Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 18. September 2018, 14:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Juni 2012, 20:06 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5213
Verein: VFL Eintracht Hagen
Bin momentan am feintuning mit meiner Kombi Def. Progress und Desperado ox. Angriff auf unterschnitt klappt sehr gut aber der angriff auf schnittlose Bälle klappt nur diagonal. Parralel gehen fast alle Angriffschlâge auf leere Bälle hoch. Was mache ich falsch?

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 06:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 735
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Das selbe wie mit NI. Wenn der Ball drüber geht den Schlägerwinkel anpassen. Ganz wichtig bei LN-Angriff ist die Schlagausführung von hinten nach vorne.

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 09:15 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5213
Verein: VFL Eintracht Hagen
aber die Bälle steigen, gehen nicht nur der Länge nach drüber!

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 09:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 735
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Ja, auch eine Auswirkung davon, wenn der Schläger zu weit offen ist.

Kleines Schaubild

\° Ball fliegt hoch und weit
/° Ball fliegt tief und kurz

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 22:06
Beiträge: 572
Spielklasse: 3. KK WTTV
Das Steigen der Bälle hab ich beim DP aber auch, hab ihn gestern kurz getestet. Manchmal hat er mich überrascht, ohne dass ich wüsste, was ich falsch oder anders als zuvor gemacht hätte, vor allem beim Druckschupf stieg der Ball wiederholt. Außerdem habe ich FL III und Dtecs (neu) getestet, alles ox, alles auf dem gleichen Holz, Yinhe Stock (ca. ALL+).

Ich fand den Dtecs einfacher zu spielen. Den FL III sowieso, mit dem geht der Angriff wegen seines KN-Charakters natürlich auch besonders gut.

Der DP war irgendwie schwer zu berechnen und bei Offensivschlägen unerwartet flott, für mich wär der wohl nur auf einem ausgesprochenen Materialholz spielbar. Was vom Hersteller vllt. auch so gedacht ist

_________________
Nittaku New DEF / LKT Sound 2,2 / Dornenglanz ox

------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 10:49 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5213
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich wollte das eigentlich nicht ewähnen weil ich jetzt bei der Kombi bleibe aber es ist so das die Bälle mit einem schnelleren Holz z. B. Hammer und Sichel kommen. Nur spiele ich die Kombi damit ich kurz ablegen kann und am Tisch auch blocken kann und weil ich wegen meiner Behinderung das Spiel auch eher langsam halte. Und bei dem langsamen Holz klappt der Angriff die Linie Lang nicht.

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 12:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 830
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: KL
TTR-Wert: 1541
Hi,

ich tu mich mit dem Angriff mit dem Desp. auch immer noch relativ schwer. Auf starken US geht's öfter ins Netz (sowohl DS, als auch Konter-/Lift-artige Techniken) und auf leere Bälle auch öfters drüber. Das ging mit dem Badman zuletzt deutlich besser bei mir, aber den hatte ich auch über ein Jahr drauf und ich hatte den Angriff damit zuletzt auch sehr viel geübt.
Ich denke auch, man muss das mit dem Desp. einfach viel üben und irgendwann wird's (hoffentlich) besser :mrgreen: .
Wenn Dir die Bälle steigen, musst du vielleicht einfach mehr über den Ball gehen (Tendenz Richtung Topspinbewegung)?!

Gutes Gelingen & Gruß,

Holger.

_________________
7p2a.df -Irbis-HF;
früher:
BBC 9-10-9 -VS401-HF;
8-10-8 -P7-Biest
8.5-10-8.5 -VS402DE-HF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 12:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. August 2005, 12:03
Beiträge: 331
Verein: DJK RW Finthen
Spielklasse: Verbandsliga
TTR-Wert: 1740
RealGyros hat geschrieben:
Ich wollte das eigentlich nicht ewähnen weil ich jetzt bei der Kombi bleibe aber es ist so das die Bälle mit einem schnelleren Holz z. B. Hammer und Sichel kommen. Nur spiele ich die Kombi damit ich kurz ablegen kann und am Tisch auch blocken kann und weil ich wegen meiner Behinderung das Spiel auch eher langsam halte. Und bei dem langsamen Holz klappt der Angriff die Linie Lang nicht.


Probier doch den Seitenwischer. Der eignet sich für das parallele Angreifen bei hoher Kontrolle ganz gut.

_________________
Giant Dragon: Overimagine DEF
Vorhand: Butterfly Tenergy 05 1,7 mm (schwarz)
Rückhand:TSP Curl P1r OX (rot)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 12:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
Beiträge: 298
Spielklasse: WTTV Bezirk OWL KL
TTR-Wert: 1510
Ich habe den DP gerade wegen der (für mich) besseren und vor allem sichereren Angriffsoption, im Gegensatz zum DTecs und DG.

Beim DP muss bei fast allen Schlägen, dass Schlägerblatt ein klein wenig mehr geschlossen werden, was aber auch in dem DP-Mammut Thread ausführlich und immer wieder beschrieben worden ist.

Ich habe mittlerweile eher das Problem, dass mit die Bälle zu flach rausgehen beim DP, weil ich zu mutig damit werde;).

Ich denke wenn du mit dem Winkel des Schlägerblatts noch ein klein wenig experemtierst und die Bewegung auch bei Longline schön von hinten nach vorne durchführst, werden die auch schnell sitzen.

_________________
Im Einsatz: VH:DHS Hurricane 3-50 2,1 Rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Three Sword Zeus OX
Im Test: VH: unentschlossen - Holz Neubauer Matador Texa - RH: ABS 2,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriff mit gr ln
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2012, 12:45 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5213
Verein: VFL Eintracht Hagen
Grundsätzlich kann man mit dem DP auch sehr gut angreifen. Tendenziell klappte das mit schnelleren Hölzern ich sag mal schneller als Def also All- Bereich wie dem H & S, dem Kung Fu oder dem Piet BAK A82 nahezu perfekt aber der Block am Tisch saß nicht ebeso klappte das kurze ablegen nicht wirklich gut und da passt das Def Progress perfekt und Angriff geht auch gut nur halt Long Line kaum aber ich arbeite dran

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de