
Gewisse Familienähnlichkeiten zum D.Tecs würde ich beim Krypto-Nachfolger auch nicht ausschließen. Damals gab es den Grass Devil und den Andro Krypto, jetzt gibt es den Andro Chaos und den Grass D.Tecs, wobei letztgenannter schon etwas länger auf dem Markt ist. Bedenkt man, dass sich bei NI-Belägen aus der ESN-Schmiede auch auffällig viele Ähnlichkeiten zeigen und zeitgleich auf den Markt kommen, ist dies auch bei dem neuen Nöppchen nicht auszuschließen. Sich an ein erfolgreiches oder angesagtes Produkt anzuhängen, dieses beizubehalten und leicht abzuändern, muss nicht von Nachteil sein. Man spart Entwicklungskosten und kann sich aufs Produktdesign und Marketing konzentrieren. Chaos und D.Tecs sind beides Noppen mit Tensortechnik, beide gibt es in den identischen Belagstärken. Wären die Andro-Marketingeperten clever gewesen, hätten sie zusätzlich ein 0,5 oder 1,0mm-Chaos produziert und die Zielgruppe bedient, die kein OX mag und denen 1,2mm zu schnell und unkontrolliert. So sieht das für mich bei Analyse der Eckdaten auf den ersten Blick so aus, als ob es sich um kein innovatives Produkt handelt. Das hat nichts mit der Qualitätseinschätzung des Produktes zu tun, die sicherlich sehr gut sein dürfte, bzw. nicht schlechter, als beim Grass D.Tecs. Andro hat das erste Jahr nach dem GLN-Verbot abgewartet und scheint die Trends verfolgt zu haben. Jetzt weiß man nach der Marktbeobachtung was sich durchzusetzen scheint und möchte einfach etwas vom Noppenkuchen vereinnahmen und einem Konkurrenten Marktanteile im "Noppensegment" abjagen. Große Überraschungen im Spielverhalten würde ich also nicht erwarten, selbst wenn man das Noppendesign geringfügig verändert hat. Die Schwämme dürften identisch sein. An den Tempowerten würde ich mich nicht orientieren.
Warten wir mal ab, wie die ersten Testeindrücke ausfallen.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 14:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 13. Juli 2009, 18:46
Beiträge: 167
Noppenkopfe sind nicht ausgeholt. Nur geriffelt.

Vom tensor schwamm habe ich nicht gemerkt. Ist das sowas von frischklebe effect? War fur mich normaler schwamm.

gruss

_________________
Gruss Brokkie


729 bomb, VH: Friendship Battle II max, RH: Butterfly FL2 0,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 20:57 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3649
Verein: SV Testerhausen
Schau mal auf den o.a Link zur Produktbeschreibung. Auf der Verpackung siehst Du am unteren Rand zwischen Bios und dem kleinen gelben Emblem das Tensor-Symbol. :wink: Nur wo Tenos draufsteht, ist auch Tensor drin... :mrgreen: Gerade in sommerlich warmen Hallen erhalten Tensor-Noppen den besonderen Kick.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 09:23 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6099
tabora hat geschrieben:
..Sehr interessant finde ich die Idee der "ausgehölten" Noppenköpfe ....


Derartiges hatte ich Herbert vor Jahren auch schon mal vorgeschlagen und bekam zur Antwort: nicht regelkonform !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Montag 30. November 2009, 20:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 23. September 2009, 22:20
Beiträge: 394
ich hol das ganze nochmal hoch.
gibts mittlerweile erfahrungen oder testberichte vom chaos?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Dezember 2009, 20:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 4. Juni 2006, 23:48
Beiträge: 243
Hi habe jetzt gestern ein chaos ox gespielt normal also nicht spezial oder Mallorca Edition.Zuvor immer Curl P1r köpfe geglättet und vergrößert gespielt.HAbe letzte Zeit keine gute Kontrolle damit gehabt und wurde von unserem 1er aus der 2 Mannschaft regelrecht abgeschossen.

