Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 25. Mai 2017, 13:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Oktober 2015, 13:16 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 10:05
Beiträge: 40
Spielklasse: TTVN 2.KK oben
TTR-Wert: 1492
Hallo!
Eine recht allgemeine und vom Material losgelöste Frage:

Wie kann ich das dauerhafte Einhalten der Grundstellung trainieren (also "unten zu bleiben")?
Ich stell mich zum Return richtig hin, mache den Schlag und -zack- steh ich aufrecht am Tisch und der nächste Schlag geht nicht. Ich spiele dann "roboterhaft" und vor allem viel zu aufrecht.
Schläge mit m Killer kommen, wenn ich "unten" bin super - stehe ich zu aufrecht, geht nix.
Mir selbst fällt es im Spiel nicht auf. :cry:

Habt Ihr da Tipps?

_________________
Dr. Neubauer Matador
T64 2.1
Der Materialspezialist HELLCAT 1.8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Oktober 2015, 13:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. Januar 2013, 16:40
Beiträge: 169
Spielklasse: bezirksklasse
TTR-Wert: 1631
ne gute frage, hab dasselbe problem.
hatte schonmal ernsthaft überlegt, mir gummibänder an bund und füßen zu befestigen, so das ich jedes mal mit runtergelassener hose dastehe sobald ich mich aufrichte.

habs dann aber aus respekt vor unseren mädels gelassen :peace:

_________________
victas matsushita off rh: master anti 1,5 vh: schwanke zwischen totaler angriff mit tenergy 05 fx 2,1 oder klassischer abwehr mit victas 401 1,5

Spielstil: irgendwas zwischen hou yingchao und evgueni chtchetinine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Oktober 2015, 14:22 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1133
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
cronsen hat geschrieben:
ne gute frage, hab dasselbe problem.
hatte schonmal ernsthaft überlegt, mir gummibänder an bund und füßen zu befestigen, so das ich jedes mal mit runtergelassener hose dastehe sobald ich mich aufrichte.

habs dann aber aus respekt vor unseren mädels gelassen :peace:


:ugly: :ugly: :ugly:

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Oktober 2015, 15:38 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 4. November 2011, 23:08
Beiträge: 12
Spielklasse: 3.kk unten, hoch negativ
TTR-Wert: 1337
am besten du erinnerst dich einfach zwischendurch daran wie die richtige haltung ist. oder ihr habt nen trainer der dich darauf hinweist. nen anderen weg gibt es imho nicht.ich kenn das problem mit 1,97m.

man merkt ja auch selbst dass die bälle besser kommen wenn man richtig steht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Oktober 2015, 16:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 683
Bau Dir für`s Training ein Dach mit niedriger Höhe...das stellst Du auf deiner Seite an den Tisch und stößt Dir immer den Kopf, wenn Du zu aufrecht stehst...wenn es nicht gleich funktioniert, dann könntest Du noch Nägel von oben in das Dach schlagen, die unten heraus schauen. :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Oktober 2015, 18:04 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1159
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
cronsen hat geschrieben:
hatte schonmal ernsthaft überlegt, mir gummibänder an bund und füßen zu befestigen, so das ich jedes mal mit runtergelassener hose dastehe sobald ich mich aufrichte. :peace:


:ugly: :ok:

Danach gibt´s dann ne Flasche "Kröver Nacktarsch"! :wink: :bier:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Oktober 2015, 09:24 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 16. November 2009, 08:19
Beiträge: 367
Verein: TTF Altshausen
Spielklasse: Kreisliga A
TTR-Wert: 1638
PopeOnDope hat geschrieben:
Hallo!
Eine recht allgemeine und vom Material losgelöste Frage:

Wie kann ich das dauerhafte Einhalten der Grundstellung trainieren (also "unten zu bleiben")?
Ich stell mich zum Return richtig hin, mache den Schlag und -zack- steh ich aufrecht am Tisch und der nächste Schlag geht nicht. Ich spiele dann "roboterhaft" und vor allem viel zu aufrecht.
Schläge mit m Killer kommen, wenn ich "unten" bin super - stehe ich zu aufrecht, geht nix.
Mir selbst fällt es im Spiel nicht auf. :cry:

Habt Ihr da Tipps?


Das beste wäre wohl, du suchst die nen Trainer.
Eine andere Möglichkeit wäre wohl, konsquent Sidesteps zu trainieren und in dein Spiel einzubauen. Sidesteps sind in aufrechter Haltung schwerer und während man im Ballwechsel ist halte ich Sidesteps in aufrechter Position für fast unmöglich.
Ich bin aber kein Trainer.

_________________
Holz: TT-Manufaktur Definition Safe
VH: Victas VS>401 1,8
RH: TSP Curl P1R OX


Zuletzt geändert von Otter1978 am Sonntag 11. Oktober 2015, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Oktober 2015, 10:14 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1599
Neppomuk hat geschrieben:
cronsen hat geschrieben:
hatte schonmal ernsthaft überlegt, mir gummibänder an bund und füßen zu befestigen, so das ich jedes mal mit runtergelassener hose dastehe sobald ich mich aufrichte. :peace:


:ugly: :ok:

Danach gibt´s dann ne Flasche "Kröver Nacktarsch"! :wink: :bier:


Nix gegen meinen Kröver Nacktarsch. ...................bin da jedes Jahr im Urlaub..............kann ich nur empfehlen................schöne Mosel bei volkstümlichen Preisen! :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Oktober 2015, 11:17 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1159
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@dreienberg01
AH, ein KENNER !!! :ok:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Oktober 2015, 12:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 15:39
Beiträge: 726
Verein: TV Kirrlach
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Falkenberg ist eine gute Übung um unten zu bleiben.

Mache ich immer vor einem Verbandsspiel beim Warmspielen.

https://www.youtube.com/watch?v=O5eU1pGgiLU

https://www.youtube.com/watch?v=lnVrq0peJUI

_________________
BaTTV TTR +-1500

NSD 74g
Joola Samba 19 2,0
Pimplepark Wobbler 1,0

NSD 80g
Adidas P7 2,0
61 second Artist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Oktober 2015, 19:39 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1159
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Cohan hat geschrieben:
Falkenberg ist eine gute Übung um unten zu bleiben.

Diese Übung ist schon alt. Wir nannten das eine "kombinierte VH-RH Laufübung". Die junge Dame ist ja ziemlich flott, aber die hätte mit 90 Kg auch Probleme. :flame: Vor 20 Jahren haben wir in Grenzau immer "Wandhocken" gemacht. Zum Training der Kraftausdauer in den Beinen. Mindestens 5 min mit 90 Grad Hüft- und Kniebeugung mit dem Po an die Wand lehnen. Oberkörper leicht nach vorne neigen und evtl. mit dem Arm Trockenschläge machen. Geht auch gut als Wettbewerb, wer kann länger... :-x

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegung bzw. Haltung trainieren
BeitragVerfasst: Dienstag 17. November 2015, 15:30 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 18:51
Beiträge: 31
Ich denke das kommt auf die Ausgangssituation und das Ziel an. Je nach aktuellem körperlichem Zustand kann es schon von Vorteil sein gezielt etwas zusätzliches Ausdauertraining und vll. auch Kraft-/Atlethiktraining zu betreiben. Je nach dem kann auch ein paar Kilo Abspecken Wunder bewirken.

Wichtigste Voraussetzung wäre denke ich, dass du wenigstens 2x die Woche Systemtraining machst und dabei eben gezwungen wirst/bist dich tief und schnell zu bewegen. Ansonsten ist das vermeindliche Haltungsproblem oft eher ein Kraft- und/oder Fitnessproblem.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de