Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. September 2018, 03:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 00:06 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 01:15
Beiträge: 2
Verein: DJK Sparta Bilk
Spielklasse: 2. Kreisklasse
TTR-Wert: 1338
Hallo liebe Community,

ich habe mich hier in diesem Forum angemeldet und schon so einiges gelesen, weil ich mal probehalber zum ersten Mal in meiner TT Laufbahn Noppen ausprobieren möchte.

Bisher habe ich immer nur "klassische" NI Beläge gespielt, in der Regel spinorientiert offensiv. Ich bin zwar nicht der Beste, würde aber sagen, dass ich eigentlich beide Seiten gleichgut (oder gleichschlecht) beherrsche.

Zu meiner Spielweise: ich scheue das letzte Risiko, gehe auch schon mal gern ins passive Blockspiel, würde mich aber überwiegend als Offensivspieler bezeichnen. Top-Spins kommen auf beiden Seiten zuverlässig und sicher, ich habe aber in letzter Zeit Gefallen am Abwehrspiel weit vom Tisch entfernt gefunden. Dennoch würde ich nicht komplett auf Noppen umstellen, da mir die offensiven Optionen nicht verloren gehen sollen.

Nun zu meiner Frage: Welche Noppen eignen sich am Besten für das Abwehrspiel vom Tisch entfernt? ich möchte möglichst meine Gegner von hinten schon unter Druck setzen. Da ich von meiner Spielanlage ohnehin eher weit von der Platte wegstehe, benötige ich nicht zwingend Noppen, mit denen ich den Ball an der Tischkante runterhacken kann.

Ich hoffe, ich konnte mich halbwegs klar hier äußern. Falls noch weitere Informationen benötigt werden, reiche ich sie gerne nach.

Ansonsten danke ich euch bereits im Voraus für eure Hilfe :)

_________________
http://sparta-bilk-tischtennis.npage.de/ WIR SUCHEN STÄNDIG NEUE SPIELER!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 00:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 743
Bekannte/Beliebte Abwehrnoppen sind Grass Dtecs und Curl P1r

Für den einfachen Test würde ich dir aber Milky Way Neptune vorschlagen, da er recht günstig ist und der Schnitt bemerkenswert ist

_________________
FiberTec Classic ST
Vega Pro 1.8
Buffalo 1.2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 07:09 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 17:06
Beiträge: 386
sehe ich ganz genauso

_________________
Holz: Butterfly Primorac-FL
VH: MSP - firestorm 1.8
RH: MSP: transformer 1.2

Reserve:
Holz: Butterfly super ZLC
VH: TSP Super Spinpips o.5
RH:Dr.Neubauer Anti special 1.5

Die größte Leistung besteht darin, nicht andere, sondern sich selbst zu übertreffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 08:25 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 22. Mai 2011, 11:18
Beiträge: 75
Verein: CVJM Lauf
Spielklasse: 1. Kreisliga 1.PK
Ich würde auch sagen entweder Neptun evtl. mit 0,5-0,7mm Schwamm(war auch meine erste Noppe) oder der Meteor 845.

_________________
Grüße, Maddin
____________________________________________________
Dragon Talon ox | Lion Defence | Xiom Vega pro
Grass dTecs 1.6 | SpinLord Ultra Aramid | Xiom Vega europe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 09:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 19. November 2010, 12:27
Beiträge: 234
TTR-Wert: 1562
Also einen D.TecS würde ich für den Anfang nicht nehmen, is viel zu unkontrolliert....evtl einen Meteor 575, Curl P1r, Milky Way Neptune, C&F 3, Lion Claw....
zufällig hab ich auch einige von denen zu verkaufen momentan, schau mal hier :wink:

viewtopic.php?f=14&t=20841#p151364

_________________
----------------------------------------------------------------
Spiel-Kombi
Holz: Butterfly Primorac
VH: Xiom Vega Pro 2,0
RH: Dornenglanz 2 ox
Im Test:
momentan nix


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 09:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 12:24
Beiträge: 394
Wenn Du noch keine Noppe gespielt hast, würde ich Dir eher zu einer chinesischen Noppe raten.

Die anderen sind einfach zu teuer, wenn Du merkst, dass das LN-Spiel nix für Dich ist.

Wenn Du aber Spass hast, kannst Du immer noch auf eine teurere Noppe wechseln.

Im Marktplatz kannst Du bestimmt auch erst mal eine gebrauchte erstehen.

_________________
Butterfly Gionis Def
VS >401 2,0mm
Grass d.tecs 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 09:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 24. April 2008, 15:35
Beiträge: 326
Zum testen Meteorite Soft - reißt zwar keine Bäume aus, ist aber billig und für mich DIE Leichtspielnoppe schlechthin.
Wenns mit der läuft kannst du die gern an die Primadonna Dtecs wenden

Gruß

_________________
Hauptmaterial:Xiom Vega Asia DF Destroyer Bison 1,2
Testprügel1: Blue Acuda P2 Viscaria Light Transformer
Testprügel2: Siga Airoc S Viscaria Light Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 10:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 22:06
Beiträge: 572
Spielklasse: 3. KK WTTV
Da dürfte das Holz ja auch noch eine Rolle spielen. Auf ein bisheriges OFF oder OFF- Holz einfach eine Noppe drauf, womöglich in ox, das dürfte kaum klappen.

Davon abgesehen: Meteorite soft ox, Dornenglanz ox, P1r ox oder 0,5.

Für ein schnelles Holz: Stachelfeuer ox.

Es ist nur so, dass VH offensiv nur geht, wenn du nicht sofort nach hinten in die klassische Verteidigung gehst. Bleibst du hingegen am Tisch, wandelt sich das Ganze auf der Noppenseite eher zu nem Störspiel und dann kommt es drauf an, ob du den ersten Topspin auf die Noppen überhaupt noch vernünftig zurückkriegst. Jedenfalls kommst du da ganz schnell in die Defensive, das wird evtl. nicht zu deiner Anlage passen. Erfolgreiche Zwischenformen zwischen DEF und OFF gibt es mE eigentlich nicht, man sich schon entscheiden, also auch mit der VH von hinten reinsägen können.

_________________
Nittaku New DEF / LKT Sound 2,2 / Dornenglanz ox

------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 11:05 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 01:15
Beiträge: 2
Verein: DJK Sparta Bilk
Spielklasse: 2. Kreisklasse
TTR-Wert: 1338
Danke für die ganzen Tipps! Wie ich also herauslese, sollte ich mich auf jeden Fall im Bereich LN umschauen?

Ich denke, ich werde demnächst bei meiner nächsten Bestellung dann auch mal 2 von euch angepriesenen Beläge kaufen, gerade die Chinabeläge kosten ja nicht die Welt.

Muss ich was besonderes bei der Montage beachten? Oder funktioniert das genauso wie mit NI Belägen? (natürlich rede ich nicht von ox Belägen ;) )

_________________
http://sparta-bilk-tischtennis.npage.de/ WIR SUCHEN STÄNDIG NEUE SPIELER!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2012, 11:25 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1258
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
Oder den butterfly Feint 3... da der sich mit einem dicken Schwamm sehr ni ähnlich spielen lässt... und recht einfach zu beherschen ist...

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Donic Persson Power Allround
Vh Xiom Vega Pro 1,8
RH Lion Claw ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de