So gestern also den chaos drauf und los gings es.Nach kurzer eingewöhnungszeit haben wir gleich ein Match gemacht.Die Aufschläge egal ob mit viel Schnitt oder wenig sind gut anzunehmen und der Belag ist nicht sonderlich schnittempfindlich.Mein Topspin Partner hat auf einen geschupften return mehr schwierigkeiten gehabt den Ball zu kontrollieren und zu ziehen.Liegt an dem unterschiedlichen Schnitt.Die Bälle kamen Flach und schnell auf Ihn zu.Blocken am Tisch war schwierig aber nicht unmöglich.Spielt sich ähnlich dem d.tecs wobei ich das Gefühl habe mehr kontrolle zu haben.Das Match ging 3:2 für mein Partner aus wobei er mich mit dem Curl 3:0 schlägt die letzte Zeit.In allem ist es ein Interessanter Belag.Werde Ihn noch ne Weile probieren und gucken was geht.
Werde wieder Berichten.Ach ja gespielt auf einen Grubba Carbon.

gruß

_________________
Holz: BTY Maze Passion
VH: Xiom Vega Elite
RH: ....will be continued


Zuletzt geändert von strahino am Samstag 12. Februar 2011, 15:53, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Januar 2010, 02:30 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 23:12
Beiträge: 72
Verein: TTC Kronau
Spielklasse: Bezirksklasse Mitte
TTR-Wert: 1507
Gestern nach einem Punktspiel mein erster halbwegs vernünftiger Test des Chaos:

Mir fehlt der direkte Vergleich zum Dtecs, aber ungefähr so stell ich mir den vor. (Habe bisher immer nur dagegen gespielt, und das auch nicht so oft.)

Der Test fand auf einem mittelschnellen Allroundholz (Taico 80) der alten Schule statt. (VH: Andro Revolution, 1,8)
Mein Chaos ist schwarz, ox.

Sonst spiele ich den Palio (rot, OX) auf nem mäßig schnellen OFF-Holz.
Spielklasse: Kreisliga :mrgreen:

Was mit dem Chaos besonder gut geht:

- Aufschlagannahme (entweder in die Ecken drücken oder gar anziehen, wenig schnittempfindlich)
- Druckschupf :flame: (Mit dem Palio spiele ich den Schlag nur selten, aber mit dem Chaos könnte ich wieder schwach werden.)
- lustigerweise kann man aus der Halbdistanz "gegenziehen", einfach Schläger aufmachen und mal probieren.
- Übler Unterschnitt in der langen Abwehr (wenn der Ball kommt)
- Rollaufschläge kommen mindestens so übel beim Gegner an wie mit dem Palio.

Was mit dem Chaos nicht so gut geht:

- der Block, vor allem wenn man zu spät dran ist und nur hinhalten kann, dann geht der Ball IMMER hinten raus. (Hier muss man zwingend abstechen)
- die lange Abwehr. Da ist zwar viel US drin, aber irgendwie spielt sich der Belag hier "tot". Da werde ich aber noch ein wenig rumprobieren.
- Obwohl in der langen Abwehr "tot", empfinde ich den Belag vorne am Tisch, wo er auch gespielt werden will, als zu schnell.


Fazit:
Ein sehr interessanter Belag! Für alle, die großen Wert auf den ersten Ball (Druckschupf, in die Ecken oder kurz legen und Angriffsoptionen) legen und es vielleicht gar nicht zum (schwierigen) Blockball kommen lassen wollen, kann ich das Teil nur empfehlen.

Ausblick:
Ich bin nun sehr unentschlossen, ob ich den Chaos mal auf einem noch langsameren Holz testen soll, oder ihn einfach mal auf mein (schnelles) Charly Roesch klebe, nach dem Motto: "Wer braucht schon einen Passivblock?".

Gruß

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Januar 2010, 09:29 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2005, 21:03
Beiträge: 1093
@ Büffelschnitt

Versuch erst mal das schnellere Holz. Das passt für das Spiel am Tisch richtig gut.

Gruß
Ric, der das vor zwei Wochen einmal probieren konnte.

_________________
seit 01.01.19 Bty JSH (verkleinert)
seit 03.02.17 Butterfly Tenergy 05 1,9 mm (davor FX)
seit 28.12.19 Barna Original Legend Long ox (ab 17.03.19 Dr. Neubauer Trouble Maker ox)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Chaos
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Februar 2010, 13:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. September 2006, 09:49
Beiträge: 360
Verein: TSVH
TTR-Wert: 1652
Gibt es mittlerweile noch mehr Erfahrungsberichte zu diesem Belag?

Danke vorab und Gruß

Marcus

_________________
MSP Wizard
VH: Hexer+ 1,7
RH: TT Metal Death


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de