Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 25. Juni 2018, 14:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VH Griff
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 08:50 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1603
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Moin!
Inspiriert durch ein Thema bei TT-News zum Thema "Umgreifen", habe ich mir mal überlegt, wie ich das mache. Ich habe immer einen kleinen VH bzw RH Griff, aber nicht sonderlich ausgeprägt. (Zumindest wenn ich den griffigen NI Belag auf der aktuellen "Spielseite" habe, bei Anti Bällen habe ich einen ausgeprägten RH Griff (wie wohl die meisten)
Die Frage die ich mir so stelle: Sollte man nicht vlt bei Tischnahem Störspiel versuchen, eine sehr ausgeprägte VH Haltung zu haben um maximal Druck mit der VH machen zu können?
Beim Drehen muss ich schließlich so oder so gaaanz viel umgreifen, und zum Anti Spiel ebenfalls.
Was denkt ihr bzw wie macht ihr das?

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VH Griff
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 09:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 22. November 2011, 14:39
Beiträge: 780
Verein: VfK Berlin Südwest
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1723
Müssen musst du nix, aber der VH-Griff hat natürlich schon seine Vorteile. Wie du dich damit wohlfühlst, musst du wissen. Ich denke einen starken VH-Griff spielen die wenigsten.

Ich persönlich versuche derzeit einen möglichst neutralen Griff zu greifen, damit ich beidseitig gleich gut agieren kann, ohne umgreifen zu müssen. Mir geht da Konstanz über Komplexität ;)

_________________
seit 11/11 auf LN umgestellt, Ziel: moderne Abwehr.
Derzeit im Test: Victas VS>401 2.0 | Victas Koji Matsushita | Tibhar Grass D.TecS 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VH Griff
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 10:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 548
Spielklasse: Bezirksoberliga
Ich spiele mit ausgeprägtem Vorhandgriff. Habe gewechselt weil ich damit an der rechten Hüfte VH-Topspin mit Handgelenk ziehen kann, mit RH Griff ist da toter Punkt und ich müßte Laufen. Mein Spiel ist Laufminimierter geworden und darauf habe ich auch hingearbeitet (von der Technik/Stellung her). (Siehe auch Beiträge in Martins Trainingstagebuch zur Griffhaltung)
Andererseits hast Du gute 100 Punkte TR mehr als ich, so daß ich eigentlich anfangen müßte im Ballwechsel Umzugreifen :lol: :mrgreen:
Es besteht ja auch noch die Möglichkeit mit dem Handgelenk auszugleichen und nicht umzugreifen griffmäßig.
Wieder andererseits: Wenn man mit einem Griff wie Penholder , mit dem man nichtmal sinnvoll RH spielen kann, international Top-Plazierungen erreichen kann, kann es eigentlich keine falsche Schlägerhaltung geben. Das "Lehrbuch" ist da Unfug meiner Meinung nach. Dann gibts noch so Exoten wie den Seemiller grip, so hat auch jemand international erfolgreich gespielt und war besser als ich jemals werden werde. Kenne jemanden der mit Seemiller-grip damit Hessenliga-/Oberliganiveau hat. Seitdem spiele ich so wies mir paßt und habe keine Bedenken mehr wegen meinem eigenartigen Griff des Schlägers welcher einer VH Haltung ähnelt 8-)
Seidem bin ich wieder besser als während der Zeit wo ich versucht habe eine saubere Technnik zu haben. Das war auch schonmal so als ich noch versucht habe eine saubere Rückhand zu lernen, mit Noppen & VH-Schuß bin ich einfach besser als mit schönem Spiel. Macht 2-3 Spielklassen aus bei mir.

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Zuletzt geändert von Mathduck am Montag 20. August 2012, 11:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VH Griff
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 10:55 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1603
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Sicher, möglich ist vieles und müssen tut man nix.
Bei diesen ganzen Sachen, genauso wie mit dem Material, spricht man ja eher von vlt 1-5%.
Trotzdem sind es doch diese paar Prozent, die so viel Spaß machen dran rum zu doktorn (manchmal sogar mit negativem Ergebnis ;-)

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VH Griff
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 12:27 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4149
Spielklasse: VL
Spielt nicht auch Fabian Akerström mit einem ausgeprägten VH Griff ?

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VH Griff
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 12:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 22. November 2011, 14:39
Beiträge: 780
Verein: VfK Berlin Südwest
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1723
MaikS hat geschrieben:
Sicher, möglich ist vieles und müssen tut man nix.
Bei diesen ganzen Sachen, genauso wie mit dem Material, spricht man ja eher von vlt 1-5%.
Trotzdem sind es doch diese paar Prozent, die so viel Spaß machen dran rum zu doktorn (manchmal sogar mit negativem Ergebnis ;-)

Verstehe ich vollkommen, geht mir genau so. Ich kann mir aber vorstellen, dass es doch recht komplex ist, für die Schläge umzugreifen, oder täusche ich mich da?

_________________
seit 11/11 auf LN umgestellt, Ziel: moderne Abwehr.
Derzeit im Test: Victas VS>401 2.0 | Victas Koji Matsushita | Tibhar Grass D.TecS 1.2


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de