Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 23:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 22. August 2015, 20:27 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3139
Diese Fragestellung sollte eigentlich längst der Vergangenheit angehören, ist aber leider immer noch aktuell

Tatort: Spiellokal bei einem befreundeten Verein.

Im Trainingsspiel gegen einen Spieler, den ich früher stets im Griff hatte und dessen Nöppchen mir mit P1R in 1,0/1,5mm nie Probleme bereiteten, stand ich plötzlich völlig "auf dem Schlauch". Andere Spieler später zu deren Überraschung auch.

Was war anders? Er spielte eine Meteor-Noppe in 1,5mm auf einem dicken Tsunami Combi-Attack auf der VH. Damit knallte er in einem "Affenzahn" mit allem was das Brett tempomäßig so hergab Rollaufschläge parallel in die lange Rückhand. Sobald ich mit Noppe oder NI gerade gegen ging, landeten die Returns aber so was von im Netz. Bälle kamen nicht mehr hoch. Ich drehe ganz passabel, bekam das aber wegen des hohen Tempos der Angabe nicht immer schnell genug in den Griff. Einem Angreifer ging es ähnlich. Im Spiel war ich besser, aber er machte mit diesem Service so viele direkte Punkte, dass es für ihn am Ende immer noch reichte.

Ist nun kein Weltuntergang und meine Spiele gegen GLN sind lange her und es wird auch nicht mehr viel in dieser Richtung kommen - und die meisten Leute spielten anderes Material und die GLN meist OX und auch nicht mit so einem Tempo.

Wie kann man diese Aufschläge entschärfen? Im Doppel machte mir die Noppe nichts aus, wurde aber auch nicht so schnell auf den Körper gespielt.

Klar, dass es sich nicht mehr "gehört" mit so etwas zu spielen und so etwas nicht okay ist. Weiß ich alles, hilft mir aber nicht weiter. Ist auch nur Training und der Spieler auch sonst ein Netter. Ich suche einfach nur eine spieltechnische "Lernhilfe". :-)

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 22. August 2015, 21:45 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1153
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Hmm, zu GLN habe ich wenig Ahnung, aber mit Glanti-Angaben was ungefähr dasselbe sein sollte. Ich beantwrote die nach Möglichkeit mit einem Flip zurück in das Material. Hört sich jetzt etwas komisch an mit einem Flip auf einen langen Ball, aber besser kann ich die Schlagausführung gerade nicht beschreiben.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 23. August 2015, 19:03 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 13:38
Beiträge: 14
Verein: SV Blau-Weiss Sande
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1465
bamboole hat geschrieben:
Was war anders? Er spielte eine Meteor-Noppe in 1,5mm auf einem dicken Tsunami Combi-Attack auf der VH. Damit knallte er in einem "Affenzahn" mit allem was das Brett tempomäßig so hergab Rollaufschläge parallel in die lange Rückhand. Sobald ich mit Noppe oder NI gerade gegen ging, landeten die Returns aber so was von im Netz. Bälle kamen nicht mehr hoch. Ich drehe ganz passabel, bekam das aber wegen des hohen Tempos der Angabe nicht immer schnell genug in den Griff.

Wie kann man diese Aufschläge entschärfen? Im Doppel machte mir die Noppe nichts aus, wurde aber auch nicht so schnell auf den Körper gespielt.

Klar, dass es sich nicht mehr "gehört" mit so etwas zu spielen und so etwas nicht okay ist. Weiß ich alles, hilft mir aber nicht weiter. Ist auch nur Training und der Spieler auch sonst ein Netter. Ich suche einfach nur eine spieltechnische "Lernhilfe". :-)


Wenn ich das richtig verstehe, liegt das Hauptproblem in der Geschwindigkeit und der Aufschlag ist annähernd leer. Ich spiele ja nach wie vor mit GRLN in Ox und hätte nahe am Tisch mit Sicherheit ebenfalls das von Dir geschilderte Problem. Die Frage ist also, ob es etwas bringt, die Aufschläge weiter hinten anzunehmen, wo die Platzierung des Aufschlags auf Körper bzw. RH nicht mehr so greift. Dort müsste es möglich sein, sogar mit der Materialseite, dem Ball einen (leichten) Bogen mitzugeben, der den Return nicht mehr im Netz landen läßt. Das Tempo nimmt weiter hinten auch wieder ab ...

Viele Grüße :wink:
Marcus

_________________
Re-Impact Preference (Mittelblatt) 1.SE
VH Donic Coppa X1 Turbo 1,8 rot
RH Giant Dragon 612 1,5 schwarz
bzw.
Re-Impact Perfect Rapier 44 (Mittelblatt) 1.SE
VH Joola Maxxx 450 1,8 rot
RH Giant Dragon 612 1,5 schwarz
bzw.
Re-Impact Barath (Mittelblatt) 1.SE
VH Donic Coppa X1 1,8 schwarz
RH Giant Dragon 612 1,0 rot
bzw.
Re-Impact Turbo 62 (Mittelblatt) 1.SE
VH Hexer Duro 1,7 schwarz
RH Giant Dragon 612 1,5 rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 23. August 2015, 19:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 618
Rollaufschläge mit GLN sind leer, also ohne Rotation sodaß der normale Return dazu neigt ins Netz zu fallen.Antwort mit NI wäre am Tisch leicht flippen oder weiter hinten mit US.Antwort mit LN wäre am Tisch liften oder weiter hinten leicht sensen.

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin soft,1,8/RH:Palio CK531A,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:DHS-PF4,1,6/RH:Bomb Talent,ox,


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de