Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. August 2017, 09:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Februar 2016, 21:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2015, 23:22
Beiträge: 60
TTR-Wert: 1600
Ein Bekannter (schon Erwachsen) möchte gerne ab und zu zum TT mitgehen. Jetzt will er nicht richtig das große Spielen lernen sondern einfach nur ein wenig Spass haben.
Vorher hat er noch nie einen Schläger in der Hand gehalten und das verständnis für Rotation fehlt auch..

Ohne jetzt Monatelang mit Techniktraining etc. zu arbeiten. Was ist die beste Möglichkeit schnell und einfach den Ball auf Platte zu bringen. ggf. sogar ihn als Blockspieler fürs eigene Training zu benutzen.

Ich dachte an sowas wie All Holz (mit guter Kontrolle, guter Rückmeldung) und KN (Schnittunempfindlich und geradlinig).. so kann man doch am schnellsten lernen einen Ball auf der Platte zu halten oder?

Logisch für das erfolgsorientierte Spielen muss man auch mit KN eine hervorragende Technik haben, aber ich sehe den Nachteil von NI das wenn ein Ball mit Rotation kommt der sofort verschlagen wird.

Was könnte man da am besten für Beläge/Holz nehmen?? Sollte nicht zu teuer sein.. Hobby...

Und wenn es gefällt kann man immer noch an der Technik pfeilen^^

_________________
Holz: Gionis Carbon DEF
Vorhand: Butterfly Tenergy 05 (2,1)
Rückhand: Butterfly Feint Long III (0,5)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Februar 2016, 22:03 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4656
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ein hartes all Holz dürfte mit kn Spaß machen

Ich empfehle ein Andro baaeline mit einem Dawei 388 c1 in 1,8
Und ein Dawei 388 A-4 in 2,0

Alles auch ziemlich günstig

_________________
Jackpot: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Februar 2016, 22:57 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1144
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Zweimal Sriver (o. Ä.) und ein Allroundholz. Klassiker sind an sich schon sicher genug. Das Problem ist immer der Schnittunterschied und dem nimmt ihm die Kn auch nicht ab. Entweder er sieht es oder er muss es lernen.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Februar 2016, 23:45 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1202
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Der Tip vom Deserteur ist schon gut. Empfehle 2x Spinlord Adler II. Bedeutend billiger als der Sriver, sehr sicher und leicht zu spielen.
Dazu mit (KK)-Potential wenn man das TT richtig lernen will. Als AR Holz kann man mit dem Donic Appelgren AP nix falsch machen. Gibt´s bei ebay
zum Spottpreis.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Leopard, Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger, Target AirTec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 00:04 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 20:57
Beiträge: 90
Zweimal Sriver (o. Ä.) und ein Allroundholz, da ist man aber schnell bei 60-100 Euro.
Ohne jetzt die Schläger zu kennen, aber weil ich den Shop recht gut finde, würd ich zum Ausprobieren für einen absoluten Anfänger einen der Fertigschläger von ttdd vorschlagen.
Ich glaub, für 7,50-23,90 gibts nirgends was besseres.

KN würd ich für einen absoluten Anfänger nicht empfehlen, der soll ja auch erstmal merken, was Schnitt ist. :) Es liegt vielmehr erstmal am Trainingspartner, die Bälle so zu spielen, das der Anfänger gut damit zurecht kommt. D.h. erstmal in einer Art Systemtraining die Bälle über der Platte ganz langsam hin und her heben und immer wieder Schlägerhaltung und Stellung zum Tisch korrigieren. Später kann man dann Schupfbällen und leichtes Kontern mit dazu nehmen. Hört sich erstmal langweilig an, aber so lernt mans wenigstens richtig.

Bis du ihn als Blockspieler fürs eigene Training benutzen kannst, wird sicher einige Zeit vergehen. :)

Edit: Neppomuk sagt 2 x Spinlord Adler II Die kosten 27,80. Das Fertigholz von ttdd hat 2x den Adler II und kostet 23,90. Die schreiben selber in der Produktbeschreibung, "der ganze Schläger ist günstiger als zwei einzelne Beläge dieses Typs" :)

_________________
Yasaka Rakza 7
TT-Piet OFF/ALL
Dtecs 0,5

Spinlord Ultra Aramid, BTY Hadraw VR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 07:56 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1202
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@BOM rein monetär hast du Recht. Allerdings hat das auch Nachteile: Der Komplettschläger ist sehr schwer. Die Schwammstärke ist nicht wählbar.
Oft sind die Beläge sehr schwer lösbar. Billighölzer taugen wenig. 2x Adler II 1,8 + ein Appelgren AP kosten weniger als 50€ und das Holz kann lasiert und gepflegt Jahrelang Freude bereiten.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Leopard, Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger, Target AirTec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 19:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 611
Die Empfehlung vom "Neppomuk" ist absolut richtig :ok:

_________________
Material:
Holz:Yinhe DE-1/VH:Palio CJ 8000 Spin,1,5/RH:Palio CK531A,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:DHS-PF4,1,6/RH:Bomb Talent,ox,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Februar 2016, 20:37 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 212
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
ich habe es schon immer geahnt!!!

Dieses Forum ist von Saboteuren der Doppel-NI-Mafia unterwandert :lol: :lol:

Warum denn nicht zum Anfang eine "Mädchen-KN" auf der RH ( z.B. FS799). Auf der Vorhand dann igendwas aus dem kontrollierten NI-Allround-Bereich, hier in Norden fällt mir dazu der Mega Flex Controll ein, oder einen KTL Pro XT.

Der Newbie kann dann ja auch im Training immer mal drehen um den Unterschied zw. KN und NI kennenzulernen. Sollte er dann feststellen, dass er der begnadete RH-Topspin-Reisser ist dann kann hat er halt die 10-Euronen für die KN in den Sand gesetzt.

Ich wundere mich eh immer, warum denn nicht viel Spieler der unteren Kreisklasse zur KN auf der RH greifen. Stattdessen NI mit fetten Schwamm, dann mit dem Waran eine schöne Seit-Schnitt-Aufgaben und die Aufschlagannahme dieser armen Geschöpfe fliegt ins Nirwana...

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // 820A 1,0mm RMS-Schwamm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger - welches Material
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2016, 23:03 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2015, 23:22
Beiträge: 60
TTR-Wert: 1600
Danke für die Tipps.. mit den Belägen muss ich noch schauen aber Sie bekommt ein Holz vom tt-Piet.. was besonderes halt ;)

_________________
Holz: Gionis Carbon DEF
Vorhand: Butterfly Tenergy 05 (2,1)
Rückhand: Butterfly Feint Long III (0,5)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de