Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 26. Juni 2017, 11:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aufschläge mit der Rückhand
BeitragVerfasst: Sonntag 6. September 2015, 14:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 432
@Deserteur
Ich kenne das Risiko, deswegen Streue ich sie meistens nur mal so ein, wenn er sowieso nicht mit rechnet bzw er schlecht steht.
Wobei viele trotzdem ihre Probleme mit haben.

_________________
Friendship Orgin Soft 1,5mm
Yinhe K-2
Dr. Neubauer Buffalo 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufschläge mit der Rückhand
BeitragVerfasst: Montag 7. September 2015, 16:24 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2013, 19:59
Beiträge: 66
Verein: DJK Übach-Palenberg
Spielklasse: WTTV 1e KK oben
TTR-Wert: 1491
Hallo Grass’ler,

Nur RH Aufschläge zu machen ist eigentlich schade. Mal mit der FH aufschlagen ergibt wieder ganz andere möglichkeiten. Dabei kann man mit handgelenkeinsatz viel mehr Schnitte erzeugen mit der FH.

Das wichtigste aber ist das du und du allein beim Aufschlag dein Gegner beeinflussen kannst wo der dritte Ball hin kommt. Und das is m.M.n. die Frage die du dich stellen sollst. Ob dann der Aufschlag mit der RH oder FH erfolgen soll kommt erst danach.

Spin, Tempo und Platzierung sind dann deine Waffen. Mal ein Aufschlag mit der LN ? Ja sicher. Mach ich auch manchmal. Einfach mal diagonal reinschiessen. So hart wie es nur geht. Kommt fast nie zurück auf der Platte.

Marcel

_________________
Donic Waldner Senso Carbon - gerade:
D TecS Ox, DHS Hurricane 3 Neo 2.15 mm

Donic Waldner Senso Carbon - gerade:
LSD Ox, DHS Hurricane 3 Neo 2.15 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufschläge mit der Rückhand
BeitragVerfasst: Freitag 25. September 2015, 15:24 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 2. Juni 2008, 10:16
Beiträge: 1226
Spielklasse: zur KL gezwungen
So, die letzten Wochen waren schwierig mit Training. Mein Rücken streikt mal wieder. Aber letzte Woche hatte ich mal getraut. Habe mir gleich unsere Nummer 1 geschnappt und trainiert. Im Trainingsspiel habe ich dann bis auf fünf Aufschläge nur RH Aufschläge gemacht. Es kommt halt viel auf die Platzierung an. Wo spiele ich den Aufschlag mit der RH hin? Wo steht der Gegner. Kurz oder lang. Am besten Erfolg hatte ich mit sehr kurzen Aufschlägen in die Mitte des Tisches, also die Wechselzone. Der Gegner wußte nicht ob er angreifen oder schupfen sollte. Ober die VH oder RH nehmen sollte. Seitschnitt Aufschläge nach links brachten auch nur etwas wenn Sie kurz genug waren.
Den größten Vorteil an RH Aufschlägen sehe ich wirklich darin, dass ich sofort richtig stehe um meine Noppe beim dritten Schlag einsetzen zu können wenn der Ball dorthin kommt. Gleiches gilt für die VH. Ich muss keinen großen Schritt oder Sidestep machen um richtig zu stehen!

_________________
Spinlord IRBIS, max
Butterfly Timo Boll Spark, gerade
der MSP L.S.D., ox



Wer hohe Türme bauen will muss lange am Fundament arbeiten!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de